In eigener Sache

Zur Zeit gibt es hier im Blog gefühlt sehr viel zu Filmen und Serien und nur sehr wenig Buchkontent.

Das liegt zum einen daran, daß ich in den letzten acht Wochen wirklich oft im Kino war und meine Eindrücke zu den Filmen natürlich auch halbwegs aktuell teilen möchte.

Durch meine Erkältung Anfang des Jahres habe ich aber immer noch einen kleinen Rückstau was Posts über Kinofilme angeht und den arbeite ich gerade auf.

Zum anderen ist meine Arbeitsplatzsituation gerade gefühlsmäßig etwas anstrengend – nichts Megaschlimmes und ein Ende ist auch in Sicht, aber diese Situation gepaart mit ein paar kleinen, alltäglichen Schlaglöchern führt dazu, daß ich nicht wirklich oft und viel Konzentration zum Lesen aufbringe und mich besser auf Filme und Serien konzentrieren kann.

Hund müßte man sein!!!

Hund müßte man sein!!!

Manchmal ist es einfach toll, sich abends einfach nur noch aufs Sofa zu pflanzen und sich berieseln zu lassen oder sich in einem Kinosessel zu entspannen, während sich die ganz eigene Magie des Films auf der großen Leinwand ausbreitet.

Ansonsten versuche ich, mich auf positive Kleinigkeiten zu besinnen und ab und an auch mal herzlich zu lachen.

Und irgendwann kommt hoffentlich dann auch mal wieder bessere Lesestimmung auf!
Habt alle einen schönen Restsonntag und kommt gut in die neue Woche!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu In eigener Sache

  1. Guylty schreibt:

    Och Herba, meine Liebe. Mal eben ein Knuddler an dich! Und dann nur der Kommentar, dass du dich doch nicht entschuldigen musst. Deine Kino/TV- und Buchempfehlungen sind doch immer klasse und auch lesenswert. Und in Armitageland ist ja im Moment auch nicht viel los. Das passt schon so – wir machen uns unseren Spaß selber. Deine Beiträge sind das beste Beispiel! Hoffe, dass es in der Arbeit bald wieder mehr Spaß macht!

    Gefällt 1 Person

  2. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich hoffe, es wird bald wieder besser auf der Arbeit! Weiß ja, wie sowas ist.

    Gefällt mir

  3. Jeder kann seine Inhalte bestimmen wie es ihm gefällt, finde ich. Mal ist man halt mehr im Lese-Modus, manchmal in anderen. That’s life 🙂 .

    Gefällt mir

  4. Servetus schreibt:

    I find it a struggle to read lately, too — too much news. Hang in there.

    Gefällt mir

  5. suzy schreibt:

    Manchmal hilft halt einfach nur Berieselung:-) Und kinoempfehlungen nehmen wir doch immer gerne! hast Du Amadeus gesehen? Ich konnte mich leider nicht wirklich aufraffen,wüste aber gerne wie es war….

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Guylty: Dank Dir! :* Knuddler sind immer gut 🙂
    Zum Boss von Armitageland fällt mir zur Zeit eh nicht viel ein, fürchte ich. Da kommt in letzter Zeit leider nichts, was mich wirklich inspiriert. Es fehlt mir definitiv die Hauptrolle in einem Film/einer Serie, die mich rundum positiv bewegt *seufz*
    In circa vier Wochen sollte es wieder besser werden – die Hoffnung stirbt jedenfalls zuletzt 🙂

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    @Nette: Danke schön! Zum Glück ist eine Veränderung in Sicht, sonst hätte ich auf die Dauer aber auch wirklich ein Problem!

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @Bette: Ja, auf jeden Fall. Es soll ja schließlich auch Spaß machen, finde ich!

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    @Serv: Yes, every morning I have to check what he who shall not be named has done now *sigh*
    I’ll do my very best 🙂 you too!!!

    Gefällt 1 Person

  10. Herba schreibt:

    @Suzy: Ja, ich hatte mich tatsächlich aufgerafft und es hat sich durchaus gelohnt, auch wenn es keins der klassischen Theaterstücke war, schon allein durch die viele Musik. Ich würde es kurz zusammengefaßt als ‚gut, aber auch anstrengend und nicht zur einfachen Berieselung geeignet‘ deklarieren. Etwas ausführlicher wird es demnächst sicher auch noch einen Post geben.

