Imagine

Eine schöne Geste im Angesicht des Terrors.
Ich kann nur hoffen, daß es nicht bei diesen Gesten und dem Bekenntnis zu Einigkeit bleibt, sondern daß wir Europäer anfangen zusammenzustehen und unsre Probleme gemeinsam bekämpfen, egal aus welchem Land wir kommen und woran wir glauben.
Leider wird es wohl anders kommen, denn die Rufe nach festen Grenzen, gegen Flüchtlinge/Ausländer, etc. werden lauter, aber die Hoffnung stirbt zuletzt….
Und vielleicht macht sich der ein oder andere ja doch klar, daß die Flüchtlinge aus Syrien genau vor diesem Terror fliehen, der nun auch Europa getroffen hat!

The Book of Esther

Today in Paris outside the Bataclan venue where many died in last night’s terrorist attack…

„Imagine“ by John Lennon

Imagine there’s no heaven
It’s easy if you try
No hell below us
Above us only sky
Imagine all the people
Living for today…Imagine there’s no countries
It isn’t hard to do
Nothing to kill or die for
And no religion too
Imagine all the people
Living life in peace…

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you’ll join us
And the world will be as one

Imagine no possessions
I wonder if you can
No need for greed or hunger
A brotherhood of man
Imagine all the people
Sharing all the world…

You may say I’m a dreamer
But I’m not the only one
I hope someday you’ll join us
And the world will live as one

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Imagine

  1. Katja Lehmann schreibt:

    Was ich an diesem Video aber ziemlich krass finde (die Geste von dem Mann ist wundervoll!), ist, dass dort kein Mensch zu sehen ist, der Anteilnimmt, sondern nur Fotografen und Kameraleute. Dies war keine Geste für die Presse. Das war eine Geste für die Opfer, die Hinterbliebenen und die Überlebenden.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Katja: Auch wenn das jetzt vielleicht zynisch klingt, stellt sich mir schon die Frage, ob das eine spontane Idee oder eine geplante Aktion mit Vorabinformation an die Medien war…
    Aber es bleiben auf jeden Fall auch Passanten stehen…die allerdings auch nicht innehalten, um die Geste auf sich wirken zu lassen, sondern gleich die Smartphones zücken. Man muss unsren zeitgeist einfach lieben *seufz*

    Gefällt mir

  3. Katja Lehmann schreibt:

    @Herba: Das kann natürlich auch sein. Wer weiß das schon.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s