Six Degrees of Assassination (Audible)

John Campbell, der gerade wiedergewählte Premierminister von England besucht am 10. Jahrestag der Bombenanschläge vom 7.7.2005 eine Hilfsorganisation in Südlondon, als ein Mann auftaucht und ihm drei Mal in die Brust schießt.
Schwer verletzt liegt Campbell nun im Koma und die Sicherheitskräfte, allen vorran MI5-Terrorspezialist Alex Cartwright (Andrew Scott) und sein Team versuchen unter Hochdruck den Täter zu finden und die Hintergründe des Attentats aufzuklären.
Hat Al-Qaida zugeschlagen? War der Mörder ein Einzeltäter? Werden weitere Anschläge folgen?

Auf ‚Six Degrees of Assassination‚ bin ich schon vor Erscheinen aufmerksam geworden und zwar weil Andrew Scott, der eine der Hauptrollen spricht, auf dem virtuellen Cover ist und Audible viel Werbung gemacht hat.
Und weil ich den Iren sehr mag, landete das Hörspiel direkt bei Erscheinen in meiner Audible-Bibliothek, auch wenn mir Andrew Scott nur als Schauspieler und nicht als Sprecher geläufig war.
Das Hörspiel ist eine relativ typische englische Spiongeschichte, die sich zwar einiger Klischees bedient, die mich aber trotzdem gut unterhalten hat und deren Plot sich spannend entwickelt.
Die Hintergrundgeräusche fand ich stimmig, auch wenn mir die Musik manchmal ein klein wenig weniger dramatisch hätte sein können.
Andrew Scott füllt seine Rolle als MI5-Gruppenführer Alex gut aus und hat mich überzeugt.
Freema Agyeman überzeugt ebenfalls als Alex Kollegin Ellen und ich mag ihre Stimme sehr.
Die Stimme von Julian Rhind-Tutt, der Damian, den besten Freund und Parteikollegen des Premierministers spielt, hatte ich komplett anders in Erinnerung, aber sie paßt definitiv zu seiner Rolle und auch ihm konnte ich gut zuhören.
Am meisten gefreut habe ich mich vermutlich über das Wiederhören mit Hermione Norris, die Rollen, die man zurecht als Ice creams (kleiner Insiderscherz) Ice Queens bezeichnen kann, verkörpert wie keine andere!
In weiteren Rollen hört man unter anderem Geraldine Somerville (ihre Jane war gut, mir aber manchmal stimmlich etwas überzogen), Clive Mantle und Clare Grogan.
Insgesamt hatte ich beim Hören viel Spaß und kann das Hörspiel definitiv weiterempfehlen.

Mit Audible-Abe kostet das Hörbuch entweder ein Guthaben oder 9,95 €, ohne Audible-Abo kann man es bei Amazon hier herunterladen.
Wer Audible 30 Tage lang kostenlos testen möchte, kann sich hier über die Modalitäten informieren.
Eine Version auf CD gibt es leider nicht.

Der Trailer zum Hörspiel:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter englisch, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Six Degrees of Assassination (Audible)

  1. suzy schreibt:

    Danke für den Tip, ich liebe Andrew Scott ❤

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Suzy: Gerne! Ich mag den Typ auch sehr!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s