    Gefällt 1 Person

  11. Das ist die Hauptsache, denn schreibt man einen Beitrag nur aus Pflichtgefühl wird sich das sicher niederschlagen. Nicht nur im Beitrag selbst, sondern irgendwann auch insgesamt was den Blog angeht. Denke ich.

    Gefällt 1 Person

  12. Guylty schreibt:

    Da rennste bei mir offene Türen ein. In letzter Zeit war es wirklich schwierig – zwar waren LLL und BS da, aber ersteres nicht für alle Fans greifbar und zweites legal auch nicht. Und dann diese ganzen in der Versenkung verschwundenen Filme. Nun gut, es scheint ja nun so, als sei Sleepwalker ne spannende Sache. Wobei ich bisher nur eine Fan-Meinung gehört habe – und wie sachlich die ist, steht in den Sternen…

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Guylty: Jup, was da in letzter Zeit kam, ist einfach echt zu wenig für mich als Fan. Da können mir andere noch so viel erzählen, wie sehr sie sich freuen, daß er arbeitet und so vielfältige Projekte drehen. Wenn ICH das nicht zu sehen kriege, ist es als wäre es nie passiert 😉 Und mit/über solche Sachen kann ich nicht gescheit fangirlen – so kann ich einfach nicht arbeiten!!! *lol*
    Bei ‚Sleepwalker‘ wäre es am praktischsten, wenn Lester seine Kontakte spielen lassen würde und das Ganze bei Netflix landet, so wie sein Film ‚Nightingale‘. Da gäbe es ein Releasedatum für sämtliche Netflix-Länder und gut ist’s! Ob das dann auch sehenswert ist, lasse ich mal dahin gestellt, aber es wäre ein Anfang.
    Zumal Pilgrimage für den ich ja am meisten Hoffnung auf ein Kinorelease hatte, auch irgendwo auf dem Weg verloren gegangen zu sein scheint *seufz*
    Bei dem Händchen, das der Mann hat, fackelt die Lagerhalle, wo der fertige ‚Ocean’s eight‘ aufbewahrt wird, vorm Kinostart ab und wir kriegen nichtmal das zu sehen *lol*

    Gefällt 1 Person

  14. Morgen Luft schreibt:

    Eine Pause sollte sich jeder mal gönnen. Die Leser können das ab und, wenn man anfängt diese für seine Leser zu opfern hat man einen zweiten Job und kein Hobby mehr. Von daher: Erhol dich gut

    Gefällt mir

  15. Guylty schreibt:

    LOL – mal den Teufel nicht an die Wand, du!!!! Aber ja, es sieht irgendwie alles unglücklich aus. Trotz großer Namen und vieler Ankündigungen ist nie etwas rausgekommen. BoF total verpufft. Bei O8 wird das wohl nicht der Fall sein. Hoffen wir mal, dass es zahlreiche Masterkopien gibt, damit alles Eventualitäten ausgeschlossen werden. Wobei: Da es sich da ja wohl nur um eine kleine Rolle handelt, ist das Projekt sowieso jetzt nicht besonders groß auf meinem Schirm. Ich bin nach der Filmfestpremiere vom Wochenende vielmehr gespannt auf Sleepwalker. Da würden wir ja dann wohl auch etwas mehr von Herrn A zu sehen bekommen, nehme ich mal an.
    Die Netflix-Lösung wäre auch nicht schlecht. Das würde letztlich fast allen Fans weiterhelfen.
    Seufz, mal sehen, was dieses Jahr diesbezüglich so bringt…

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @MorgenLuft: Ja, Pausen ab und an sind durchaus wichtig. Aber das soll gar keine sein, es gibt nur gerade einen Schwerpunkt auf ‚Film und Serie‘

    Gefällt 1 Person

  17. Herba schreibt:

    @Guylty: Ich wüßte ja zu gern, wie er seine Karriere so sieht und ob er auf Leute wie Hiddles oder BC ein klein wenig neidisch ist. Aber das werde ich wohl nie erfahren….
    Och mir macht das Spekulieren über seine Rolle in O8 schon Spaß, aber abendfüllend ist das halt auch nicht *seufz*
    Ja, ich denke Netflix wäre schon eine gute Lösung, weil das sehr weit verbreitet ist und selbst mit nem schmalen Geldbeutel kann man ja den kostenlosen 30-Tage-Test in Anspruch nehmen.
    Ich bin auch sehr gesppant auf die nächsten Monate und was außer BS2 noch so in den Schubladen verschwindet 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s