Montagsfrage: Zwiespalt durch Ansichten des Autors?

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage (mit Teilnehmerliste) vom Buchfresserchen:

Gibt es Autoren bei denen ihr im Zwiespalt seid sie zu lesen, weil ihr mit ihren Ansichten/Handlungen oder gar Aspekten ihres Werks nicht übereinstimmt?

Das ist wirklich eine interessante Frage!!!

Ich muss (vielleicht zu meiner Schande?) gestehen, dass ich bei Autoren meist nicht tief genug einsteige, um mich über ihre Gesinnung zu informieren.
Oft lese ich nichtmal die Autoreninfo, die im beziehungsweise am Buch abgedruckt ist und suche erst nach weiteren Infos, wie Homepage oder Social Media Präsenz eines Autoren, wenn ich das Buch gelesen habe und hier auf dem Blog etwas dazu schreibe.

Daher habe ich mich noch nie bewußt gegen ein Buch entschieden, weil ich mit dem was ein Autor vertrat, nicht einverstanden war.

Aber natürlich habe ich lose die ein oder andere Diskussion verfolgt, wo es darum ging, einen Autoren und sein Verhalten oder seine Aussagen zu bewerten, zum Beispiel Günter Grass oder Akif Pirincci und eine Meinung dazu gebildet.

Letztendlich entscheidet aber wohl eher Thema, Schreibstil und meine Laune darüber, ob ich ein Buch lesen möchte oder nicht.
Und natürlich werde ich in meiner ‚Einstellungsblase‘ sicher auf so manches Buch auch gar nicht aufmerksam, um mich bewußt gegen das Lesen zu entscheiden.

Habt ihr eine ‚rote Liste‘ für Autoren mit fragwürdiger Gesinnung?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Montagsfrage: Zwiespalt durch Ansichten des Autors?

  1. Servetus schreibt:

    I find very often that the political or social attitudes of an author are reflected in their work anyway. It’s a very rare case where I think someone is a great writer and has political attitudes I object to (Ernst Jünger might be a good twentieth-century example). If their books are over a century old, I don’t think about it so much (like, I adore Theodor Fontane’s books, but suspect that if I could meet him I would hate him).

    But yes, if I’m aware of a truly objectionable attitude, that will stop me from reading an author. Jonathan Franzen would be a good example.

    Liken

  2. Amarylie schreibt:

    Tatsächlich bin ich auch eine, die sich kaum Autoren/inneninfos durch ließt, bis die Rezension auf dem Blog erfolgt. Eine rote Liste der Autoren habe ich auch nicht, weil für mich nur die Werke am Ende zählen. Wenn deren Gesinnung dazu führt, dass das Buch brilliant wird, ist es mir auch recht. 😉
    Aber so richtig merkwürdige Autoren/innen bin ich aber auch noch nicht so wirklich begegnet. 😀

    Viele Grüße
    Amarylie

    Liken

  3. Herba schreibt:

    @Servetus: Yes, that’s true. No writer will be able to abandon all of his or her circumstances, thoughts and believes.
    If you don’t read Franzen you’ll miss very little in my opinion 😉

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Amarylie: Ich glaube bei Unterhaltungsliteratur gibt es gefühlt auch weniger ‚Spinner‘.
    Liebe Grüße zurück

    Gefällt 1 Person

  5. Servetus schreibt:

    I thought The Corrections was excellent, the second one (Freedom) was narcissistic, and I only read maybe 80 pp of the third one before giving it back to the library. But there was a developing process there where I’d read things he said in the press in the intervals that made me increasingly negative about the books. Although I mostly started The Corrections out of curiosity after the dustup with Oprah, so that probably should have been a clue.

    Liken

  6. Herba schreibt:

    @Servetus: I only read Purity and didn’t like it that much so I don’t think I’ll grab a Franzen anytime soon. Oh and I am not really surprised that the guy is a Shmock 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Montagsfrage: Treffen mit einem Autor? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.