Berlin Station, Staffel 2, Folge 2 (Achtung!!! Enthält Spoiler)

Der folgende Post enthält Spoiler, Weiterlesen für alle, die die Folge noch nicht kennen also auf eigene Gefahr!!!

Daniel (Richard Armitage) reist als Trevor Price mit Otto Ganz (Thomas Kretschmann), Lena (Emilia Schüle) und Armando (Jannis Niewöhner) nach Spanien, um Otto seinen vermeintlichen ‚Chef‘ vorzustellen.
Daniel stellt Hector DeJean (Rhys Ifans), der untergetaucht in Südspanien lebt als Waffenhändler Andrew Chevalier vor und ein Tanz auf der Rasierklinge beginnt, um Ganz von der Verlässlichkeit der Waffenhändler zu überzeugen…

Die zweite Folge spielt komplett in Spanien ohne das Stammpersonal aus der Station in Berlin. Daher hat diese Folge auch einen etwas anderen Look.
Die Landschaft ist sehr schön, wenn auch karg, es herrscht Sommerfeeling und das Haus, das Hector bewohnt, wirkt nobel.

Dementsprechend begeistert kuckt Hector auch, als er die Haustür öffnet und Daniel vorfindet – ein wenig so, als wären die Zeugen Jehovas eingefallen und wollten ihn bekehren.
Und dass er laut Daniel die alte Coveridentität des Waffenhändler Andrew Chevalier aus Tschetschenien hervorkrammen soll, macht die Sache nicht besser.
Aber bei aller aufkommenden Logikfragen, freue ich mich, daß Rhys Ifans wieder dabei ist, weil ich die Schnodderigkeit und den Überdruss mit dem sein Hector die Welt sieht, gern mag.
Irgendwie wirkt Hector in Spanien auch mehr in seinem Element als im Berlin der ersten Staffel – ich hoffe das bleibt so!

Außerdem kann ich Hectors Ausspruch: ‚Trevor? Jesus!‘ ziemlich gut nachvollziehen!

Das Katz-und-Mausspiel zwischen Hector und Otto ist ganz spannend. Daniel wirkt dabei auf mich allerdings ein wenig wie das Kaninchen vor der Schlange. Oder ist dieser Eindruck bei mir nur entstanden, weil Daniel Otto ständig unauffällig belauert?

Die Tattoos von Armando tun mir in der Sonne von Spanien in den Augen weh, echt gruselig!

Und das Ideologiegeschwafel von Otto nervt genauso wie die gewollt spannungsgeladene Musik.
Allerdings muss ich sagen, daß wer auch immer diese Monologe/Dialoge geschrieben hat, den Ton der besorgten deutschen Bürger, an die das Ganze ja wohl angelehnt sein soll, relativ gut trifft.
Da lobe ich mir Hector, der sich darüber von Herzen lustig macht!!!

Emilia Schüle beeindruckt mich übrigens auch in dieser Folge wieder, auch wenn sie neben Kretschmann etwas in den Hintergrund tritt, weil der in dieser Folge einfach mehr Dialog hat.
Jannis Niewöhner wirkt hier auf mich auch nicht mehr ganz so steif, wie in der ersten Folge, aber seine Glanzrolle ist das getarnte Nazi-Bübchen definitiv nicht.
Allerdings finde ich sein Ende dann doch etwas hart, sie hätten ihn ja nicht gleich abstechen, erschießen, halb zermatschen und verbrennen müssen – overkill anyone?

Richard Armitage gefällt mir nach wie vor besonders in den Szenen mit Schüles Lena und ich bin gespannt, ob das Band, das er zu schmieden scheint, beim großen Showdown, den es am Ende sicher gibt, irgendwie zum Tragen kommt und ob das ganze Vater-Gequatsche darauf hindeutet, daß wir noch mehr über Daniel’s Vater erfahren.

