Musik am Samstag, die Siebenundsechzigste

In Zeiten, wo mein Job gerade mal aus verschwiedenen Gründen ein wenig anstrengend ist und mich jeder Blick über meinen eigenen Tellerrand hinaus mehr als depressiv macht, brauche ich zwischendurch Musik, die mir wenigstens kurzzeitig ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

‚Someday‘ ist so ein Song, weil die Melodie einfach fröhlich ist und ich automatisch anfange mitzusummen oder mit dem Fuß zu wippen.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und uns allen mal zwei Tage ohne neue Nachrichten, bei denen man das Kotzen oder das kalte Grauen bekommt, auch wenn ich ehrlich gesagt nicht glaube, daß wir so viel Glück haben werden.

‚Someday‘ – Michael Bublé ft. Meghan Trainor

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Musik am Samstag, die Siebenundsechzigste

  1. suzy schreibt:

    Ein glas wein, ganz laut Musik, den Kopf zudröhnen, das hilft mir oft, wenn einfach alles zuviel wird 😦
    Big hugs ❤

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: Alkohol und Musik ist dann die nächste Stufe, aber bei der Nachrichtenlage kommt das bei mir sicher auch bald….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s