Kabel eins zeigt ab heute (8.5.) die US-Krimiserie „Backstrom“

Everett Backstrom (Rainn Wilson) ist ein großartiger Ermittler, aber versoffen, selbstzerstörerisch und respektlos seinen Mitmenschen gegenüber.
Nach fünf Jahren Strafdienst bei der Verkehrspolizei darf er nun wieder bei der neu gegründeten ‚Serious Crime Unit‘ in Portland mit einem ganz neuen Team ermitteln und löst Mordfälle auf seine ganz eigene, uncharmante Weise…

Dunkle, mit Ballast beladene und doch brilliante Ermittler gibt es ja mittlerweile (zumindest gefühlt) wie Sand am Meer.
Da hebt sich Backstrom herrlich ab, weil er zwar auch selbstzerstörrerisch unterwegs ist und jede Menge Probleme im Gepäck hat, aber durch sein Rüppeltum eben auch komische Seiten zu bieten hat.
Ich schaue einfach gerne zu, wie er sich durch eine Mordermittlung knottert (Dialektbegriff für nörgeln) und pöbelt, rülpst und säuft und eine Aura von schlechter Laune und ‚mir-doch-egal‘ verbreitet.
Zwischendurch blitzt dann doch immer mal wieder ein Mensch durch, der auch eine sensible Seite hat und den man irgendwie gern haben muss.
Die Mitgleider seines Teams sind auf ihre Art genauso exzentrisch wie Backstrom und ergeben zusammen eine halbwegs originelle Mischung, die sich gut ergänzt aber auch sehr viel Potential für Konflikte bietet.
Geneviev Angelson ist als Detective Sergeant Nicole Gravely Backstroms Stellvertreterin. Sie ist jung, extrem ergeizig und immer auf die Einhaltung der Vorschriften bedacht. Dadurch ist das Verhältnis zu ihrem Chef oft mehr als schwierig.
Kristoffer Polaha alias Niedermayer, der immer gut angezogene Forensikexperte des Teams, verehrt Backstrom und geht diesem damit manchmal ziemlich auf den Zeiger.
Page Kennedy (Officer Frank Moto) muss in Uniform Dienst tun und würde alles dafür geben, befördert zu werden und damit die Uniform endlich los zu werden.
Dennis Haysbert spielt den erfahrenen Detective John Almond, der nebenbei als Prediger arbeitet und den Ruhepol des Teams darstellt.
Die Cyberspace-Expertin Nadia Paquet alias Beatrice Rosen vervollständigt die ‘Serious Crime Unit’.
Und dann ist da noch Gregory Valentine (Thomas Dekker), der als Untermieter auf Backstroms Boot lebt und Backstrom mit seinen Verbindungen zur Unterwelt von Portland in einigen Fällen weiterhilft. Die Dialoge der beiden sind immer besonders amüsant, weil Valentine Backstrom gut kennt und ihn immer gerne auf die Schippe nimmt.
Insgesamt ist ‚Backstrom‘ für mich unterhaltsame Krimikost, die man gut einschalten kann, wenn man selbst einfach mal für 45 abschalten möchte.

Backstrom bei Kabel 1
Backstrom bei FOX
Backstrom im deutschen Fernsehen – Termine

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Kabel eins zeigt ab heute (8.5.) die US-Krimiserie „Backstrom“

  1. Die Poe schreibt:

    Ja, die Serie hab ich mir auch schon vorgemert. Klang gut. Danke für die Erinnerung!

    Gefällt 1 Person

  2. linnetmoss schreibt:

    I only know Rainn Wilson from „The Office.“ This looks like a very different role for him!

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    @linnetmoss: I hadn’t known him at all before Backstrom, but he is perfect for that role and seems to be a good actor!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s