Sat1 zeigt ab 2.2. die 2. Staffel der US-Krimiserie „Blindspot“

Die Handlung von Staffel 2 setzt circa drei Monate nach dem Showdown der ersten Staffel ein.
Achtung, der nachfolgende Post setzt Wissen aus Staffel 1 voraus!!!

Weller (Sullivan Stapleton) wurde zum neuen Assistant Director des New Yorker FBI-Büros befördert und muss sich in dieser neuen Rolle erst zurecht finden.
Jane (Jaimie Alexander), die von der CIA festgehalten und gefoltert wurde, konnte fliehen und die NSA-Agentin Nas Kamal (Archie Panjabi) bittet Weller und sein Team um Hilfe, um sie wieder einzufangen.
Als das tatsächlich gelingt, verpflichtet sich Jane als Trippelagent bei der Terrororganisation ‚Sandstorm‘ einzusteigen und für das FBI beziehungsweise die NSA zu spionieren. Wird ihr das trotz ihrer massiven Gedächtnislücken gelingen?

Bevor ich irgendetwas anderes schreibe, muss ich erstmal meine Verwunderung äußern, daß Sat1 die Ausstrahlung von ‚Blindspot‚ ausnahmsweise mal nicht versemmelt hat, wie von mir in meinem Post zu Staffel 1 befürchtet, sondern auch noch zeitnah die zweite Staffel ausstrahlt. Dafür ein ‚DANKE‘ Richtung München!

Aber nun zurück zur Serie. Ich war ja anfangs sehr begeistert und mußte das im Verlauf der ersten Staffel leider doch etwas relativieren.
DIe Fälle der Woche waren zwischendurch eher langweilig und mich nervte irgendwann das Hin und Her zwischen Jane und Weller. Außerdem mochte ich Oscar (François Arnaud) überhaupt nicht, was für mich in Serien immer schwierig ist, wenn eine Figur, wichtig für die Handlung ist.
Zum Glück wurden die letzten Folgen der ersten Staffel wieder spannender, einige lose Fäden wurden zusammengeführt und eine gute Grundlage für die zweite Staffel geschaffen.
Mit Archie Panjabi, Luke Mitchell und Michelle Hurd sind gute Ergänzungen zum bestehenden Cast hinzugekommen und alle Drei konnten mich bis jetzt in ihren Rollen überzeugen.
Auch in den Folgen der zweiten Staffel, die ich bis jetzt sehen konnte, gibt es mal wieder einiges, was mich furchtbar aufgeregt hat, aber an sich, mag ich diese Staffel mit den Weiterentwicklungen der einzelnen Figuren wieder sehr gerne und kann vor allem überraschenderweise gut damit leben, daß Jane und Weller zu einem mehr geschwisterlichen Verhältnis zurückgefunden haben.
Ich bin sehr gespannt, was diese Staffel noch an Verwicklungen bringen wird und außerdem glücklich darüber, daß der neue amerikanische Sendeplatz (anderer Wochentag, frühere Uhrzeit) die Stimmung der Serie meiner Meinung nach nicht zu stark verändert hat.
Daher kann ich Zuschauern, die die erste Staffel mochten, auch die Zweite empfehlen!

‚Blindspot‘ bei Sat1
‚Blindspot‘ bei NBC
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Sat1 zeigt ab 2.2. die 2. Staffel der US-Krimiserie „Blindspot“

  1. DoomKitty schreibt:

    Aber Weller und Jane MÜSSEN einfach zusammen finden! 😀 Aber kommt bestimmt noch 🙂 (Die Hoffnung stirbt zuletzt 😉 )

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @DoomKitty: Daß aus dem Kuss in Staffel 1 nichts wurde, hat der Weller-Neffe verkackt *grummel*
    Ich finde sie sollten es so freundschaftlich lassen, wie es gerade ist und wenn die Serie beendet wird, reiten die Beiden dann hochemotional, mit ganz viel Schmusie-Wusie und über mindestens 2 Folgen ausgebreitet gemeinsam in den Sonnenuntergang!!!! :mrgreen:

    Gefällt 1 Person

  3. DoomKitty schreibt:

    Dazu fällt mir nur eins ein: YEAY! 😀

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s