Gestern gab es für Sam,…

…den Familienhund einen neuen Freund.

Er ist wirklich keine Schönheit, aber wie im richtigen Leben kommt es auch hier eher auf die inneren Werte an.
Darf ich vorstellen:

MöpMöp, der Biber

MöpMöp, der Biber

Eigentlich war mal ausgemacht, daß Sam keine sprechenden Freunde bekommt, weil das recht schnell recht nervig werden kann.
Aber nachdem meine Schwester ihm im März einen quietschenden Elefant geschenkt hat, mußte ich gestern einfach den Plüschbiber kaufen, der mollig-weich ist und so knuffige Geräusche macht.
Und was soll ich sagen!? Bei Sam war es gleich Liebe auf den ersten Blick (und wir lachen uns kaputt, wenn die Zwei spielen) 🙂

Sam und MöpMöp beim Spielen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Tiere abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Gestern gab es für Sam,…

  1. suzy schreibt:

    Da hat einer Spaß! Und groß ist er geworden 🙂

    Gefällt mir

  2. Servetus schreibt:

    Was es alles auf der Welt gibt: squeaky beaver stuffed toys. Cheers!

    Gefällt mir

  3. nettebuecherkiste schreibt:

    Wie süß! 😀 Der arme Biber!

    Gefällt 1 Person

  4. linnetmoss schreibt:

    The beaver is a big success! I like the way he immediately grabbed it by the head 🙂

    Gefällt mir

  5. Camassia schreibt:

    Genau diesen Biber haben wir auch und unser (kastrierter) Kater liebt ihn sehr. Muss ich mehr sagen😉?

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Suzy: Auf jeden Fall! Sam liebt den Biber wirklich sehr. Am WE hatte er ihn im Maul, dackelte meiner Mutter ständig hin und her und machte regelmäßig ‚Möp!Möp!‘. Das ist total praktisch, so weiß man immer, wo sie gerade war….nur meine Mutter war irgendwann leicht genervt 😀

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    @Serv: a world full of little wonders 😀

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @linnet: Yes, Sam always does that and then he gets annoyed because the sound sits in the beavers belly and starts throwing him til he ‚mööööps‘ 😀

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    Hallo Camassia und danke für Deinen Kommentar!
    Irgendwie kann ich mir den Rest vorstellen :mrgreen:

    Gefällt mir

  10. Esther schreibt:

    Oh mann, wie lustig! Die Haare auf Sam’s Rücken standen ja! Lebt der Biber noch? Irgendwie glaube ich, dass Du in absehbarer Zeit einen neuen kaufen musst… 😉

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @Esther: Die stehen immer so, das ist der Ridge, den er von seinem Papa (einem Rhodesian Ridgeback-Mix geerbt hat) 🙂
    Der Biber lebt noch, allerdings haben wir schon zwei Mal einen Fuß wieder angenäht und ein Loch in der Naht wurde auch schon gestopft *lachen*

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s