Die Mumie

Der amerikanische Soldat Sergeant Nick Morton (Tom Cruise) hat sich mit seinem Freund Corporal Chris Vail (Jake Johnson) von der Truppe entfernt, um anhand einer alten Karte wertvolle Artefakte zu finden und diese dann auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen.
In einem Dorf werden die beiden Windhunde in Kampfhandlungen verwickelt und entdecken nach einem Luftangriff das Grab einer ägyptischen Prinzessin (Sofia Boutella), das dort 3200 Jahre zuvor angelegt wurde.
Doch wie kommt die Mumie einer Ägypterin in den Irak? Und welche Ziele verfolgt die Archäologin Jenny Halsey (Annabelle Wallis), der Chris die alte Karte gestohlen hatte?

Ich könnte nicht behaupten, dass ich über ‚Die Mumie‘ im Vorfeld viel Gutes gehört hätte, aber da ich mir gern selbst eine Meinung bilde und Tom Cruise dieser Tage wegen Casting-News zum zweiten Teil von ‚Top Gun‘ immer mal wieder durch meine Twitter-Timeline geisterte, landete der Film dann doch mal auf meinem Fernsehschirm.
Leider fällt mein Urteil ziemlich vernichtend aus, denn bis auf die Special effects, die halbwegs anständig aussehen, die aber nun auch nichts wirklich Neues bieten können, was Mumien angeht, ist mir wenig aufgefallen, was ich gut fand.
Dieser Film, der als Reboot vorgestellt wurde, bringt für mich rein gar nichts Neues.
Die Geschichte läuft nach altbekanntem Schema F ab, die Mumie wacht wegen irgendeinem ungeschickten Schatzjäger auf, läuft Amok, irgendwelche Krabbeltiere schnappen sich den Sidekick des Helden, es kommt zum aussichtslosen Kampf mit der Mumie und diese wird dann im letzten Augenblick doch noch gestoppt.
An sich wäre das ja vielleicht gar nicht so schlimm, aber die Darsteller wirken alle eher hölzern, wobei ich zugeben muss, dass sie auch kaum etwas zu tun bekommen.
Ausgenommen vielleicht Russell Crowe, der als Dr. Jekyll zwar ziemlich stereotyp zwielichtig, aber doch wenigstens ein klein bißchen interessant daher kommen darf.
Den gewissen Humor, den ich an ‚Die Mumie‚ mit Rachel Weisz und Brendan Fraser so zu schätzen wußte, sucht man hier auch vergeblich.
Die Dialoge fallen auch eher mau aus und die Bildsprache des Films fand ich ziemlich durchschnittlich.
Zudem haben mich die, in manchen Einstellungen übermächtig erscheinenden Hamsterbäckchen von Tom Cruise schwer irritiert, der aussieht, als hätte man beim letzten Zähne ziehen die Tamponade in seinem Gesicht vergessen….
Insgesamt muss sich also niemand wirklich wundern, dass der Film auf Filmportalen wie Rotten Tomatoes (15 %) oder Metracritic (34/100) durchgefallen und die geplante Dark-Universe-Filmreihe auf Eis gelegt wurde.
Ich muss ‚Die Mumie‘ leider als absoluten Käse verbuchen und bin froh, dass ich das nicht auch noch im Kino angeschaut habe!

Ein englischer Trailer

Ein deutscher Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Die Mumie

  1. Rina schreibt:

    Da stimm ich dir zu. Selbst die Fortsetzungen mit Brandon Fraser waren allemal besser, als dieser Film. Er punktet wirklich nur durch die Special Effects. Die Witze fand ich zu plump und konstruiert. Mir hat es auch nicht besonders gefallen.

    Gefällt mir

  2. Filmschrott schreibt:

    Nicht umsonst hat es der Krampf sehr schnell auf meinen Filmschrottplatz geschafft. Ich hätte ja sogar Bock auf das Dark Universe gehabt, aber so braucht das einfach kein Mensch.

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Rina: Wobei der zweite und dritte Film mit Fraser schon nicht mehr sonderlich gut war, da lag die Latte echt niedrig und das noch zu unterbieten, ist eigentlich auch ne Meisterleistung *lol*

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @FIlmschrott: Deinen Verriß hatte ich gelesen, hihi!
    Ich auch, aber so wie die das verhunzt haben, dann lieber doch nicht!

    Gefällt 1 Person

  5. zeesmuse schreibt:

    I agree 100%. Just not worth the time.

    Gefällt mir

  6. Rina schreibt:

    Hihihi. Allerdings. 😉

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Zee: nearly two hours of our lifetime we won’t get back I guess *lol*

    Gefällt 1 Person

  8. zeesmuse schreibt:

    Personally, I’d prefer to go see Oceans 8 again.

    And again and again and again….

    Gefällt 1 Person

  9. Servetus schreibt:

    Seeing 08 so many times has meant that I’ve also seen the same previews the equal number of times, so I’ve seen the Mission Impossible preview seven times and uch. I never need to see another film with Tom Cruise in it. (Not that I’ve seen many.)

    Gefällt 1 Person

  10. Herba schreibt:

    @Zee: You’ll be able to when the dvd is out 🙂

    Gefällt 1 Person

  11. Herba schreibt:

    @Servetus: I felt sad while watching this because as a child of the Eighties I grew up with movies like ‚Top Gun‘, ‚Cocktail‘, ‚Far and away‘ or the brilliant ‚A few good men‘ and liked Cruise even if he isn’t the greatest actor one can find in Hollywood. But in the last 10 years or so I haven’t watched anything good with him and the Mumie was the low point.

    Gefällt mir

  12. Servetus schreibt:

    I agree, I feel like he was a feelgood movie star of my teens but he’s turned into something hard and unrecognizable (all the crap around Scientology and his divorce from Kidman didn’t help). I just saw „A Few Good Men“ recently for the first time and that was a great film. (Although more because of the script than because of him.) The latest „MI“ trailer plays before every showing of 08 and I yawned the first time. Really, we don’t need actors to do this stuff; a computer could write and produce it.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Servetus: The cult stuff is a real turn off for me too!
    There are so many actors who deliver great performances in that movie and Cruise sure is weaker than most of his co-actors in it but his limits weren’t that obvious than in other movies…
    I haven’t seen a MI-movie in ages and didn’t plan to but I will watch the Top Gun movie at some point I guess *sigh* That’s a bit like a car accident for me. I don’t want to watch it but will be to curious not to….

    Gefällt mir

  14. Servetus schreibt:

    I think it will be a success if only for that reason. Too many people have it as a firm lieu de mémoire of their childhood.

    Gefällt mir

  15. Herba schreibt:

    @Servetus: I agree. I hope they don’t screw it up completely!

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.