Entspannt am Strand? Eine mögliche Fortsetzung – Gastbeitrag von cRAmerry

Inspiriert von Herbas Fiktion „Entspannt am Strand“, habe ich mir mal ausgemalt, wie sich das Geschehen nach Abgang des männlichen Hauptdarstellers bei den 6 Damen am Strand weiterenwickelt hätte:

Entspannt am Strand? Eine mögliche Fortsetzung

Keiner sagte ein Wort.
Das Schweigen breitete sich dröhnend und langsam aus.
Von fern drang lediglich das Rauschen der Wellen und das entfernte Gelächter von Kindern zu ihnen herüber.

„Ähh, hrrm, also….“, Jules räusperte sich leise und fragte vorsichtig, wie um den Bann nicht zu brechen: „Mag vielleicht einer noch einen Keks?“
Sue und Anna warfen sich Blicke zu und griffen ein wenig zittrig in die Keksdose, die Jules ihnen hinhielt. Schweigend knabberten sie vor sich hin.
Gaby begann hektisch in ihrer Tasche zu kramen: „ Ne, danke, ich glaube ich brauche mal eben eine Zigarette“, nuschelte sie. „ Mist, wo habe ich denn mein Feuerzeug wieder?“

„Chloe, auch was Süsses? Oder lieber ein Stück Salami? Chloe, alles in Ordnung?“
Diese starrte noch immer mit glasigem Blick auf die Stelle, auf der gerade noch ihre Strandbekanntschaft gesessen hatte.
Biene begann zu grinsen: „Ne, das glaube ich jetzt nicht. Dir hat es doch tatsächlich mal die Sprache verschlagen? Wer hätte das gedacht.“
„Erschießt mich.“ Chloe erwachte langsam aus ihrer Trance und ließ sich mit leicht debilem Grinsen auf den Rücken zurückfallen, von wo aus sie verzückt die Wolken betrachtete.

Gaby hatte mittlerweile die Suche nach Zigarette und Feuerzeug erfolgreich beendet und zündete sich aufatmend eine ihrer geliebten Fluppen an. Sie nahm einen tiefen Zug und warf einen verschwörerischen Blick in die Runde: „Hm, ja, also, das war jetzt schon nett, oder?“
„Nett?“ Jules warf ihr einen ungläubigen Blick zu. „Also, DAS ist deine Definition von *nett*? Interessant.“
Gaby unterbrach sie ungeduldig: „Mädels, das darf unter KEINEN Umständen irgendwo bekanntwerden.“
„Was denn, dass hier ein leicht überforderter bärtiger Cargohosenträger nicht in der Lage ist, auf ein Schmusekätzchen aufzupassen?“ Jules feixte unschuldig. „Ich weiß garnicht, was du hast. Das finde ich jetzt nicht übermäßig brisant. Das wäre doch maximal ein Aufreger für die Tierschützer“
„Jules, bitte, stell dich doch nicht absichtlich so blöd.“ Sue grinste. „Das war ja wohl das Schärfste, was uns je passiert ist. Wer konnte denn bitte damit rechnen?“

„Dass hier jetzt bloß keiner was Unbedachtes auf Twitter oder sonstwo in den sozialen Netzwerken postet. Ich mag mir garnicht vorstellen, was das auslösen könnte. Das gäbe einen Shitstorm der fortgeschrittenen Art. Die würden uns kreuzigen.“ Gaby blickte eindringlich in die Runde.
Alle schwiegen wieder einträchtig. Auch von Chloe kam kein Mucks. Einige Sekunden verstrichen.

Annas Stimme durchbrach die Stille. „Ach sagt mal, es hat nicht irgendjemand heimlich ein Bild von ihm geschossen?“ Sie hatte mal wieder scharfsinnig das Wesentliche erfasst.
Biene rollte mit den Augen. Eigentlich war sie ja nur Zaungast. Wenn auch nicht wirklich unempfänglich für interessante Strandbekanntschaften der attraktiveren Sorte. Aber manchmal musste sie dann schon grinsen, wenn sie den reifen Mädels bei ihrer Begeisterung zusah.

