Richard Armitage goes ‚Monster‘ – Audible veröffentlicht ein neues Audiobook

Wow, das ist wirklich überraschend!!!!
Armitage, Dan Stevens und Greg Wise? Und dann auch noch ausnahmsweise etwas, was ich von der Story her okay finde?
Nun muss es nur noch auch für Deutschland verfügbar werden, wenn es in England erscheint und ich bin ausnahmsweise mal zufrieden :mrgreen:

Mein Screencap von Audible UK

Hier geht es zur genauen Beschreibung bei Audible UK – Achtung, das Ganze ist etwas tricky, weil man automatisch zu Audible Deutschland umgeleitet wird und bei mir nicht gleich die Möglichkeit kam, doch die englische Seite zu sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Schauspieler abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Richard Armitage goes ‚Monster‘ – Audible veröffentlicht ein neues Audiobook

  1. Sarah schreibt:

    Das klingt doch nach was!

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Sarah: Finde ich auch, damit kann ich ausnahmsweise mal gut leben 🙂

    Gefällt mir

  3. Sarah schreibt:

    Absolut- In der letzten Zeit war ich auch eher son bisschen… Meeeeeeeh was seine Arbeiten betraf, bei Jekyll & Hyde kann ich sagen: Passt

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Sarah: ich hab einfach viel seiner letzten Sachen weder gesehen noch gehört und dann kommt bei mir noch die #DerBartMussWech-Stimmung dazu und schon ist das Fangirl in der Krise.

    Gefällt mir

  5. Hariclea schreibt:

    Na ja, nicht gerade mein Geschmack, aber das wusste ich schon als es als irgendwas halloweenartiges genannt wurde. Seltsam dass sie es als Pack verkaufen… Dank sei dem credits-Systhem Muss sagen ich benutzte das monatliche Abo sehr gern; zum Gluck habe ich mir ein paar Credits erspart fur genau solche Falle denn der gezwungene Vollpreis ist heftig. Aber nochmal relativ Gluck gehabt, denn aus den 3 Titeln ist seiner der einzige der mich minimal interessieren wurde zum Anhoren/Lesen. Von den beiden anderen habe ich die Nase voll biz zum geht nicht mehr, puch.. Hatte mir echt leid getan mir ein Audiobook von R nicht anzuhoren aber so geht es noch. Seltsamerweise bin ich bei seinem audio-Werk gern bei 100% und mir entgeht nichts, was ich nicht bei allen anderen Sachen sagen kann. Auf alle Falle wirds sicher interessante als dieses ploddige, langweilige kleine Chimes zu Weihnachten (lang gaaaaahn!). Zwischen zusammengeflicktem Monster, Vampircliche und doppelter Personlichkeit ist letzteres bei Weitem am Interessantesten.
    Bin gerade dabei the Red Nechlacke so horen, hat auch so grausige Tone, brr..

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Hari: Das Credit-System bei Audible ist echt klasse, ich spare auch immer ein paar für genau solche Fälle. Ich hab seine letzten Sachen gar nicht gehört und stecke immer noch irgendwo im ersten Drittel von Hamlet fest *seufz*
    Über das Pack habe ich mich auch gewundert, freue mich aber auch ein wenig über Dan Stevens, mal sehen ob der als Sprecher was taugt!
    The Red Necklace mit Hiddles als Sprecher?

    Gefällt mir

  7. Sarah schreibt:

    so ungefähr wars auch bei mir – allerdings eher meine innere Diva: „Aha – nö, intressiert mich nicht. Langweilig. Komm wieder wenns was gescheites gibt.“

    Gefällt mir

  8. Hariclea schreibt:

    ja es ist Hiddles, muss sagen ok, ziemlich gelungen aber troztdem spurt man das Lesen, jedenfalls am Anfang, bin noch erst beim 2 Kapitel. Aber interessant Geschichte. Ich kenne bei R bis auf Lords of the N alles, ich finde sie sehr sehr gelungen zum Anhoren, bis auf Chimes dass wirklich unsaglich langweilig als Stuck aber zum Gluck kurz war. Ich fand Hamlet generell toll, R&J bei weitem leider kein so gutes Buch. Interessant und Charakter eigentlich sehr gut entwickelt aber viel weniger glaubhaft im Kontext. Liegt aber am Buch nicht am Darsteller. Muss sagen ich habe mitlerweilen sehr viele gehort und R ist bei Weitem der Beste in dem Bereich. Aber ich verbringe viel Zeit am Tag auf Transport oder im Gehen von der Arbeit und zuruck und dafur sind sie ideal. Ich hore nicht zu Hause und hore eigentlich genau wie ich lese, ohne andere Tatigkeiten, es geht nicht anders entweder ich lese oder ich mach was anderes. Funktioniert fur mich ideal. Und wenigstens habe ich dieses Buch nicht gelesen, mal sehen ist eigentlich besser als erwartet, denn eigentlich war ich sehr enttauscht von der ganzen Halloweenidee. Dracula hore ich auf keinen Fall und das andere werden wir ja sehen, vielleicht versuche ich es, obwohl ich einfach viel zu viele Filmversionen davon gesehen habe (Serien, alt und neu, inlusive Chronicals mit Sean Bean, Penny Dreadful, den ganz alten s/w Film, den mit Branagh, den mit McAvoy, etc etc) und mich das Thema nicht ganz fasziniert.

