Multi-Day RA Challenge – Frage 1 bis 7

Guylty hat letzte Woche gerufen und eine Richard-Armitage-Fan-Challenge gegen die Langeweile in die Runde geworfen.

Und weil ich irgendwann letztens mal verkündet habe, daß ich vielleicht wieder mehr über RA bloggen sollte (und die Fragen außerdem auch ganz interessant sind), muß ich natürlich nun auch meinen Senf dazu geben.
Damit die Aktion hier nicht zu übermächtig wird, werde ich allerdings immer gleich ein paar Fragen auf einmal beantworten.

Bild und Fragen von Guylty – wird durch Anklicken größer

Los gehts:
1. unser erstes Zusammentreffen
Vom ersten medialen Zusammentreffen habe ich hier schonmal erzählt, aber ich wiederhole mich gerne.
Im Sommer 2009 litt ich eine Zeit lang unter heftiger Schlaflosigkeit, war daher nachts komplett ruhelos, tigerte durch meine Wohnung und war ständig auf der Suche nach Ablenkung beziehungsweise Berieselung.
Im Nachtprogramm stieß ich dann auf einen anderen englischen Schauspieler, über den ich mehr wissen wollte, fing dann in der Folge an, mir Filme und Serien zu besorgen, in denen er mitgewirkt hatte und kam so dann irgendwann auch zu Spooks.
Die dunkelhaarige, dürre, tätowierte Vogelscheuche RA fand ich da allerdings (noch) uninteressant/unsexy, aber durch meine Recherchen zu Spooks kam ich dann irgendwann zu ‚North & South‘ und dem Kommentar, das man das unbedingt anschauen müßte, wenn man P&P in der Version von 1995 gut fand und den Rest erledigte dann im Handumdrehen und hemdsärmelig der gute Mr. Thornton…
Im richtigen Leben sind wir uns zum ersten Mal in Berlin begegnet und davon habe ich hier schon einmal mehr erzählt.

2. der Moment als ich mich ‚verliebt‘ habe
Den kann ich leider nicht genau benennen, aber ich würde mal schätzen, daß der irgendwo zwischen zwei kreuzenden Zügen auf einem englischen Bahnhof und der Pfarrei von Dibley angesiedelt sein dürfte.

Harry Jasper Kennedy, wie man ihn kennt und anschmachtet ❤
(gefunden auf Pinterest)

3. meine liebste Fanart
Mmmmh, das ist schwierig, weil ich nicht so der Fanart-Typ bin, aber generell alles, was von anderen Menschen gestaltet und an mich verschenkt wurde, sei es nun einer der beiden RASPs von Guylty oder eine von vielen tollen RA-Postkarten, etc..

4. etwas, was ich nur wegen RA getan habe
Oh Gott, wie lange habt ihr Zeit?????
Ich habe wegen RA den ersten Fanbrief meines Lebens geschrieben – den ersten englischen Fanbrief sowieso.
Ich bin extra wegen RA nach Berlin und London gefahren, habe mir zum ersten Mal überhaupt wegen einer Filmpremiere am roten Teppich die Beine in den Bauch gestanden, hatte die ersten (und bisher einzigen) Blinddates meines Lebens mit anderen Fans…..

5. meine liebste Liebesbeziehung aus RAs Werk und die Liebesbeziehung aus seinen Filmen/Serien, die ich gar nicht mochte
Puh, schon wieder so ne schwierige Frage!
Ich mag John Thornton und Margaret, aber auch HJK mit seiner Geraldine wahnsinnig gern, da kann ich mich für kein Paar entscheiden.
Der zweite Teil der Frage ist dann wieder ganz einfach.
Ich habe keine Ahnung, wieso die Macher von Spooks das mit der Anziehung zwischen Lucas/John und seinen amourösen Abenteuern nicht hinbekommen haben, aber die gingen für mich alle gar nicht, egal ob es sich dabei um Elizaveta, die unsägliche Sarah Caulfield oder um Maya handelt.
Da herrschte zwischen RA und Rupert Penry-Jones oder Iain Glen ja mehr Chemie, als zwischen dem Spion und seinen Damen

Lucas teilt mit Vaughan eine Bank und ein Stück Vergangenheit…
(Danke an favor757/tumblr)

…und mit Adam sein Essen und die Mißbilligung des gemeinsamen Vorgesetzten 😉
(Danke an harry-ruth/tumblr)

