Hat sich was verändert?

Ich weiß ja nicht, ob das allen Bloggern ab und an mal so geht, aber ich habe mich heute zwischendurch mal gefragt, ob und wenn ja wie sich mein Blog weiterentwickelt hat.
Schließlich ist seit Januar 2012 und meinem ersten Post ziemlich viel passiert.

Um mir darüber ein Urteil zu bilden, habe ich mich einfach mal quer durch den Blog geklickt und mich gewundert, über was ich schon alles geschrieben habe, denn bei über tausend Posts in mehr als drei Jahren, kann man schonmal das ein oder andere vergessen.

Wenn ich mir den Post vom 15.10.2012 anschaue, kann ich nur hoffen, daß ich zwischenzeitlich nicht mehr ganz so viele Fehler in einen Text einbaue.
Mit dem Post vom 15.10.2013 bin ich eigentlich ganz zufrieden, aber da kommt auch Jason Isaacs drin vor 😉
Und der Post vom 15.10.2014 hält bei mir die Hoffnung wach, daß man auch im fortgeschrittenen Alter noch cool sein kann 😎

Ob sich mein Geblogge irgendwie verändert hat, kann ich irgendwie immer noch nicht wirklich beurteilen, aber fest steht:

Ich schreibe immer noch über Bücher, Filme und Serien, Musik und mich selbst.

Ich schaffe es nach wie vor fast jeden Tag über irgendwas zu bloggen, auch wenn es manchmal nur Schwafelposts sind wie heute, weil ich für das Schreibens des eigentlichen Posts keine Lust oder keine Zeit habe oder ich unbedingt etwas loswerden möchte (wenn der Igel, der mir heute Morgen auf dem Weg zum Bahnhof begegnet ist, nicht so eine unkooperative Kackbratze gewesen wäre, gäbe es heute ein Igelbild statt Geschwafel).

Und auch nach mehr als drei Jahren ist das kleine Unkraut noch nicht vergangen, also kann der Selbstversuch samt Blog weitergeführt werden, auch wenn die Handtuchwerfidee immer mal wieder am Rande meines Gedankenstroms auftaucht.

So und nun muß ich mich seelisch und moralisch auf Shakespeare, Hamlet, Benny und die Bitches vorbereiten, die heute Abend mit mir in der ein oder anderen Form ein Kino teilen und natürlich wird es dazu irgendwann demnächst einen Post geben.
Also: stay tuned 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Hat sich was verändert?

  1. suzy schreibt:

    Viel Spaß heute Abend!!!
    Und es ist doch gut, dass sich ein Blog verändert, wir verändern uns ja schließlich auch 🙂 und die Themen sowieso….mach bitte noch lange weiter so 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: Danke, das wünsche ich Dir auch!
    Ja, das auf jeden Fall. Ich hätte halt gerne rausgefunden in wie weit er sich verändert hat, aber dafür bin ich wahrscheinlich zu nah dran und so wichtig ist es letztendlich auch gar nicht 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. suse3 schreibt:

    Ich habe heute Abend ebenfalls eine Begegnung mit Hamlet – anderes Kino aber dieselbe Zeit. Bin schon ganz gespannt…. 🙂

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @suse3: Die Reviews der englischen Presse waren ja eher gemischt, mal schauen wie das Leinwanderlebnis so wird!
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß!!!

    Gefällt mir

  5. meikesbuntewelt schreibt:

    Du bist viel fleißiger als ich: Ich bringe es in knapp 2,5 Jahren gerade auf 300 Posts. Braves bloggendes Unkräutlein 🙂

    Gefällt mir

  6. Hariclea schreibt:

    Ich bewundere dich immer wieder wie beharrlich du im Bloggen bist, auch hast du mehr zu erzahlen als die meisten uber Bucher usw, aber ich freue mich auch weil es immer Lesestoff gibt 🙂 Und ich bin mit suzy, ich denke der blog verwandert sich mit dir 🙂 Und ja vielleicht ist es manchmal leichter zu vertsehen wenn man auf den Blog schaut 🙂
    Freue mich auf die nachsten 1000!! Beitrage 🙂 ich bin leider viel zu trage 😦 Manchmal schreiben sich die Blogpost im Kopf aber die Energie fehlt um sie auf den PC zu ubertragen und manchmal habe ich uberhaupt keine Lust zum schreiben und will nur Ruhe…. aber ich versuche wenigstens immer wieder aufs Schreiben zuruckzukommen 🙂

    Gefällt mir

  7. Uinonah72 schreibt:

    Dein Blog ist fast täglich der erste, in den ich reinklicke 🙂 Und manchmal warte ich schon auf Deine Meinung, wie jetzt gerade, wo ich lesen möchte, was Du, was Du über Shakespeare, Hamlet … denkst. Danke auch für die guten Fernsehtipps. Ich freue mich auf viiiiele weitere Posts!