„Pffft“, Gaby stieß den Rauch aus und erinnerte ganz kurz an einen schnaubenden Drachen, „na, das wäre ja super unauffällig gewesen, wenn ich meine Kamera gezückt hätte um ihn abzulichten. Am Besten heimlich, aus der Hüfte, oder was? Seid mal bloß froh, dass ich mich getraut habe, ihn um ein Gruppenfoto zu bitten. Ich war kurz vor dem Herzinfarkt“ Sie tippte sich an die Stirn und inhalierte nochmal tief, bevor sie die Kippe ausdrückte.

„Aber jetzt haben wir zwar ein tolles Gruppenbild, aber leider ohne den Fotografen“. Sue klang frustriert. „Mädels, das passiert uns kein zweites Mal.“ Sie drehte sich um.
„Hey Chloe, du hast doch permanent das Handy schussbereit, wieso hast du nicht die Gelegenheit für ein unauffälliges Foto genutzt. Hallo? Erde an Chloe?“
Diese starrte noch immer verträumt die Wolken an. „Wisst ihr, dass ich mir das tatsächlich immer so ausgemalt habe? So ein komplett unverfängliches und vergleichsweise peinlichkeitsbefreites Aufeinandertreffen. Besser geht’s doch nicht, oder?“
Alle nickten in stiller Eintracht. Auch Biene ertappte sich dabei, wie ihr Kopf unwillkürlich mitwippte.

Eine laue Brise strich durch die Dünen. Anna fegte einige Kekskrümel von ihrer Hose und Jules schaufelte geistesabwesend den Sand mit ihren Händen zu einem Haufen.
Sue versenkte gedankenverloren ihren Finger in der Himbeermarmelade und fing sich dafür einen stirnrunzelnden Blick von Biene ein.
“Tschuldigung“ murmelte sie schuldbewusst,
„Ausnahmezustand“. Gaby grinste sie mitfühlend an. „Schon klar, wir sind wohl alle ein wenig unterzuckert“.

Da kam Bewegung in Chloe. Sie holte tief Luft, setzte sich langsam auf und langte in ihre Jackentasche. Sie förderte behutsam ihr Handy hervor und betrachtete es liebevoll.
„Ich verrate euch mal was“, sagte sie bedächtig und fixierte nacheinander ihre Schicksalsgenossinnen. “Wenn man eine wirklich dusselige Fotografin ist so wie ich, kann es passieren, dass Landschaftsaufnahmen verhunzt werden, weil rein zufällig Kerle durchs Bild laufen. Wie gesagt, total ärgerlich, aber es kann passieren.“
Gaby schnappte nach Luft. „Chloe, mach mich nicht schwach! Du hast doch nicht etwa……“
Diese rollte sich blitzschnell zur Seite, sprang lachend auf und brachte sich vor ihren kreischenden Freundinnen in Sicherheit, die sich mit johlender Begeisterung auf sie stürzten um ihr das Handy zu entreissen…

* * * * * * * * * * * * * * * * *

Anmerkung: natürlich sind alle genannten Personen hochfiktiv und überhaupt ist es unvorstellbar, dass jemand so reagieren könnte….. (also wirklich!) 🙂

Gesamter Text © cRAmerry für ‚Unkraut vergeht nicht…oder doch?‘
Bitte nicht ungefragt zitieren oder weiterverwenden!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Entspannt am Strand? Eine mögliche Fortsetzung – Gastbeitrag von cRAmerry

  1. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Ich hoffe das Handyfoto ist gut geworden?! 😉
    Sehr schön weitergesponnen und vermutlich ziemlich realitätsnah :mrgreen: Danke fürs Teilen!

    Gefällt 2 Personen

  2. Guylty schreibt:

    *kicher* also gibt es doch noch ein Beweisfoto dieser Begegnung der unheimlichen Art?
    Ich finde ja schon, dass das noch ausgesponnen werden kann. Der Bärtige muss doch nachmittags noch mal mit Nelson Gassi gehen. Vermutlich macht er um den Strand einen großen Bogen, aber hinter den Dünen könnte er ja rein zufällig an der gemütlich-bescheidenen Unterkunft des Damenkränzchen vorbei laufen. Und Nelson würde vermutlich schnurstracks die Fährte der ihm ja bereits duftig bekannten Mädels aufnehmen. So sieht man sich dann wieder, und gibt dem Bärtigen die Gelegenheit, sich übrigens noch mal erkenntlich zu zeigen für die Hilfe, die die Mädels ihm eigentlich am Strand geleistet hatten. Bin mir sicher, dass er ein Gentleman ist, der ungern in der Schuld von anderen Leuten steht. Er wird rasch in sein Strandhaus zurückgehen und eine Flasche Schampus holen, die er dann mit den Mädels gemeinsam trinkt. Und weil man auf einem Bein nicht stehen kann, zücken die Frauen dann auch noch ein paar Dosen Carlsberg, die Chloe noch von ihrem letzten Urlaub dabei hat, sowie eine Flasche „Writers‘ Tears“ von Gaby. Wird ein feucht-fröhlicher Abend, an dem sich alle Beteiligten noch sehr viel näher kommen… [/blende aus]

