Suzy’s Weihnachtsfragen

Suzy hat hier auf ihrem Blog dazu eingeladen bis zum 4. Advent ein paar Fragen zum Thema Weihnachten zu beantworten, um mehr über die verschiedenen Weihnachtsbräuche zu erfahren.
In meiner Familie gibt es zwar keine besonderen Bräuche, aber ich habe die Fragen dennoch beantwortet. Los gehts:

Adventskranz; habt Ihr einen? Rund? Immer klassisch den gleichen? Oder jedes Jahr etwas Neues? Kreativ selbst gebastelt oder selbst gekauft?
Ich habe keinen, bastle aber jedes Jahr mit meiner Mutter einen für sie. Dafür kaufen wir einen runden Rohling und bestücken ihn dann selbst, meist ganz klassisch in Rot.

Gibt es bei Euch ein Adventskalender? Mit was Süssem? Gebastelt oder selbst ausgesucht?
Ich habe keinen mehr, allerdings haben meine Nichte und mein Neffe einen zum Selbstbestücken, wie meine Schwester und ich früher und der wird von Mama, Oma und (Paten)tante abwechselnd mit netten Kleinigkeiten bestückt.

Ist ein bestimmtes Weihnachtsessen bei Euch Tradition? Etwas das in jedem Jahr auf den Tisch kommt – egal an welchem Weihnachtstag? Gerne auch mit Rezept
Als ich Kind war, gab es bei meinen Großeltern Forelle, Kartoffelgemüse und grünen Salat.
Seit wir in kleiner Runde bei meinen Eltern feiern, gibt es am 24.12. Lende mit Kroketten und Salat. Und an einem der Feiertage gibt es eine Gans, gefüllt mit Äpfeln und dazu Kartoffelknöddel und Rotkraut.

Was ist in Deinem Land typisch für Weihnachten, etwas das es nur bei Euch gibt?
Mmmmh, da bin ich total überfragt, weil wir in meiner Familie keine wirklich speziellen Bräuche haben.

Welcher Film gehört für Dich zu Weihnachten oder zur Adventszeit wie die Kerze auf dem Adventskranz?
Definitiv ‚Drei Nüsse für Achenbrödel‘. Ich liebe diesen tchechischen Märchenfilm!

Welche Musik gehört für Dich zum Weihnachtsabend oder ganz allgemein zu Weihnachten?
Ich bin mit deutschen Weihnachtsliedern wie ‚Stille Nacht‘, ‚Leise rieselt der Schnee‘ und ‚Süßer die Glocken nie klingen‘ (mein Lieblingsweihnachtslied) aufgewachsen und die gehören für mich nach wie vor einfach dazu.
Genau wie das Marienlied ‚Leise sinkt der Abend nieder‘ von dem ich am 4. Advent 2012 erzählt habe.

Gibt es ein bestimmtes Ritual am Weihnachtsabend auf das Ihr großen Wert legt? Bspw. der Gang in den Gottesdienst, ein Glöckchen das klingeln muss, die Kids die ein Instrument spielen oder ein Lied singen?
Ich schmücke am Mittag des 24. Dezember den Weihnachtsbaum meiner Mutter, dann trinken wir Tee, singen Weihnachtslieder und bereiten das Abendessen zusammen vor.
Nach dem Essen erklingt das Glöckchen des Christkinds, wir singen ‚Stille Nacht‘ zusammen und dann gibts Geschenke, bevor der Abend gemütlich ausklingt.

Feiert Ihr mit der ganz großen Familie oder im kleinen Kreis?
Zum Glück feire ich nur noch mit meiner Mutter und der Familie meiner Schwester – die Weihnachtsfeiern meiner Kindheit, die bei meinen Großeltern mit 30 bis 40 Personen gefeiert wurden, waren für mich nämlich immer megaanstrengend.

Gibt es einen Weihnachtsbaum bei Euch? 🎄Ein indiviuelles Kunstwerk? Eher dezent oder alles dran was der Weihnachtsshop oder die ehemaligen Bastelarbeiten der Kinder so hergeben?
Ich selbst habe keinen Weihnachtsbaum, weil ich zum einen kein großer Dekojunkie bin und zum anderen die Weihnachtstage sowieso viel bei meiner Mutter bin, die immer einen Baum hat.
Als mein Vater noch lebte, war das einer direkt aus dem Wald. Mittlerweile wird er allerdings aufstellfertig bei einem Händler in unsrem Ort gekauft.
Der Christbaumschmuck meiner Eltern besteht aus klassischen Holzteilen, die teilweise schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel haben, rotem und silbernem Schmuck, der immer mal wieder ausgetauscht wird und Anhängern, die ich als Kind gebastelt habe.

Welches Weihnachtsgebäck isst Du am liebsten?
Als Kind habe ich die Vanillekipfel und zusammengesetzten Marmeladenplätzchen meiner Mutter.
Seit ich Zöliakie habe, backe ich nicht mehr selbst, sondern kaufe Lebkuchen und die müssen dann für das Weihnachtsgebäckfeeling reichen 🙂

Das war’s. Habt alle ein schönes Adventswochenende und paßt auf euch auf!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Suzy’s Weihnachtsfragen

  1. suzy schreibt:

    Freut mich dass Du mitgemacht hast und ein bisschen Zeit dafür hattest! Danke! Ich wünsche Dir einen schönen 4. Advent!

    Gefällt mir

  2. Esther schreibt:

    Schön zu lesen, Herba! Und mittlerweile ha

    Gefällt 1 Person

  3. Esther schreibt:

    Oh, war noch nicht fertig. Wollte sagen das ich mittlerweile auch 3 Nüsse für Aschenbrödel wieder gesehen habe, zum ersten mal seit ca. 30 Jahre und es war schön! Ich wünsch Dir einen schönen 4. Advent!

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Suzy: Sehr gerne, ich finde die verschiedenen Weihnachtsbräuche auch sehr interessant!

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Esther: Awww, freut mich, daß Dir der Film auch nach 30 Jahren noch gefallen hat!

    Gefällt mir

  6. Pingback: Liebster Award – Weihnachten | silverbluelining

  7. nettebuecherkiste schreibt:

    Dir auch einen schönen 4. Advent!

    Gefällt 1 Person

  8. meikesbuntewelt schreibt:

    Viele Weihnachhtsgrüße von Meike, die gerade Drei Nüsse für Aschenbrödel guckt 🙂

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    @Meike: Danke schööööön! Das ist bei mir auch gelaufen und nun schaue ich ‚Der kleine Lord‘ – anders und doch genauso schön!

    Gefällt 1 Person

  10. meikesbuntewelt schreibt:

    Jaaaa! Das war früher mein Lieblingsbuch 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s