Ihr tötet mich nicht von Shannon Kirk

Irgendwo in den USA wird ein sechzehnjähiges Mädchen auf dem Weg zur Schule entführt.
Sie ist im siebten Monat schwanger und schnell wird ihr klar, daß die Entführer es nur auf ihren ungeborenen Sohn abgesehen haben und sie selbst nach der Geburt entbehrlich wird.
Doch die Entführer haben nicht mit ihrer hohen Intelligenz und Entschlossenheit gerechnet, ihr Baby zu beschützen.
Wird ihr die Flucht gelingen?

Nach ‚Der Keller‚ war ‚Ihr tötet mich nicht‚ schon das zweite Buch in diesem Monat, das die Verschleppung und Gewalt an Mädchen thematisiert.
Allerdings war das eine rein zufällige Auswahl und keine bewußte Entscheidung und trotzdem war ich auf die verschiedenen Umsetzungen gespannt, nachdem ich ‚Der Keller‘ ja eher durchschnittlich fand.
Die Handlung hier wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt und springt zwischen dem entführten Mädchen und dem FBI-Agent, der die Suche leitet hin und her.
Beide fand ich als Figuren sehr spannend, auch wenn man zum Beispiel den Namen des entführten Mädchens lange Zeit gar nicht erfährt und sie schon einen sehr speziellen Eindruck hinterläßt. Schließlich begegnet man auch als Leser nicht alle Tage einer hochbegabten, hyperintelligenten Person, die einem selbst und auch ziemlich vielen anderen haushoch überlegen ist.
Shannon Kirk verrät über ihre Figuren immer nur so viel, wie gerade für die Handlung nötig ist und erzeugt so einen guten Spannungsbogen, den sie auch bis ganz zum Schluss halten kann, was mir sehr gut gefallen hat.
Die Bösewichte sind für meinen Geschmack ein klein wenig stereotyp beschrieben, was mich aber letztendlich nicht wirklich gestört hat.
Der Schreibstil der Autorin ist gut lesbar und ab Mitte des Buches konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen, weil ich unbedingt wissen wollte, wie die Geschichte ausgeht.
Auch das Ende hat mich nicht enttäuscht und so bot mir dieser Thriller ein wirklich gutes Leseerlebnis, das ich gerne weiterempfehle.

Die Homepage der Autorin
Shannon Kirk bei RandomHouse

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ihr tötet mich nicht von Shannon Kirk

  1. suzy schreibt:

    Hört sich sehr spannend an!!

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: War es definitiv!!!

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Bücher zu verschenken | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s