    Gefällt 2 Personen

  3. Herba schreibt:

    @Guylty: ….dann wird ‚John‘ zum Mormonen und gründet einen Harem und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende! 😎

    Gefällt 2 Personen

  4. Guylty schreibt:

    @Herba – das wäre *eine* Möglichkeit von vielen. Ich hab ja nicht gesagt, *wie nahe* sich da alle kommen 😀

    Gefällt mir

  5. CraMERRY schreibt:

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich dem Mormonen-Plot folgen möchte 😀
    Aber die „Wir-machen-ein-Gelage-Variante“ ist schon eher mein Geschmack.
    @Guylty: Dummerweise hat nur eine Dose Carlsberg Schweden überlebt und die mußte dann zum Schluß, wegen der strengen Flugschutzbestimmungen schnell noch veschenkt (nein, nicht schnell auf ex weggekippt!) werden.
    Mal sehen, ob ich aus Chloe bzgl. des Fotos noch was rauskriege….

    Gefällt mir

  6. suzy schreibt:

    Ihc hatte alles bildlich vor Augen 🙂
    Ihr beide solltet ein Buch schreiben, jeder schreibt abwechselnd ein Kapitel. Falls der große Bärtige noch öfter darin vorkommen sollte, wird das bestimmt ein Bestseller 🙂

    Gefällt 2 Personen

  7. CraMERRY schreibt:

    @Suzy: schon verblüffend, wie man sich das so problemlos vorstellen kann….. 😉

    Gefällt 2 Personen

  8. suzy schreibt:

    Ja so wunderbar real 🙂

    Gefällt 1 Person

  9. uinonah72 schreibt:

    Danke Herba und cRAmerry für die herrlichen Bilder. Ich kenne zwar nicht alle der Damen… aber „bildlich vorstellen“ trifft’s auf den Punkt. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  10. Herba schreibt:

    @Guylty: War auch nur das Erste was mir zu Deinem Kommentar einfiel und lag vielleicht auch mit daran, daß ich kurz vorher meinen Kollegen, der Mormone ist (allerdings nur mit einer Frau) getroffen hatte 🙂

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Du willst ihn ja nur für dich allein haben, gibs zu! 😉
    Ja, interview Chloe mal bitte! Es gibt ganz viele Interessenten, die das verhunzte Landschaftsbild zu gerne mal sehen würden 😀

    Gefällt 1 Person

  12. Herba schreibt:

    @Suzy: Wenn ich ein Buch schreiben würde, würde der große Bärtige spätestens auf Seite FÜnf erstmal zum Rasieren geschleift 😉

    Gefällt 1 Person

  13. suzy schreibt:

    @Herba, da helfe ich Dir beim „schleifen“. Das ist das unbedingt NOTWENDIGSTE überhaupt!

    Gefällt mir

  14. Hariclea schreibt:

    @Merry kicher, ich mag solche Folgen, ihr solltet echt in Tandem schreiben, ist auch auch nett wenn die nachste da weitermachen muss wo die andere es gelassen hat ;-)))
    Und ja genauso konnte es gelaufen sein :-))))
    Ubrigens uber den schnaubenden Drachen von der rauchenden Gaby habe ich mich krummgelacht LOL 🙂 Und ist da nicht noch ne Weinfalsche ubrig und sie haben keinen Offner dabei oder brauchen die Damen nicht auf kleine Madels? da kann doch der nette Herr handlich kommen 😉

    Gefällt mir

  15. Hariclea schreibt:

    @Merry nochmal und @Herba Tausend Dank fur das niedliche Kontrastprogramm, dringend notig 🙂 :-**

    Gefällt mir

  16. Hariclea schreibt:

    @suzy DAS ist jetzt das Bild, die Kleinen wie sie versuchen ihn irgendwohin zu schleifen hohohohihihihihihehehehehe

    Gefällt 1 Person

  17. suzy schreibt:

    @Hari, na gemeinsam bekommen wir das doch hin, allerdings müssen die Bartanhänger dann mal kurz wegschauen…..

