Der Schwimmclub ‚Nasse Pfote‘

Sam, der Familienhund ist jetzt nicht unbedingt der begabteste Schwimmer auf Gottes Erdboden und er stürzt sich auch nicht zwei Stunden lang immer wieder in die Fluten, um ein Spielzeug zu apportieren wie sein Kumpel Thorin, aber im Sommer ein wenig im Wasser zu planschen findet er dann doch ganz schön.

Zum Glück gibt es ganz in unserer Nähe einen See, dessen Ufer zwar mit ‚Schwimmen verboten‘-Schildern quasi zugepflastert ist, der sich aber wunderbar für den Schwimmclub ‚Nasse Pfote‘ eignet.

Hier hatte ich schon einmal gezeigt, wie der See aussieht, wenn keine nassen Pfoten zugegen sind, allerdings ist es mit der Idylle schnell vorbei, wenn mehrere nicht gerade kleinen Vierbeiner durch die Gegen toben 🙂

An dem Tag, an dem die Bilder entstanden sind, waren nicht alle Mitglieder des Schwimmclubs zugegen (man munkelt, daß Thorin sich mal wieder irgendwo verlaufen hatte und deswegen nicht kommen konnte…), aber ich glaube man kann einen kleinen Eindruck von den ‚Nassen Pfoten‘ bei der Arbeit bekommen!

'Nur kurz durch den Wald und dann sind wir da!'

‚Nur kurz durch den Wald und dann sind wir da!‘

'YEAY! Erster!!!!'

‚YEAY! Erster!!!!‘

'Meinst Du, die weißen Schwimmkissen da hinten sind gefährlich?'

‚Meinst Du, die weißen Schwimmkissen da hinten sind gefährlich?‘

'Boah, der nächste der das Stöckchen schmeißt, holt es selber!'

‚Boah, der nächste der das Stöckchen schmeißt, holt es selber!‘

'Darf ich vorstellen: Mein Todfeind, das Schild!'

‚Darf ich vorstellen: Mein Todfeind, das Schild!‘

'Was'n da los?'

‚Was’n da los?‘

Mitgliederanwesenheitnachweisfoto :)

Mitgliederanwesenheitnachweisfoto 🙂

'Jetzt ist aber echt Schluss mit dem Apportier-Quatsch!'

‚Jetzt ist aber echt Schluss mit dem Apportier-Quatsch!‘

'Hab ich heute schon erwähnt, daß ich dieses Schild hasse!'

‚Hab ich heute schon erwähnt, daß ich dieses Schild hasse!‘

'Ich hab das Stöckchen gerettet!'

‚Ich hab das Stöckchen gerettet!‘

'Gib mir Futter!!!!!'

‚Gib mir Futter!!!!!‘

'Starrt der etwa schon wieder ne Libellen an???'

‚Starrt der etwa schon wieder ne Libellen an???‘

'Wenn ich das nächste Mal vorbeikomme und Du bist immer noch hier, gibts ein Unglück!'

‚Wenn ich das nächste Mal vorbeikomme und Du bist immer noch hier, gibts ein Unglück!‘

'Wo is'n mein Nachtisch?'

‚Wo is’n mein Nachtisch?‘

'Auf zur Seeumrundung!'

‚Auf zur Seeumrundung!‘

'WETTRENNEN!!!  Wer zuletzt im Wasser ist, muss heute beim doofen Schild übernachten!!!!'

‚WETTRENNEN!!!
Wer zuletzt im Wasser ist, muss heute beim doofen Schild übernachten!!!!‘

'Noch einmal kurz Pipi und dann reiten wir los!'

‚Noch einmal kurz Pipi und dann reiten wir los!‘

'Trägst Du mich zur Haustür - biiiiiiiiitteeeeeee!'

‚Trägst Du mich zur Haustür – biiiiiiiiitteeeeeee!‘

Tja, getragen wurde das arme Hundchen nicht, aber es war trotzdem ein wunderschöner August-Vormittag an einem tollen See und alle hatten ganz viel Spaß (und dieses Mal sogar ganz ohne Nebenwirkungen 😉 )!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tiere abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Der Schwimmclub ‚Nasse Pfote‘

  1. suzy schreibt:

    Das sieht nach einem ganz tollen Sommertag aus!

    Gefällt mir

  2. Guylty schreibt:

    Klasse Bilder – man sieht, wie viel Spaß die Vierbeiner hatten. Und ich hatte Spaß mit deinen witzigen Kommentaren.

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Suzy: Das war er auch!

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Guylty: Danke schön, alle mal wieder aus der Hüfte mit dem Smartphone fabriziert 🙂
    Die Kommentare hat mir alle Sam, der Familienhund diktiert 😉

    Gefällt mir

  5. Guylty schreibt:

    Cleveres Kerlchen, der Familienhund 🐶

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Guylty: Das auf jeden Fall und fast unwiderstehlich noch dazu 😉

    Gefällt 1 Person

  7. Esther schreibt:

    Oh, toll! Bellt er das Schild auch an? 🙂

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @Esther: Ja, erst knurrt er es an und wenn das keine Reaktion bringt, fängt er zu bellen an, bis das zu langweilig wird. Dann geht er weg und wenn das Schild beim Spielen und Schwimmen wieder ins Blickfeld kommt, geht das Ganze von Vorne los 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s