Ab morgen (1.2.) zeigt Sat1 die US-Serie „Scorpion“

Walter O’Brien (Elyes Gabel) hat einen IQ von 197 und wurde als Kind dabei erwischt, wie er die NASA hackte, um sich Blaupausen zu besorgen, mit denen er sein Kinderzimmer dekorieren wollte.
Mittlerweile ist er erwachsen und hat eine Firma gegründet, die sich auf Problemlösungen aller Art spezialisiert hat. In dieser Firma arbeiten außer Walter Sylvester (Ari Stidham), ein Zahlengenie, das mechanische Wunderkind Happy (Jadyn Wong) und Toby (Eddie Kaye Thomas), ein in Havard ausgebildeter Verhaltensforscher.
Alle Vier sind Genies auf ihrem Gebiet, haben aber eklatante Probleme was Zwischenmenschliches angeht.
Als der Homeland Security Agent Gallo (Robert Patrick) auftaucht, der Walter als Kind verhaftete, und die Scorpions um Hilfe bei einem Fall bittet, werden diese Defizite ganz schnell deutlich.
Gut, daß die Kellnerin Paige (Katharine McPhee), die einen neunjährigen hyperintelligenten Sohn (Riley B. Smith) hat, das Team unterstützt und ihnen bei zwischenmenschlichen interaktionen helfen kann. Zusammen sind sie quasi unschlagbar…

Dass in Serien, die sich mit Verbrechensbekämpfung beschäftigen öfter mal genies vorkommen, die den Ermittlern helfen, kennt man ja.
Die Variante, dass eine Gruppe aus super-intelligenten Menschen quasi zu Ermittlern werden und ein Agent nur als ‚Babysitter‘ dabei ist, der am Ende die bösen Buben verhaftet, war für mich in dieser Form neu, gefällt mir aber als Konzept sehr gut.
Der jeweilige Fall der Woche ist meist spannend, aber was mir noch besser gefällt ist der Humor der Serie, der immer dann entsteht, wenn einer der Genies an seine Grenzen stößt oder ein normaler Mensch an seine Grenzen gerät, wenn die Scorpions auftauchen und ihre Hirne glühen lassen, um ein Problem zu lösen.
Und es ist faszinierend wie hilflos Genies werden können, wenn es darum geht eine Unterhaltung mit einem Normalo zu führen und wie schnell Normalos dann sind, diese Menschen, die nicht der Norm entsprechen, an den Rand der Gesellschaft drängen.
Zum Glück stört mich auch wenig, daß die Botschaft ‚Wir sind anders und das ist auch gut so‘ manchmal wie mit dem Holzhammer eingeklopft wirkt.

Wer eine Dramaserie mit Humor für zwischendurch sucht, dürfte bei ‚Scorpions‘ nicht viel falsch machen und gut unterhalten werden.
Hoffen wir mal, daß Sat1 die Serie nicht wieder nach wenigen Folgen absetzt oder ins Nachtprogramm verschiebt, wie der Sender das leider so oft praktiziert!

Scorpion bei CBS
Scorpion bei Sat1
Scorpion im deutschen Fernsehen – Termine

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Ab morgen (1.2.) zeigt Sat1 die US-Serie „Scorpion“

  1. Ruhrköpfe schreibt:

    Jetzt hast Du mich doch tatsächlich neugierig auf die Serie gemacht von der ich bis gerade nichts wusste. LG Annette 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Die Poe schreibt:

    Huch, das kommt schon im FreeTV? Danke, dass Du das gepostet hast, sonst hätt ich mal wieder etwas verpasst!

    Liken

  3. suzy schreibt:

    sehr spannend! Ich gucke gerade, danke für den Tip!

    Gefällt 1 Person

  4. Herba schreibt:

    @Annette: Das war die Absicht 😀 LG Herba

    Gefällt 1 Person

  5. Herba schreibt:

    @Poe: Nichts zu danken, ich kann ja nicht zulassen, daß Deine Festplatte leer wird 😉

    Liken

  6. Die Poe schreibt:

    Muhahaaaa, so schnell wird das nicht passieren!

    Liken

  7. Ruhrköpfe schreibt:

    Ich hab so was befürchtet 😉

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.