Der Vorname (Euro Studio Tournee 2016)

Letzten Sonntag brachte das Tourneetheater Euro-Studio ‚Der Vorname‘ auf unsere Kleinstadtbühne.

Das Programheft - mein Foto

Das Programheft – mein Foto

Und darum geht es in der Komödie:
Der französische Professor Pierre (Christian Kaiser) und seine Frau Elizabeth (Anne Weinknecht) veranstalten ein Abendessen zu dem Elizabeths Bruder Vincent (Martin Lindow), dessen schwangere Frau Anna (Julia Hansen) und Claude (Benjamin Kernen), Elizabeths bester Freund seit Kindertagen, eingeladen sind.
Eigentlich verstehen sich die Fünf sehr gut, doch als Vincent verkündet seinen ungeborenen Sohn Adolphe nennen zu wollen, kommt es zu einem heftigen Streit, weil die anderen Gäste die Verbindung zu Hitler ziehen und finden, dass man sein Kind nicht mit diesem Namen belasten sollte.
Als der Streit eskaliert, kommen Dinge aus der Vergangenheit aus Tapet, die die Beziehung der Fünf für imemr verändern wird…

Ich bin zum einen auf das Stück aufmerksam geworden, weil ich die Diskussion ganz spannend finde, ob man Vornamen, die irgendwie negativ behaftet sind, noch vergeben sollte.
Zum anderen wollte ich gerne Martin Lindow sehen, der ja ein relativ bekanntes Gesicht aus dem deutschen Fernsehen ist.

Die Kulisse, ein gemütlich eingerichtetes Wohnzimmer, war liebevoll und mit vielen Details gestaltet und sah geräumiger aus, als ich das von unserer kleinen Provinzbühne erwartet hätte.
Die Akkustik war okay, allerdings zogen die Schauspieler ihre Dialoge ohne Rücksicht auf Lacher aus dem Publikum durch und so ging der eine oder andere Satz leider unter, zumindest da, wo ich saß.

Das Aufhänger- und Titelthema ‚Adolphe‘ war spannend aber auch witzig aufbereitet und jede der beiden Parteien vertrat Pro oder Contra mit sehr viel Leidenschaft und außerdem so, daß ich als Zuschauer auch ins Nachdenken kam.
Abgesehen davon, daß ich persönlich alte deutsche Namen jetzt nicht soooo schön finde und sowieso nie auf den Gedanken käme, mein Kind Adolphe/Adolf zu nennen, finde ich es schon spannend, wie belastet manche Namen sind.
Sollte man als Eltern also von vornerein die Finger von Namen lassen, über die die halbe Nation lacht, lästert oder sich aufregt oder sollte man sich darüber keine Gedanken machen?
Eine Antwort darauf liefert das Stück nicht, aber interessant ist diese Frage auf jeden Fall!
Daher fand ich es ehrlich gesagt auch etwas schade, daß der Streit sehr schnell zu persönlicheren Themen innerhalb der Gruppe wechselt. Da werden nicht nur Eheprobleme diskutiert, sondern auch Freundschaft im allgemeinen und der Verdacht, daß einer der Freunde für schwul gehalten wird.
Bei allem Humor geht es dabei stellenweise wirklich sehr ans Eingemachte und uns Zuschauern ist durchaus auch mal das Lachen vergangen.

Die fünf Schauspieler waren allesamt gut gecastet und lieferten alle eine gute Performance ab.
Die beiden Frauen waren mir in manchen Szenen ein klein wenig zu hysterisch, aber damit habe ich ja öfter mal Probleme, vermutlich weil ich allgemein nicht viel mit solchem Verhalten anfangen kann.
Von den Männern hat mir tatsächlich Martin Lindow am besten gefallen, seine Darstellung fand ich am dynamischsten und natürlichsten.
Insgesamt war es ein amüsanter Theaterabend und ich kann diese Komödie durchaus weiterempfehlen!

‚Der Vorname‘ beim TourneeTheater Euro-Studio

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Theater abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Der Vorname (Euro Studio Tournee 2016)

  1. Evy Heart schreibt:

    Ich habe den franz. Film gesehen und fand ihn sehr zugänglich, im Vergleich zu anderen Filmen. Er war unterhaltsam und kurzweilig. Letztendlich geht es nicht um den Vornamen, sondern um Kleinkriege xD

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Evy: Den Film kenne ich wiederum nicht, aber das Theaterstück war durchaus unterhaltsam.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s