Musik am Samstag, die Dreiunddreißigste

Sorry, wenn ich gerade vielleicht etwas wie ein kaputtes Tonband klinge, aber das beschäftigt mich eben gerade sehr.
Kinder leiden mit am meisten unter Krieg, Vertreibung und Elend und darum dreht sich auch das Lied, das ich heute hier teilen möchte; zusammen mit drei Links zu Organisationen, die Spenden sammeln um zu helfen:
Aktion Deutschland hilft – Bündnis deutscher Hilfsorganisationen, Unicef und Safe the Children Deutschland.

Habt alle ein schönes Wochenende und paßt auf euch auf!!!

„Mama, sag mir was du meinst
Sag mir warum es hier so dunkel ist
Mama, sag warum du weinst
Ich weiß nicht warum du traurig bist

Sind das Sternschnuppen da oben?
Was ist dort vorbei geflogen?
Warum friere ich so sehr?

Warum schlägt dein Herz so schnell?
Wieso wird es dort hinten hell?
Wo kommt dieser Donner her?

Mama Ana Ahabak
Mama ich liebe dich
Mama Ana Ahabak
Komm doch und beschütze mich

Mama, wohin soll’n wir gehen?
Ich will nach Hause, es ist schon so spät
Mama, warum niederknien?
Was sagst du, ist das nicht dein Gebet?

Zieh nicht so an meiner Hand
Wieso drückst du mich an die Wand?
Warum geh’n die Lichter aus?

Ich kann kaum noch etwas seh’n
Sag, wieso müssen wir hier steh’n?
Warum geh’n wir nicht nach Haus?

Mama Ana Ahabak
Mama ich liebe dich
Mama Ana Ahabak
Komm doch und beschütze mich

Mama Ana Ahabak
Ich seh‘ die Sterne nicht
Mama Ana Ahabak
Ich sehe nur dein Gesicht

Kannst du mir sagen wo wir sind?
Wo laufen diese Leute hin?
Sag mir, ist unser Weg noch weit?

Warum sagst du denn nichts mehr?
Wieso sind deine Augen leer?
Sag, bin ich schuld?
Es tut mir Leid

Mama Ana Ahabak
Mama ich liebe dich
Mama Ana Ahabak
Komm doch und beschütze mich

Mama Ana Ahabak (Mama Ana Ahabak)
Denn wenn die Nacht anbricht (Wenn die Nacht anbricht)
Mama Ana Ahabak (Mama Ana Ahabak)
Sehe ich die Sterne nicht
Ich sehe nur dein Gesicht (Nur dein Gesicht)

Verlass mich bitte nicht!“

Mama (Ana ahabak) von Christina Stürmer

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Musik am Samstag, die Dreiunddreißigste

  1. suzy schreibt:

    Kein Lied für das Radio aber sehr beeindruckend!! Schönes Wochenende!

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: Ja, ich glaube ins Radio hat es dieser Song nie geschafft und ist daher eher ein Geheimtipp, aber er berührt mich immer wieder sehr.
    Danke schön!

    Gefällt mir

  3. linnetmoss schreibt:

    Very touching song and images.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s