    Gefällt 1 Person

  18. CraMERRY schreibt:

    @ Suzy und Hari: soso, irgendwohin schleifen und dann um, äh an den Bart gehen. Könnte euch so passen. Ich sehe schon, bin hier wieder die Einzige, die den Bart toleriert. Würde mich allerdings für die gut getrimmte Version einsetzten. Nicht die: Ich-lebe-im-Wald-und-habe-seit -27 1/2- Wochen-keinen-Frisör-mehr-gesehen Variante 😉

    Gefällt 2 Personen

  19. uinonah72 schreibt:

    @merry, dafür braucht der keine 27 1/2 Wochen. Hab auch so ein Exemplar, das sich 2x am Tag rasieren muss, wenn er ordentlich aussehen soll 😉 Ich helfe Euch auch beim schleifen, sorry Merry.

    Gefällt 1 Person

  20. Hariclea schreibt:

    @Merry ne, ich will nicht mitschleifen 😉 vor allem nicht um den Bart abzumachen! ich seh nur zu wie die es versuchen und lach mich dabei schlapp 🙂 Ich mag den Barto so wie er ist, auch langer wie bei Thorin ist auch noch ok 🙂

    Gefällt mir

  21. suzy schreibt:

    @hari, Bart NUR mit langen Haaren wie bei Thorin sonst ab, ich sage nur Berlin….

    Gefällt 1 Person

  22. Herba schreibt:

    @Suzy: HA! Ich wußte, daß ich auf Dich zählen kann! :*

    Gefällt mir

  23. Herba schreibt:

    @Hari: Meinst Du sie sollten mal an der Tür seines gemieteten Strandhaus klopfen? Ich bin nicht ganz sicher ob die Sechs sich das trauen. Aber wer weiß, wie das noch weitergeht 😉

    Gefällt 1 Person

  24. Herba schreibt:

    @Hari: Jederzeit gerne! Ich hoffe die nächste WOche wird wieder besser und vor allem etwas entspannter!!!

    Gefällt 1 Person

  25. Herba schreibt:

    @Hari: Wenn frau entschlossen genug ist, geht alles! #DerBartMussWech! 😎

    Gefällt mir

  26. Herba schreibt:

    @Suzy: Ebendrum! Die Bartanhänger hatten nun lange genug ihren Spaß, nun sind wir mal wieder dran #StubblesRock!

    Gefällt mir

  27. Herba schreibt:

    @CraMERRY: Wann war er denn als Ötzi unterwegs????

    Gefällt mir

  28. Herba schreibt:

    @Uinonah: Yeah, sei in unsrem Bund die willkommene Dritte!

    Gefällt mir

  29. Herba schreibt:

    @Hari: Lach Du nur, da kannst Du uns wenigstens nicht in die Quere kommen 😀

    Gefällt 1 Person

  30. Herba schreibt:

    @Suzy: Sag doch sowas nicht! Sonst bleibt der Bart dran und als nächstes wächst dann wieder die Matte. Ich brauch mal wieder dringend Stubbles!!!!

    Gefällt mir

  31. Hariclea schreibt:

    @Herba na ja, 2 Wochen Arbeitsreise 😉 Aber so ist es halt bei mir, wenigstens wenn ich weg bin mach ich meist nur das Eine da vor Ort. Hoffen wir 🙂

    Gefällt mir

  32. Hariclea schreibt:

    @Herba, ok, ich mach mir keine Gedanken, er wachst ja nach ‚ggg‘

    Gefällt mir

  33. Herba schreibt:

    @Hari: Ich drücke die Daumen, daß das weniger streßig wird und Du die Reise auch ein bißchen genießen kannst!!!

    Gefällt 1 Person

  34. Herba schreibt:

    @Hari: von wegen! Und der Regie von Suzy, uinonah und mir gibt es erstmal nur noch Stubbles – mindestens ein halbes Jahr lang! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s