Montagsfrage: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar?

Montagsfrage-Banner

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage vom Buchfresserchen:

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Natürlich kommt es immer auf das Buch an, das ich gerade lese, aber eigentlich finde ich mich recht schnell wieder in einer Handlung zurecht.
Allerdings muss ich auch sagen, daß ich nie mehrere Bücher gleichzeitig lese und eine Pause auch nie sooo lange dauert.
Die längstens Unterbrechungen dauerten bis jetzt bei schlimmer Leseflaute trotzdem immer nur ein bis zwei Tage und so vergesslich bin ich dann doch nicht, daß ich das Gefühl hätte, wieder von vorne beginnen zu müssen.
Und je besser mir das Buch gefällt, desto kürzer sind die Pausen und desto leichter bin ich wieder mitten im Geschehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Montagsfrage: Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar?

  1. dreipunktecharlie schreibt:

    Es gibt Bücher, die ich auch schon mal länger weglege, wenn sie mir schwer fallen (aktuell: Precht) dann lese ich die letzten Seiten nochmals, um wieder ins Thema zu finden.
    Spannende Bücher unterbreche ich so gut wie nie. 😉

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @DreiPunkteCharlie: Danke für Deinen Kommentar!
    Bei spannenden Büchern fallen mir Lesepausen definitiv auch schwerer, als bei anderen Büchern. Aber so weiß man dann eben auch was gut ist und was nicht ganz so 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s