Ab 02.02. zeigt ZDFneo die erste Staffel der englischen Krimiserie ‚Safe House‘

Robert Haleford (Christopher Eccleston) war Polizist im Personenschutz. Als eine Zeugin unter seiner Bewachung erschossen und er selbst verletzt wird, beschließt er mit seiner Frau Katy (Marsha Thomason) ihr altes Leben aufzugeben und sie ziehen zu sammen in ein abgelegenes Haus im Lake District, das sie als Gasthaus betreiben.
Als an Roberts Geburtstag sein alter Freund und ehemaliger Kollege Mark (Paterson Joseph) auftaucht und Robert bietet, sein Haus als Safe House zur Verfügung zu stellen, äbdert sich das Leben des Ehepaars erneut…

Christopher Eccleston ist ein Name, der mich immer aufmerken läßt wenn ich ihn irgendwo lese. Weil ich ihn, seit ich ihn in ‚Our Friends in the North‚ gesehen habe, sehr schätze.
Als Robert in ‚Safe House‚ kann er voll seine Fähigkeit zum leidenden, melancholischen Typ ausspielen und wirkt dabei doch sehr sympathisch.
Trotzdem wußte ich lange nicht, ob man ihn zu den Guten oder zu den Schlechten zählen muss.
Denn er ist zwar der perfekte Beschützer für die Patchworkfamilie Blackwell, deren kleiner Sohn entführt werden sollte und die deshalb im Safe House zuflucht suchen.
Aber seine Rolle beim Mord an der Zeugin als er noch Polizist war, ist mehr als fragwürdig, weil dieser Hndlungsstrang immer nur kurz als Erinnerungsfetzen aufblitzt und man sich als Zuschauer nur sehr langsam ein Bild machen kann.
Marsha Thomason als Katy fand ich sehr undurchsichtig und ich bin gespannt, was man in der geplanten zweiten Staffel über sie herausfinden kann.
Ob Paterson Joseph alias Mark wirklich Roberts Freund ist oder eine eigene Agenda hat, habe ich mich beim Anschauen ziemlich schnell gefragt und diese Frage ist über die gesamten vier Folgen sehr spannend verpackt.
Die Mitglieder der Familie Blackwell fand ich alle sehr gut besetzt und ich war vor allem von Max True, der den jüngsten Sohn Joe spielt, sehr angetan.
Als weiteres Ensemblemitglied muss bei dieser Serie unbedingt auch noch der wunderschöne Lake District genannt werden, der hier großartig in Szene gesetzt wird und als atmosphärisches Hilfsmittel für diese Serie nicht zu schlagen ist.
Insgesamt ist ‚Safe House‘ für mich eine dunkle, aber sehenswerte Krimiserie, ohne literweise Blut und Gewalt.

‚Safe House‘ bei ITV
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Ab 02.02. zeigt ZDFneo die erste Staffel der englischen Krimiserie ‚Safe House‘

  1. Die Poe schreibt:

    Danke, danke, danke für die Erinnerung. Hab es sofort einprogrammiert!

    Gefällt mir

  2. suzy schreibt:

    Muss mal sehen wann das kommt, vor 21 Uhr bin ich nicht zu Hause 😦

    Gefällt mir

  3. linnetmoss schreibt:

    Enjoying the photo of Eccleston!!

    Gefällt 1 Person

  4. CraMERRY schreibt:

    Habe die ersten beiden Folgen gesehen und fand es richtig gut. Es geht doch nichts über ordentlich gemachte BBC-Serien 😉
    Auch die Besetzung ist gut gewählt. Zwar vermittelt Eccleston den Eindruck, gerade aus dem Outdoor-Katalog gefallen zu sein, aber die Gegend rechtfertigt den Look. Und, das sei noch angemerkt, wieder so einer, der mit Bart (wenn auch ein wenig grumpy) besser aussieht als mit ohne 😀
    Und natürlich haben seine Frau und auch sein ehem. Chef (vielleicht auch gemeinsam?) noch was in petto. Das ist offensichtlich. Bin gespannt, wie es weitergeht.

    Gefällt mir

  5. Uinonah72 schreibt:

    Puh, Glück gehabt, es gibt eine Wiederholung in 2 Wochen. Hab, wie meistens, die erste Folge verpasst. So ohne twitter ist man eben nie ganz aktuell am Ball. Könntest Du vielleicht, möglicherweise, wenn es in Dein Konzept passt, eventuell, bittebitte einen Tag mehr als Vorwarnzeit geben… so für die langsamen Online-Schnecken wie mich *Hundeblick*
    Ich bin wirklich dankbar für Deine Tipps, da ich selbst nicht so auf dem laufenden bleiben kann und mir sonst viel gutes Brit-TV entgeht.

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    @Poe: Und auch schonmal reingekuckt?

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    @Suzy: Ganz am Ende meines Posts findest Du einen Link zu den Ausstrahlungszeiten, mit genauen Uhrzeiten und auch Wiederholungsterminen

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Ja, die BBC hats drauf! Ich finde ja Eccleston eher sympathisch als sexy egal ob mit oder mitohne Bart 🙂 Und ja, der Chef ist ein etwas undurchsichtiger Geselle, da bist Du gedanklich definitiv auf der richtigen Spur!

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    @Uinonah72: Ich werde es mir zu Herzen nehmen. Leider bin ich manchmal mit meinen Blogterminen etwas chaotisch und kriege die Posts wirklich erst einen Tag vorher gepostet

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s