Ab übermorgen (25.06.) zeigt RTL die Serie „Taxi Brooklyn“

Caitlin „Cat“ Sullivan (Chyler Leigh) ist, wie ihr Vater vor ihr, Polizist bei der New Yorker Polizei.
Als ihr Vater bei einem Einsatz erschossen wird, wirft das Cat schwer aus der Bahn und sie tut alles dafür, um den Mörder zu fassen.
Wegen ihrem Dickkopf ist sie bei den kollegen alles andere als beliebt und als sie ihren Führerschein wegen anhaltendem rücksichtslosen Fahren verliert, siet es so aus, als wäre sie auch ihren Job los, doch der französischen Einwanderer und Taxifahrer Leo Romba (Jacky Ido) wird zu ihrem Chauffeur und gemeinsam sind sie nun auf Brooklyns Straßen unterwegs…

Ich bin ja ein bekennender Krimiserienfan und schaue die wirklich in allen möglichen Variationen gerne.
Taxi Brooklyn‚ gehört dabei meiner Meinung nach eher in die Sparte ‚es darf auch mal gelacht werden‘, auch wenn ich nicht ganz sicher bin, wie viel davon beabsichtigt ist.
Aber Cat ist ein solcher Sturrkopf, Einzelgänger und Kratzbürste, daß der lebenslustige, aufgeschlossene Franzose Leo dagegen eben sehr auffällt und die Dialoge, die sich die beiden liefern, sind einfach stellenweise sehr amüsant.
Allgemein fand ich es schön, daß in einer amerikanischen Krimiserie mal ein Europäer mit einem Amerikaner ermittelt und man teilweise mit den Eigenheiten und Vorurteilen gespielt hat.
Die Fälle der Woche fand ich dagegen meist eher durchschnittlich, wenn auch durchaus anschaubar, dafür fand ich den durchgehende Plot rund um den Mord von Cats Vater und die Beziehung zu ihrem Exmann Gregg (Bill Heck) und zu ihrer Mutter Frankie (Ally Walker) spannend.
Nervig finde ich, daß man es mit der Kratzbürstigkeit bei Cat für meinen Geschmack etwas übertrieben hat, ihr Gezicke ging mir stellenweise etwas auf den Zeiger.
Und leider wurde die Serie nach nur einer Staffel eingestellt, daher hat die letzte Folge ein Ende, bei dem sehr viele Fragen offen bleiben.
Aber wen das nicht stört und wer auf der Suche nach leichter Sommerunterhaltung ist, dürfte bei dieser Serie wenig falsch machen!

‚Taxi Brooklyn‘ bei NBC
Die Serie im deutschen Fernsehen – Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ab übermorgen (25.06.) zeigt RTL die Serie „Taxi Brooklyn“

  1. Die Poe schreibt:

    Das soll ja anscheinend so ein bißchen an die Taxi-Reihe angelehnt sein. Kennst Du die Filme? Stört das beim gucken, wenn man die im Hinterkopf hat?

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    @Pö: Ja, die Serie ist an die Film-Reihe angelehnt, aber ich kenne die Filme nicht und habe daher keine Vergleichsmöglichkeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s