Montagsfrage: Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

Montagsfrage-Banner

Ein neuer Montag und eine neue Montagsfrage vom Buchfresserchen:

Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

Mmmmmh, das ist schwer zu sagen. Da ich sowieso keinen wirklichen Leseplan habe und ganz intuitiv zum neuen Lesestoff greife, werde ich sicher irgendwie auch von äußeren Einflüssen geleitet, aber ich lese Bücher, die zum Beispiel im Winter spielen nicht nur wenn es auch gerade vor meiner Haustür kalt ist.
Dieses Jahr habe ich aber zum ersten Mal bewußt zwei richtige Weihnachtsbücher in der Adventszeit gekauft und möchte diese natürlich auch noch jetzt im Dezember lesen….sollte das nicht klappen, bin ich aber ziemlich sicher, daß ich auch noch im Januar Spaß daran haben werde!
Außerdem denke ich seit ein paar Wochen über ein Vorleseprojekt nach, das nur um Weihnachten herum Sinn macht….mal schauen, ob ich mich dazu aufraffen kann und meinen Bloglesern am Ende etwas Weihnachtliches vorlesen werde….

Und ihr? Jahreszeitenleser oder komplett unbeeinflußt von Frühling, Sommer, Herbst und Winter?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Montagsfrage: Beeinflusst die Jahreszeit aktuell dein Leseverhalten/die Bücher, zu denen du greifst?

  1. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich bin ja kein totaler Weihnachtsmuffel, ich mag es vor allem, abends Kerzenlicht zu haben, aber mit Weihnachtsbüchern kann ich irgendwie so gar nix anfangen… Im Herbst und Winter greife ich vielleicht vermehrt zu Schauergeschichten, sonst mache ich da keinen Unterschied 🙂

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Nette: Das kann ich gut nachvollziehen. Meiner Meinung nach gibt es nur ganz wenig gute Weihnachtsbücher und Weihnachtsstimmung kann man definitiv auch anders erzeugen.

    Gefällt mir

  3. Mageia schreibt:

    Das mit Weihnachten ist wirklich eine Sache. Es gibt Wintergeschichten und Sommermärchen, doch wann man die liest, ist nicht so wichtig. Was zählt, das ist die eigene Stimmung.

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Mageia: Da hast Du absolut Recht!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s