Fragen der Folge:
Wieso spricht jemand, der mal in Panama stationiert war, nicht wenigstens so viel Spanisch, daß er sich rudimentär mit einem Spanier verständigen kann?
Hat da jemand die Hintergrundgeschichte seiner Figur nicht im Griff oder ist das ein subtiler Versuch mit dem Klischee des ignoranten Amerikaners zu spielen?
Und:
Hat Hector nicht 10 Minuten vor Ende der Folge was von einer No-Flight-List erzählt, auf der er steht?
Heißt das nun, dass damit zu rechnen ist, dass er am Flughafen bei der Passkontrolle gleich den Adler machen und neuen Schmuck fürs Handgelenk sein Eigenen nennen darf???

Abschließen möchte ich noch erwähnen, daß ich ein bißchen traurig darüber bin, daß die Macher der Serie RA kein Bad im Pool gegönnt haben!!!
Das wäre erstens nett und zweitens logischer gewesen, als die komische Abtrocken-Szene aus Staffel Eins!
Uuuuund: wenn es irgendwo Wasser in der Szenerie gibt, schubst man als Film- oder Serienmacher einen Mr. Armititsch da immer rein, das ist so eine Art Naturgesetzt – das weiß doch jeder!!!

Meine Eindrücke zu den anderen Folgen aus Staffel Zwei finden sich hier.
‚Berlin Station‘ bei Netflix Deutschland

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Berlin Station, Staffel 2, Folge 2 (Achtung!!! Enthält Spoiler)

  1. Servetus schreibt:

    I agree — let Armitage swim! Please! I want to know what kind of underwear Trevor wears! Although I can imagine it wouldn’t have been Armitage’s favorite thing.

    re: flying — in the version I saw that was more or less explained. He still has aliases with valid passports (which will eventually expire — I understood the point of the conversation to be that all of his working aliases will gradually expire with their passports and Hector de Jean can’t fly).

    I also agree re them catching the tone of the „concerned citizen“ — this is more the AfD ideology that I’m familiar with (as opposed to — let’s kill all the foreigners violently in their grocery stores). I wonder how much they’re going to play on Ganz’s GDR past. I can see that turning into a non-working stereotype as well.

    I liked the episode a lot, but (ceterum censeo) I still am not interested in Hector and still can’t believe he hasn’t been assassinated by the CIA after turning out to be Shaw. They must know he has many more secrets he could reveal. I thought it was effectively scripted, but even so I hope the whole series isn’t a Daniel / Hector bromance.

    Gefällt 1 Person

  2. Herba schreibt:

    @Serv: I think Trevor is the going commando kind of guy,, so YEAH, let him swim!!! :mrgreen:
    Ah that makes sense! I have missed that…
    The Hohenschönhausen part of the story was sooooo exaggerated, I totally can see that they’ll screw this up :/
    I like Hector but in nearly every scene with RA and RI I feel a bit sorry because I think Ifans has more opportunity to show his acting skills and that’s a real shame because RA is able to do so much more as Miller in season 1

    Gefällt mir

  3. Servetus schreibt:

    re: Hohenschöhausen — I’ve been on that tour twice (really striking experience with former inmates) and I’m fairly sure they would have said if there’d been an order to eliminate inmates there. Did the Stasi try to annihilate all of its records? Yes, and there’s a lot of evidence about that. I wonder if Mina Tander is just too young to know about that stuff, or objected and was ovrruled ….

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Serv: I was there once. Sadly without a guide from the memorial due to illness but it was a haunting experience nevertheless.
    I am not really optimistic about the people in charge involve the German actors and crew members in fact checking but I might be wrong.

    Gefällt mir

  5. Servetus schreibt:

    Well, if the US actors can object to the script? I don’t know.

    There was an interview with Brad Winters in the Observer yesterday about the political aspects of the show that just made me want to shake my head.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Serv: Maybe there is a pecking order and only the big names have that privilege? I don’t know either!

    I think I saw a snippet and decided to not read it to protect my blood preasue 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Servetus schreibt:

    I wasn’t so lucky … sigh. Ah well.

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Serv: After I read you post about it I read it too. I am sorry to say that but: Oh boy, what an idiot!!!!

    Gefällt mir

  9. Pingback: Berlin Station, Staffel 2, Folge 3 (Achtung!!! Enthält Spoiler) | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  10. Pingback: Berlin Station, Staffel 2, Folge 5 (Achtung!!! Enthält Spoiler) | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s