    Gefällt mir

  9. Guylty schreibt:

    Mal eben naiv nachgefragt: 49 Tacken soll der Spaß kosten? 😱 Weia. Das hatte ich in der Ankündigung irgendwie anders verstanden. Sorry, aber für ne Collection, von der mich sowieso nur tangential ein einziges Werk interessiert, ist mir das zu teuer. Ich hab ja noch nicht mal RJ angehört. Thematisch gesehen allerdings wohl sicherlich interessant zu hören, wie sich Armitage bei einer Gruselgeschichte so macht. Immer im tiefsten Brummton gesprochen?

    Gefällt 2 Personen

  10. Hariclea schreibt:

    ja ich finde den Preis fur etwas was im Gesamtem vieleicht 10-11 H sein wird im Vergleich zu anderen Aufnahmen bei ihnen mehr als heftig.
    Wenn ich nicht die credits hatte ein nein.
    Allerdings wegen Bummton, na das! war mal die Idee.. das wurde sich dann allerdings bei mir nicht in.. erm.. Schrecken auswirken ;-))) (is ja aber auch gut so, steh uberhaupt nicht auf die Gruseltour)

    Gefällt mir

  11. KirstenSE schreibt:

    Frankenstein mit DS ist bereits in 2013 erschienen und ich finde es großartig vorgetragen. Stevens ist schon seit ewigen Zeiten einer meiner Britischen Lieblingssprecher.

    Gefällt mir

  12. Guylty schreibt:

    Och, denk doch nur mal an die Thorin-Stimme von Armitage. Das war ja auch schon ziemlich grummelig. Kann ich mir gut bei so einer Gespenstergeschichte vorstellen.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Sarah: Kannst Du denn was mit BS anfangen?

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Hari: Ich habe zur zeit das problem, daß ich mich eher schwierig konzentrieren kann (egal auf was), da muss mich ein Hörbuch auch vom Thema her fesseln, damit ich es ganz durchhöre.
    Ja, manche Themen sind einfach irgendwann so überinterpretiert, daß man einfach eine Pausa braucht!

    Gefällt 1 Person

  15. Sarah schreibt:

    Leider nein – Ch binweder e Freund von spionagethemen noch von diesem „Rate mit“-Spiel, dessen habe ich möchten Staffel 2 bereits vorab ausgeklinkt

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Guylty: Ich glaube, daß das preislich normal ist – leider! Aber ohne mein Audible-Abo würde ich mir das auch nicht zulegen. Wobei es in Deutschland ja mal wieder spannend ist, ob wir es überhaupt zulegen können *seufz*

    Gefällt mir

  17. Herba schreibt:

    @Hari: Hihi, frei nach dem Motto ‚Hear me brumm!‘ 😉

    Gefällt 1 Person

  18. Herba schreibt:

    @KirstenSE: Ah, gut zu wissen, dann muss ich mal in den Tiefen meiner ungehörten britischen Hörspiele und Hörbücher schauen, ob ich das vielleicht sogar schon habe.

    Gefällt mir

  19. Herba schreibt:

    @Guylty: Ich stelle es mir ein wenig schreilastig vor, wenn Hyde auftritt, aber ich lass mich gerne überraschen 🙂

    Gefällt 1 Person

  20. Herba schreibt:

    @Sarah: Sch****!!!

    Gefällt mir

  21. Sarah schreibt:

    Ja. Aber Sleepwalker hat mir gefallen. Pilgrimage weiß ich noch nicht wirklich

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @Sarah: Pilgrimage war für mich was zum einmal und dann so schnell nicht wieder kucken. SW hab ich noch nicht gesehen, genau wie BoF

    Gefällt mir

  23. Sarah schreibt:

    Okay…. Also so gefiel mir, BoF war halt… Man braucht nicht wirklich

    Gefällt mir

  24. Herba schreibt:

    @Sarah: Auf SW bin ich auch echt gespannt, das hält sich bei BoF eher in Grenzen 🙂

    Gefällt mir

  25. Sarah schreibt:

    Gute Wahl. BoF war wirklich… FernsehFilm der Woche

    Gefällt mir

  26. Herba schreibt:

    @Sarah: *Lol*

    Gefällt mir

  27. Guylty schreibt:

    Echt, die sind alle so teuer, die Audiosachen? Halsabschneiderei – weder ein Film noch ein Buch kosten so viel, schon gar nicht von so einer ausgelutschten Geschichte, die jeder sowieso kennt. Also echt, ich könnt mich aufregen…
    Ich drücke euch die Daumen, dass das Buch auch in D’land erhältlich gemacht wird.

    Gefällt mir

  28. Herba schreibt:

    @Guylty: So genau verfolge ich das nicht, aber ich habe schon den EIndruck, daß gerade ungekürzte Audiobooks immer relativ teuer sind. Und ja, besonders in diesem Fall finde ich das auch ziemlich überzogen!!!
    Danke schön! Das kann sicher nicht schaden 🙂

    Gefällt 1 Person

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.