    Gefällt mir

  8. KirstenSE schreibt:

    Ja, was du über Hamlet schreiben wirst, interessiert mich auch sehr!!!

    Gefällt mir

  9. linnetmoss schreibt:

    Are you going to write about seeing Hamlet? Looking forward to that!

    Gefällt mir

  10. Guylty schreibt:

    Schöne Idee – „this day in 2014, 2013, 2012“ – sollte man sich öfter mal vornehmen, einfach nur, um Anlass zur Rückschau zu haben. Allerdings gibt es nur wenige Blogger, die wirklich ein tägliches Blog führen. Dazu kann man dir wirklich gratulieren. Und mir geht es wie den Vorrednerinnen – ich lese gerne dein Blog, weil es über meinen eigenen begRAnzten Horizont (höhö) herausgeht. Ich habe schon so einige Tipps bei dir gefunden, Bücher, Filme, Serien. Freue mich, dass es immer weitergeht! Gut gemacht. Weitermachen! 😀

    Gefällt mir

  11. Die Poe schreibt:

    Wow, bist Du fleißig! 1000 Posts! Hammer! Auf die nächsten 100….loslos…ich meins ernst…fang schonmal an….Deine treue Leserschaft freut sich schon! Egal welches Thema und egal ob sich die Themen demnächst noch verändern werden oder nicht, weil ich auch einfach Deinen Schreibstil mag!

    Gefällt mir

  12. Servetus schreibt:

    Unkraut bleibt Unkraut — und ist auch leichter auszusprechen! Congratulations. Bin mal gespannt, was Du von Benny hältst.

    Gefällt mir

  13. Herba schreibt:

    @Meike: Dafür empfinde ich Deinen Blog als kreativer – so hat eben jeder Blogger seine Stärken und Schwächen und das ist auch gut so!

    Gefällt 1 Person

  14. Herba schreibt:

    @Hari: Danke schön! Für mich ist das sowas wie meine tägliche Beharrlichkeitsübung 🙂 Die im Kopf geschriebenen Blogposts, die es wegen Unlust nicht auf den Blog schaffen kenne ich auch, manchmal kann man da einfach nichts gegen machen. Ich freue mich aber immer, wenn Du mal wieder was veröffentlicht hast!!!

    Gefällt 1 Person

  15. Herba schreibt:

    @Uinonah: Das freut mich sehr! Mein Post zu Hamlet folgt in den nächsten Tagen, vorher wird allerdings erstmal Earnest verarztet, den ich letzte Woche gesehen habe 🙂

    Gefällt mir

  16. Herba schreibt:

    @KirstenSE: Ich muss erstmal meine Gedanken dazu sortieren, aber dann kommt definitiv was

    Gefällt mir

  17. Herba schreibt:

    @linnetmoss: I sure will write something about it in the next few days

    Gefällt 1 Person

  18. Herba schreibt:

    @Guylty: das war auch wirklich mal spannend und das werde ich definitiv nun öfter mal für mich machen.
    Über den geRAnzten Horizont habe ich gerade sehr gelacht 😀
    Danke und JAWOLL *HackenZusammenschlagUndStrammsteh* 😉

    Gefällt 1 Person

  19. Herba schreibt:

    @Poe: Eigentlich sind es genauer gesagt gerade sogar schon 1361 Posts 🙂 eine komplett irre Anzahl….
    Das ist total lieb von Dir!!!
    Wenn wir mal in Rente sind, tun wir uns zusammen und schreiben ein Buch über unsren Job – Du steuerst sämtlichen Klatsch, Tratsch und die harten Fakten bei und ich schreibe – das wäre der Renner auf der Buchmesse 2045 :mrgreen:

    Gefällt 1 Person

  20. Herba schreibt:

    @Serv: Danke!!! Ich finde er hat einen guten Job gemacht

    Gefällt mir

  21. Die Poe schreibt:

    HA! Grandioser Plan!

    Gefällt mir

  22. Herba schreibt:

    @Poe: Finde ich auch 😎

    Gefällt mir

  23. Pingback: Heute vor… | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s