6. die RA-Rolle, die ich am wenigsten mag
Auch schwierig. Auf Anhieb würde ich da jetzt mal Percy Courtney aus ‚Miss Marie Lloyd‘ nennen.
Aber man könnte vielleicht auch noch die alten Rollen nennen, die mich nicht genug reizen, um mir die Filme endlich mal anzuschauen. Das wären dann Epiphanes aus Cleopatra, Angus bzw. Peter Macduff aus Macbeth, Lee aus Cold Feet und Steven aus Frozen.
Gegen John Bateman habe ich übrigens gegen den Trend im Fandom und weil ich manchmal ein kleiner Revoluzzer bin, nichts einzuwenden

‚Echt jetzt?!‘
(bei Guylty geklaut)

7. etwas, was ich nur wegen RA gekauft habe
DVDs, BluRays (und ein Gerät zum Abspielen derselbigen), Hörbücher, Poster, Zeitschriften, Film-Merchandise, Plüsch- und Legozwerge, Zwergencappuccino, Tassen, einen extra angefertigten Keksausstecher, Bücher, Theaterkarten, internationale Antwortscheine, als es die noch gab – ich entwickle bei sowas schnell eine ziemliche Obsession….

WAS? Schließlich stammen wir Menschen ja auch von Jägern und vor allem Sammlern ab
(von robins urban life stories/wordpress)

So, das war er, mein erster Beitrag zu Guyltys Challenge.
Demnächst mehr in diesem Theater in/auf diesem Blog!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Multi-Day RA Challenge – Frage 1 bis 7

  1. CraMERRY schreibt:

    In welcher Rolle schreit denn der Hiddles so passend zum Thema?
    Ach, ja die Blinddates: das ist mit das Aufregendste. Schließlich ist das Internet ja per se BÖSE und man trifft dort ja sowieso nur Triebtäter 😂

    Gefällt mir

  2. CraMERRY schreibt:

    Nach dem ersten Satz gehört ein Absatz 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Ich glaube aus ‚The deep blue sea‘.
    Na ja, getrieben sind Fans ja teilweise schon irgendwie, aber bis jetzt wollte mich noch niemand abmurksen und in meinem Vorgarten hat auch noch keiner kampiert :mrgreen:

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Besser?

    Gefällt mir

  5. Guylty schreibt:

    Hurra *begeistert in die Hände klatsch*. Freu mich, dass du das Thema aufgenommen hast. RA ist also irgendwie doch der Traum deiner schlaflosen Nächte, wenn ich das so lese… irgendwie hat er dem RPJ ja doch irgendwie den Rang abgelaufen, oder?
    Und stimmt – bei Lucas haben die Spooks-Macher irgendwie insgesamt bei den Romanzen ins Klo gegriffen. Da hat nichts so richtig gepasst. Jetzt, wo ich genauer drüber nachdenke, ist die Geschichte mit seiner Elisabeta ja noch fast schlimmer. Auch wieder so eine Storyline, wo ich gedacht habe, dass das irgendwie nicht so richtig zusammenpasst. Sie war ja mal mit ihm verheiratet, aber lässt sich in Abwesenheit scheiden, als er in unfreiwilliger Haft in Russland ist? Boah, herzlose Kuh. Anyway, bevor ich mich in Rage schreibe, sag ich jetzt nur noch, dass die Blind Dates tatsächlich das Irrste sind, was man in Sachen Fandom so erlebt.

    Gefällt 3 Personen

  6. CraMERRY schreibt:

    Viel besser.
    Ne, kampieren tun die bei mir auch nicht, die schlafen immer gleich auf meinem Gästesofa 😁

    Gefällt 1 Person

  7. Herba schreibt:

    @Guylty: *lol* RPJ hat es nie so weit nach vorne geschafft wie RA, von daher war das nichts mit Rang ablaufen. Allerdings machte mir der Eindruck, daß der Mann ein arroganter Pinsel sein könnte, auch weniger aus, als die Annahmen, die ich im Bezug auf RA mittlerweile so hege…

    Viele mochten ja E, aber ich konnte der Dame nie etwas abgewinnen und habe auch nie auch nur den kleinsten Hauch von ehemals zärtlichen Gefühlen gespürt. Wobei Sarah C. schon alles getoppt hat, was Spooks in der Hinsicht verbrochen hat 🙂

    Ja, das macht schon viel aus!

