Fundstück der Woche

Seit einiger Zeit redet man in Teilen meines Online-Kosmos immer mal wieder von einem gewissen Robert Hermitage.

Ich hab keine Ahnung, wie man auf diesen Kerl gekommen ist, aber mal wird er für einige Schandtaten verantwortlich gemacht, mal über den grünen Klee gelobt (siehe die Badge auf dem Foto).

Bisher dachte ich ja, dass er ein Hirngespinst ist, aber beim Lesen meines aktuellen Buchs wurde ich eines besseren belehrt und mußte feststellen, daß meine Badge-Quelle scheinbar mehr wußte als ich icon_eek Es gibt ihn wirklich! icon_lol

IMG_3445_bearb
Die teilweise abgebildete Buchseite stammt aus dem Buch Atemnot (DCI Lou Smith, Band 1) von Elizabeth Haynes

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

103 Antworten zu Fundstück der Woche

  1. und jetzt wüssten wir natürlich alle noch gerne wie Dein Buch heißt….?

    Gefällt 1 Person

  2. guylty schreibt:

    *kicher* Na selbstverständlich gibt es Robert Hermitage. Der hat doch im Sommer auch so’ne Podiumsdiskussion irgendwo mitgemacht, wo war das gleich noch??? Die Adresse ist allerdings köstlich. Da heißt das Kaff auch noch „Morden“, und die Straße ist der Friedhofsweg – *totlach*. Klasse, dass du das Fundstück mit uns geteilt hast!

    Gefällt 1 Person

  3. Ah ich habe es gesehen! War das vorher auch schon da und ich hatte Tomaten auf den Augen?

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    @Suzy: Das steht mit Name der Autorin unter dem Bild

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    @Guylty: Ging es dabei um moderne Farmarbeit? 😉
    Ja, die Autorin hat sich wirklich schwer ins Zeug gelegt bei ihrem Thriller. Zum Glück heißt keiner Robert, sonst würde ich mich beim Lesen vermutlich dauerhaft kaputt lachen :mrgreen:

    Gefällt 1 Person

  6. Herba schreibt:

    @Suzy: Evtl wurde der Link mit dem Titel nicht korrekt angezeigt?

    Gefällt mir

  7. guylty schreibt:

    Im wesentlichen schon – es ging vordergründig um irgendso einen uralten Ami-Farmer. Hermitage war auf dessen Farm gefahren, um das mal alles zu überprüfen…
    Hehe, das wäre ja nun auch noch zu schön gewesen, wenn da eine Figur namens Robert dabei gewesen wäre. Konntest du dir denn wenigstens die männliche Hauptfigur in der äußeren Form von Herrn Hermitage vorstellen?

    Gefällt mir

  8. Keine Ahnung, ich hatte es nicht gesehen, wie auch immer, hört sich aber sehr spannend an! Wahrscheinlich hatte ich nur Augen für das Bild auf dem badge ❤

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    @Guylty: Es geht doch nichts über gründliche Wissensbeschaffung 🙂
    Es gibt nicht wirklich eine männliche Hauptfigur, aber als Arbeitsgrundlage für mein Kopfkino taugt diese Beschreibung ‚…Dabei sah er nicht mal besonders gut aus, auch wenn er groß war und wahrscheinlich unter seinem makellos gebügelten Hemd einen trainierten Körper besaß…‘ (S. 49 der dt. TB-Ausgabe) recht gut 😎

    Gefällt 1 Person

  10. Herba schreibt:

    @Suzy: Jaja, dieser Hermitage ist schon ein Eyecatcher 😀

    Gefällt mir

  11. Servetus schreibt:

    LMAO!

    Gefällt 1 Person

  12. cRAmerry schreibt:

    Schon interessant, wie einem plötzlich so Namen anspringen in den Büchern 😉
    Ist eigentlich schonmal einem aufgefallen, dass der eine frappierende Ähnlichkeit mit so einem britischen Schauspieler haben soll, Richard Irgendwas? Total verblüffend. Der hat glaube ich einen Zwerg oder so einen Elf im Hobbit gspielt. War mir bisher noch garnicht so aufgefallen, der Typ. Ist aber echt einen zweiten Blick wert, sach ich Euch. Ein richtiger Geheimtip 😀

    Gefällt mir

  13. guylty schreibt:

    Jou, das passt. Allerdings werden bei mir seit rund zwei Jahren fast alle männlichen Hauptfiguren passend gemacht 😀

    Gefällt 2 Personen

  14. nettebuecherkiste schreibt:

    *völlig ahnungslos* Häh?????

    Gefällt mir

  15. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Ehrlich jetzt? Muss ich doch glatt mal googeln *lol*

    Gefällt 2 Personen

  16. Herba schreibt:

    @Guylty: Hihihi, tja, selbst ist die Frau 🙂

    Gefällt 2 Personen

  17. Herba schreibt:

    @Nette: *lach* Sorry, das ist ein leicht alberner Fangirl-Auswuchs, der glaube ich hier begann:
    http://guylty.wordpress.com/2014/09/12/collectively-deranged-part-5-fan-meets-galore/ und über den ich immer sehr lachen muss. Und das der Name nun in dem Buch, das ich gerade lese, auftauchte, mußte ich hier einfach teilen 😉

    Gefällt mir

  18. cRAmerry schreibt:

