Liebster Award

billiepops hat mich für einen Blogaward nominiert – thank you for the nomination and the questions!!!!

Und hier kommen ihre Fragen, die ich auf deutsch beantworte:

1. Das letzte Bild das ich gemacht habe?
Ich habe für Instagram meine neue Büro-Deko fotografiert

Büro-Deko

2. Wo mache ich am liebsten Urlaub?
Ich bin bisher nicht so wahnsinnig viel rumgekommen und kann mich auch sehr gut daheim entspannen, aber meine Lieblingsstädte zum Urlaub machen sind Rom und London.

3. Wann ich mich zuletzt besonders gefürchtet?
Puh, dazu fällt mir auf Anhieb nichts ein……mmmmh, vielleicht an meinem 29. Geburtstag als ich auf das Ergebnis einer OP meiner Mutter gewartet habe? Übrigens in der selben Stadt in der ich geboren wurde, was der Arzt meiner Mutter an dem Tag ziemlich amüsant fand.

4. Mein größter Erfolg?
Noch so ne schwere Frage……keine Ahnung. Mein Abitur? Meine Ausbildung? Meine Weiterbildung? Zusammen mit meinem Neffen seinen Praktikumsbericht zu schreiben, ohne ihn zu erwürgen? Die Überwindung meiner Höhenangst immer wenn ich auf einen Stuhl steigen muss? Sucht euch was aus 😉

5. Kochst Du gern?
Nein, Kochen ist nichts was mir sonderlich viel Spaß macht, was ich besonders gut kann und ohne das ich nicht leben kann

6. Roten oder weißen Wein?
Äppler – ich bin nicht so der Weintrinker.

7. Brexit: ja oder nein?
Da ich kein Brite bin und nicht in deren Haut stecke ist das schwierig, aber aus meiner Sicht definitiv kein Brexit!!!
So viele Menschen haben so lange und so hart dafür gekämpft, daß in Europa Schranken fallen, daß ich es einfach nur traurig finde, wenn ohne Not neue Schranken aufgebaut werden.

8. Für wie viele Celebrities schwärme ich?
Ich finde ziemlich viele bekannte Persönlichkeiten interessant und sexy, aber wirklich schwärmen tu ich zur Zeit leider eher nicht 😦

9. Befriedigt mich meine Arbeit?
Sorry but I plead the fifth for this one!

10. Möchte ich berühmt sein?
Ich fände es schön, wenn mein Name auf ein oder zwei (oder 30) Bestsellern abgedruckt wäre, aber mehr Berühmtheit brauche ich nicht.
Liegt vielleicht auch daran, daß ich an einem Ort mit dörflichen Strukturen aufgewachsen bin und meine Eltern teilweise wußten, wenn ich was angestellt hatte, bevor ich überhaupt daheim war. Aber wenigstens wurde ich noch nie von Paparazzi verfolgt und das darf auch gern so bleiben 😉

11. Wieso blogge ich?
Tja, DAS frag ich mich zur Zeit auch mal wieder öfter….sobald ich eine Antwort darauf weiß, werde ich die Antwort nachreichen, großes Bloggerehrenwort!

So, das war’s! Vielen Dank nochmal an billiepops!!!
Eigene Nominierungen werde ich nicht anstoßen, aber wer mag, darf sich angesprochen fühlen und billiepops Fragen beantworten, gern auch über die Kommentarfunktion!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Liebster Award

  1. Kochen, Brexit, Berühmtsein – ich unterschreibe alles.
    Name auf Bestsellern wäre super, aber ich habe den Eindruck, dass
    heutzutage PR-Arbeit auf allen Socialmedia-Plattformen irgendwie zum
    Autoren-Dasein dazugehört. Ist leider nicht so meins.
    Jetzt die wichtigste Frage zu deinem Liebster-Award:
    Woher hast du das schicke Crucible-Poster? 😉

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Bette: Ich wäre als Bestsellerautor extra geheimnisvoll und würde Social Media und jede andere Form der Publicity meiden 😀
    Das Original habe ich damals in London im Old Vic gekauft. Für die kleinere Version, die nun in meinem Büro hängt, habe ich eine große Bilddatei ergoogelt und es als 15×15-Bild ausgedruckt.
    hier findest Du das Bild zum Beispiel oder hier aber ohne Aufdruck.

    Gefällt mir

  3. Oh, vielen Dank. Coole Idee.
    Hast du keinen Herzinfarkt bei der Aufführung bekommen oder zumindest Schnappatmung? 😉

    Ich würde wohl ein Pseudonym als Autorin wählen. Da geht man kein Risiko ein, von einem irren Fan gestalkt zu werden 😉 .

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Bette: Ich hatte ihn ja vorher schon bei einer Filmpremiere auf dem roten Teppich erlebt, aber ja, es war ein ganz besonderes Erlebnis ihn aus der ersten Reihe bei so einem Stück erleben zu dürfen. Allgemein war die Inszenierung und der komplette Cast für mich etwas ganz besonderes und wird mir immer im Gedächtnis bleiben, denke ich.

    Das sowieso!!!

    Gefällt mir

  5. linnetmoss schreibt:

    I love your posters!

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @linnetmoss: Thanks. I desperately needed some colours around

    Gefällt 1 Person

  7. Esther schreibt:

    Kochen tu ich auch nicht gerne! Ich verstehe Dich da volkommen! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s