Maigret Sets a Trap (Originalversion)

Während eines heißen Sommers in Paris treibt ein Serienmörder sein Unwesen.
Er bringt Frauen rund um Montmartre um, die nichts außer ihrer Haarfarbe gemeinsam haben und hinterläßt dabei keine Spuren.
Die Polizei unter Führung von Chief Inspector Jules Maigret (Rowan Atkinson) steht gewaltig unter Druck, daher stellt Maigret dem Mörder eine Falle…

Da ich Rowan Atkinson nur als leicht durchgeknallten Comedian kenne, mit dem ich meist nicht wirklich viel anfangen kann, wollte ich ihn gerne mal in einer ernsten Rolle sehen und habe mir deshalb ‚Maigret sets a trap‚ auf ITV angeschaut.
Der eineinhalbstündige Fernsehfilm, der als Auftakt einer Serie gedacht ist, spielt im Paris der Fünfziger Jahre und wie immer bei englischen Produktionen stimmt sowohl das Flair als auch die Kostüme.
Allerdings war es für mich schon ein wenig komisch, bekannte englische Schauspieler plötzlich als Franzosen in Frankreich agieren zu sehen!
Ich weiß nicht wie genau sich Rowan Atkinson an die Romanvorlage von Georges Simenon hält, da ich die Bücher nicht kenne, aber er hat mir erstaunlich gut als kluger und einfühlsamer Inspektor gefallen, der seiner Zeit was Ermittlungsmethoden angeht, einen Schritt voraus zu sein scheint.
Egal ob im Zusammenspiel mit Lucy Cohu, die seine Frau spielt oder in Szenen mit dem einmal mehr goßartig aufspielenden David Dawson, Atkinson einmal ruhig, besonnen und ernst zu sehen war wirklich ein gutes Erlebnis!
Den beiden Herren wird am Ende allerdings etwas von Fiona Shaw die Schau gestohlen, die ich als Mutter von Dawsons Figur einfach gut fand – auf eine verrückte Art und Weise.
Mehr möchte ich gar nicht verraten, falls jemand so wie ich die Geschichte nicht kennt, aber ich kann sagen, daß ich diesen ruhigen Krimi sehr gerne gesehen habe und wahrscheinlich auch weitere Folgen der geplanten Serie anschauen würde!

Der englische Trailer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Maigret Sets a Trap (Originalversion)

  1. suzy schreibt:

    Hört sich ja interessant an, aber wer weiss ob wir das je zu sehen bekommen…..

    Gefällt mir

  2. Chaostante schreibt:

    wow, klasse Trailer.
    Und das hört sich sehr sehr Interessant an

    Gefällt mir

  3. linnetmoss schreibt:

    I had no idea that Rowan Atkinson was playing Maigret! I will have to put this on my (ever growing) list!!

    Gefällt mir

  4. nettebuecherkiste schreibt:

    Rowan Atkinson ist viel mehr als Mr Bean. Bösartig-zynisch in Blackadder (darüber haben wir ja schon gesprochen ;-)) und auch wirklich klasse in „The Thin Blue Line“ (nur im Original, die Synchro ist grauenhaft).

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Suzy: Das kann ich natürlich auch nicht vorhersagen, aber es dürfte zum Beispiel gut ins Programm von Arte passen und die zeigen dankenswerterweise ja immer mal wieder etwas aus dem englischen Fernsehen.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Chaostante: das war es für mich definitiv!

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    @linnetmoss: He did a good job, it was really worth watching!
    And I totally can relate to the problem with the ever growing watch list 🙂

    Gefällt 1 Person

  8. Herba schreibt:

    @Nette: Danke für den Tipp, ich werde ‚The thin blue line‘ gleich mal googln!

    Gefällt 1 Person

  9. Herba schreibt:

    Hat dies auf Unkraut vergeht nicht….oder doch? rebloggt und kommentierte:

    Ich kann den Krimi auf jeden Fall als unaufgeregte Unterhaltung enpfehlen!
    Mein eigener Eindruck (ohne Spoiler) läßt sich weiter unten nachlesen, außerdem enthält mein Ursprungpost einen englischen Trailer.

    Der Film im deutschen Fernsehen – Termine

    Gefällt mir

  10. Pingback: Die ARD zeigt am 8.1. ‚Maigret – Ein toter Mann‘ mit Rowan Atkinson | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s