Das Mädchen, das Weihnachten rettete von Matt Haig

Die neunjährige Amelia lebt mit ihrer schwerkranken Mutter in London und arbeitet als Kaminkehrerin.
Vom Weihnachtsmann wünscht sie sich dieses Jahr nur eine Sache: eine gesunde Mutter. Daher schreibt sie einen hoffnungsvollen Brief an ihn.
Doch Wichtelgrund wird am 24. Dezember von den Trollen heim gesucht und fast vollständig zerstört, daher fällt Weihnachten aus.
Wird es dem Weihnachtsmann und seinen Freunden gelingen im nächsten Jahr wieder Kinder zu beschenken? Und wird Amelia so lange durchhalten ohne die Hoffnung und den Glauben an Wunder zu verlieren?

Letztes Jahr im Advent bin ich über ein wunderbares Weihnachtsbuch gestolpert, das ich ganz einfach schön fand.
Daher habe ich mich dann dieses Jahr sehr darüber gefreut, daß es eine weitere Geschichte aus Wichtelgrund mit dem Weihnachtsmann gibt und habe ‚Das Mädchen, das Weihnachten rettete‚ gleich als Adventslektüre eingeplant.
Und auch dieses Buch ist ganz zauberhaft!
Matt Haig hat nun allerdings das kleine Menschenmädchen Amelia ins Zentrum der Geschichte gestellt, aber all die bekannten Figuren aus Wichtelgrund, die ich letztes Jahr kennengelernt habe, sind natürlich auch wieder mit dabei.
Amelias Geschichte ist traurig, aber nicht ganz so gewalttätig wie die von Nikolas und wie beim Vorgänger gibt es natürlich auch einw gute Prise Humor.
Sehr schön fand ich unter anderem, daß Charles Dickens und Queen Victoria vorkommen (ob der Rentierkackefleck aus dem guten Palast-Teppich entfernt werden konnte?) und das die Trolle auf Deutsch ein wenig klingen, als würden sie hessisch reden.
Natürlich gibt es auch hier wieder ein paar Klischees, was mich aber in dieser märchenhaften Geschichte nicht weiter stört und ich habe mich sehr über das Happy End und die hoffnungsvolle Botschaft voller Weihnachtsstimmung, die das Buch meiner Meinung nach verströmt, gefreut.
Illustriert wurde es übrigens auch wieder vom englischen Künstler Chris Mould und ich bin schon sehr gespannt, wie es nächstes Jahr im dritten Band mit dem Weihnachtsmann und seinen Lieben weitergeht!!

Die Weihnachtsmann-Reihe in chronologischer Reihenfolge:
Ein Junge namens Weihnacht
Das Mädchen, das Weihnachten rettete
Father Christmas and me

Die Homepage des Autors
Matt Haig bei dtv

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Kinder- und Jugendbuch abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Das Mädchen, das Weihnachten rettete von Matt Haig

  1. rina.p schreibt:

    Das muss ich auch unbedingt noch haben…Amelia ist das erste Mädchen damals gewesen, das Nikolas beschenkt hat…wie schön…muss ich haben..LG

    Liken

  2. Herba schreibt:

    @rina.p: Genau das ist sie! Wenn Man das erste Buch mochte, kann man hier meiner meinung nach auf jeden Fall auch nichts falsch machen, also unbedingt auch lesen 🙂
    Liebe Grüße zurück!

    Gefällt 1 Person

  3. Maria Woodburn schreibt:

    Danke für den Buchtipp.

    Liken

  4. Maria Woodburn schreibt:

    Hat dies auf England heute rebloggt.

    Liken

  5. Herba schreibt:

    @Maria: Gerne! Danke fürs Rebloggen!

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Montagsfrage: Weihnachtsbücher? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  7. Pingback: Heute vor… (Adventsedition) | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  8. Pingback: Ich und der Weihnachtsmann von Matt Haig | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.