Peaky Blinders – Staffel 2. (Originalversion)

Achtung Spoiler zu Staffel 1!!!

Birmingham, 1921:
Zwei Jahre nach dem Staffelfinale der ersten Staffel (mein Post dazu) hat Thomas Shelby (Cillian Murphy) das illegale Familienimperium ausgebaut und versucht außerdem sein Geld in legale Geschäfte zu investieren.
Doch alte (Sam Neill) und neue (Noah Taylor) Feinde versuchen, seine Pläne zu vereiteln und die Frauen in seinem Leben sorgen für zusätzliche Spannung.
Wird ihm auch dieses Mal der Ritt auf der Rasierklinge unbeschadet gelingen?

Am Ende der ersten Staffel (mein Bericht dazu findet sich hier) sah es geschäftlich ja eigentlich ganz gut für die Shelbys aus. Dass Tommys Herz von Grace (Annabelle Wallis) gebrochen wurde, scheint dabei eher nebensächlich zu sein.
1921 geht es der Familie finanziell jedenfalls so gut wie nie zuvor und Tommy ist fest entschlossen diesen Zustand zu erhalten und noch weiter zu verbessern. Natürlich ist die Figur nicht zum Waisenknaben mutiert und verfolgt seine Ziele weiterhin sehr nachdrücklich.
Auch in der zweiten Staffel hat mir diese Mischung aus klugem Strategen, Geschäftsmann, Schläger und Familienmensch mit Herz sehr gut gefallen. Cillian Murphy wechselt zwischen den verschiedenen Rollen gekonnt und scheinbar mühelos hin und her und zeigt dabei immer wieder neue Facetten.
Besonders liebe ich ja seine Interaktionen mit Frauen, egal ob er mit Tante Polly (Helen McCrory) diskutiert oder die reiche Witwe May (Charlotte Riley) anflirtet.
Von Tom Hary beziehungsweise von seiner Rolle als Alfie Solomons war ich dagegen leicht enttäuscht.
Erstens, weil er sich die halbe Zeit so furchtbar einen abnuschelt, daß es wirklich schwierig war ihn zu verstehen und zweitens weil ich die Figur des Alfie wenig substantiell fand.
Da ist Tommys alter Feind Major Campbell wesentlich spannender!
Auch Noah Taylor als Gansterboss Sabini fand ich eher uninteressant, weil zu klischeehaft dargestellt.
Trotzdem hat mich die zweite Staffel vielleicht sogar mehr gefesselt als die erste, weil Tommys ambitionierte Pläne eigentlich nur auf eine Katastrophe zusteuern können, die sowohl ihn als auch den Zuschauer am Ende der zweiten Staffel auch unweigerlich einholt. Und zwar mit einem lauten Knall nachdem ich zumindest die nächste Staffel kaum abwarten kann!

Die ‚Peaky Blinders‘ bei Arte – mit Kurztrailer
Die ‚Peaky Blinders‘ bei der BBC
Die ‚Peaky Blinders‘ im deutschen Fernsehen – Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Peaky Blinders – Staffel 2. (Originalversion)

  1. suzy schreibt:

    steht das schon bei uns irgendwo an?

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: zur Zeit nicht, aber ich könnte mir vorstellen, daß Arte auch diese Staffel früher oder später übertragen wird

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @Suzy: Ich habe per Twitter mal bei Arte nachgefragt. Geplant ist Frühjahr 2016

    Gefällt 1 Person

  4. Die Poe schreibt:

    Uhhhhh, Frühjahr 2016! Super!!!

    Gefällt 1 Person

  5. Herba schreibt:

    Hat dies auf Unkraut vergeht nicht….oder doch? rebloggt und kommentierte:

    Für weitere Infos wie genaue Ausstrahlungstermine und Uhrzeiten, sowie meine Meinung zur zweiten Staffel bitte den Originalpost aufrufen

    Gefällt mir

  6. Pingback: Arte zeigt ab 8.6. die 3. Staffel von „Peaky Blinders“ | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s