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Ich hab auch schon welche ins Haus gelassen, allerdings hätte ich sei zur Not an den Hund (oder die Irre von nebenan) verfüttern können 😉 😎

    Gefällt mir

  9. Guylty schreibt:

    Wie? RPJ ist ein Arroganzki? Wusste ich gar nicht. (Aber ich hab mich mit dem auch noch nie beschäftigt. Blond ist aus meinem Beuteschema rausgefallen.) Der Ruch der Arroganz bei RA dagegen ist ein heikles Thema… ich hab da mittlerweile auch schon langsam so meine zarten Bedenken…

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    @Guylty: Keine Ahnung, ob das stimmt, aber die Vermutung kam bei mir zwischendurch mal auf…allerdings twittert er zwischendurch immer mal, da kommt er doch ganz sympathisch bei mir an.
    Mmmmh, also über Arroganz hab ich mir bei RA bisher noch nie Gedanken gemacht, aber…

    Gefällt mir

  11. Guylty schreibt:

    Finde leider gerade RPJ’s Twitter nicht, sonst hätte ich das mal nachgeprüft ;-).
    Bei RA ist Arroganz nun eigentlich auch nicht gerade eine Eigenschaft, die man sofort mit ihm in Verbindung bringen würde. Im Gegenteil. Andererseits finde ich seine Weigerung, im Fan-Zirkus mitzuspielen, mittlerweile auch schon etwas unklar, denn für introvertiert und schüchtern halte ich den Knaben nicht wirklich… Aber das werden wir wohl sowieso niemals eruieren werden.

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    @Guylty: Kuckst Du hier: https://twitter.com/rpenryj aber scheinbar war da auch der Löschteufel am Werk *grummel*
    Nee, ich glaube eher, daß er sich einerseits gebauchpinselt von den Fans fühlt, andererseits das ganze Fangirltum nicht in sein eigenes Weltbild von sich als Charakterdarsteller paßt und daß so diese merkwürdig erscheinenden Aktionen von ihm zustande kommen…

    Gefällt 1 Person

  13. Guylty schreibt:

    Wow, der hat ja noch nicht mal ein blaues Häkchen auf Twitter. Deshalb hatte ich den Account vorhin bei der Suche auch gar nicht erst für voll genommen.

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    @Guylty: Stimmt, hab ich gar nicht drauf geachtet, aber er ist es definitiv. Auf dem Account gab es früher auch private Bilder (Familienhunde, etc.) und wenn ich mich richtig erinnere auch mal ein Video vom Meister selber.
    Leider war seine letzte Serie (The Strain) nicht ganz Herba-kompatibel, daher hab ich ihn etwas aus den Augen verloren…

    Gefällt mir

  15. Guylty schreibt:

    Also, diese Fotos da von Strain sehen auch echt ziemlich gruselig aus. Der will wohl um jeden Preis Charakterdarsteller sein…

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @Guylty: So muss das sein, wenn man einen Vampir oder sowas spielt 🙂
    RA? Keine Ahnung, ob das wirklich so ist, eine reine Vermutung meinerseits!

    Gefällt 1 Person

  17. linnetmoss schreibt:

    Lovely „gift of gifs“ this morning! I am enjoying Harry Kennedy and his wicked smile especially 🙂

    Gefällt 1 Person

  18. Esther schreibt:

    Du warst in Berlin dabei? Toll! Ich habe damals die Premiere im Internet gesehen, war ein schönes Event! Und Richard sah soooooo schön aus!

    Gefällt mir

  19. Pingback: Multi-Day RA Challenge – Frage 8 bis 14 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  20. Herba schreibt:

    @Esther: Ja, relativ spontan und ohne große Erwartungen, weil ich erst nachmittags ankam und wußte, daß da Fans schon ewig stehen. Aber letztendlich hatte ich Glück, einen guten Platz und ein großartiges erstes Treffen mit RA.
    Ich glaube ich habe Tage später noch wie ein Honigkuchenpferd gegrinst 😀

    Gefällt 1 Person

  21. Esther schreibt:

    Oh man, Du glückliche! Schön! 🙂

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @Esther: Das war es wirklich.

    Gefällt mir

  23. Pingback: Multi-Day RA Challenge – Frage 15 bis 21 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  24. Pingback: Multi-Day RA Challenge – Frage 22 bis 26 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  25. Pingback: Multi-Day RA Challenge – Frage 27 bis 31 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s