    @herba: Hat die Google-Recherche was ergeben? 😉 Und „leicht alberner Fangirl-Auswuchs“ trifft es nur punktuell. Das ist MASSIV albern, aber komplett gelebte Begeisterung 😀
    @guylty: massgeschneiderte OdBs sind unsere Spezialität „nech“ (wie du immer so schön sagst!
    Wie schön, dass du uns den Hermi geschenkt hast. Es tut gut, sich mit ihm zu beschäftigen, wenn der Andere mal grade wieder einen „speziellen“ und /oder „fragwürdigen“ Moment hat 😀

    Gefällt mir

  19. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Ich hatte noch keine Zeit, aber ich werde mich bald einer genauen Recherche widmen 😉

    Gefällt mir

  20. cRAmerry schreibt:

    @herba: Halte mich bloss auf dem Laufenden 😀 Wer weiss, was es alles über den Typen gibt!

    Gefällt mir

  21. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Mmmh, mal sehen. Wenn alle dem Armi wegen dem Hermi die Freundschaft kündigen, wäre das ja auch irgendwie blöd 😉

    Gefällt mir

  22. cRAmerry schreibt:

    Ach was! Wer will denn hier kündigen. Ist doch praktisch, noch einen Stellvertreter in der Hinterhand zu haben 😉 Ausserdem nehme ich am langen Ende dann doch das Original 🙂 Mit und ohne Grünstich!

    Gefällt mir

  23. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Grünstich? *Augenaufreiß* setzt Armi schon Moos an??? Soooo alt ist er ja nun auch noch nicht 😉

    Gefällt 1 Person

  24. cRAmerry schreibt:

    Herba, aufwachen! Hast du das letzte Selfie schon vergessen? Oder bin ich nur zu nah am Thema dran? 😉

    Gefällt mir

  25. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Ach soooo, doch das kenn ich, aber da hat ja nicht er nen Grünstich 😉

    Gefällt mir

  26. cRAmerry schreibt:

    Ne, aber er hat sich den Grünstich selbst verpasst und kitzelt uns optisch mit seinem Antlitz, der manipulative Strolch 🙄

    Gefällt mir

  27. Herba schreibt:

    Im Zweifel ist das Smartphone schuld 😉 Außerdem steht grün doch schließlich für die Hoffnung 😉

    Gefällt 1 Person

  28. Hariclea schreibt:

    @ Herba …’Dabei sah er nicht mal besonders gut aus, auch wenn er groß war und wahrscheinlich unter seinem makellos gebügelten Hemd einen trainierten Körper besaß…’ (S. 49 der dt. TB-Ausgabe) ‚ .. kreisch… Bauchweh vor Lachen!! 🙂 Garysonstwas :-p

    und der arme Schnucki! hoffentlich weiss er langsam dass man es Frauen nie richtig machen kann, wenn er wegbleibt- wo ist er nun? was macht er? wenn er dann personlich wird und sich sogar zeigt und uns in die Augen guckt – der zeigt sich zu oft und er darf uns das Gesicht vonach wir eh alle eh lechzen nicht so oft zeigen 😀 ‚gggg‘ la donna e mobile :-p

    Gefällt mir

  29. Hari geht es Dir gut? Oder hast Du gerade den overkill? La Donna mobile? Eher doch Uomo mobile…….Vielleicht musst Du mal wieder ein Sachbuch lesen und nicht Hermitage Bücher 😉

    Gefällt 1 Person

  30. Hariclea schreibt:

    ich bin heute wegen den doofen Theaterpreisnominierungen in London massiv frustriert, da bin ich dem Hermitage gegenuber besonders susslich gestimmt :-p kann mir vorstellen dass er sich heute ganz schon getreten fuhlt…

    Gefällt mir

  31. Hariclea schreibt:

    und das andere war eher ironisch gemeint, habe wohl die 😀 ausgelassen , wir analysieren ja immer alles ins Details usw und es ist finde ich schwer die ganze army immer glucklich zu machen, ne nicht schwer, unmoglich :-p wie gesagt ich habe heute totalen Beschutzermodus drauf wegen dem bloden ESA, geht sicher bis morgen wieder weg 🙂

    Gefällt 1 Person

  32. okay bitte kläre mich auf, ist er nominiert und nicht gewählt oder warum musst Du den Beschützermodus fahren?
    Und wir können sowieso nicht alle glücklich machen……allerdings wenn es notwendig wäre, sollten wir uns alle zusammentun, das ist schon eine ganz schöne BeschützerunddrückMacht und einen big hug über den Teich schicken?

    Gefällt mir

  33. Hariclea schreibt:

    also die Evebning Standard Awards sind die ersten Preise der Saison und werden von all den Theaterkritikern ausgegeben. Nominierungen hier http://www.standard.co.uk/goingout/theatre/london-evening-standard-theatre-awards-2014-shortlist-announced-9864526.html
    nur Farber fur Regie. Das hat mich heute morgen schon hingehauen, Crucible hat mir wohl mehr bedeutet als ich erwartet hatte. es hat alles seine Grunde, es gabr wahnsinnig gute Stucke dieses Jahr und sehr viele sehr gute Schauspieler. Objectiv gesehen ist es troztdem sehr wichtig dass Farber nominiernt wurde und Crucible somit als eine der sehr guten Stucke anerkannt. Aber es ist sehr schade dass Richard nicht anerkannt wurde. Leider konnen wir nicht wissen ob er wenigstens auf der langen Liste war, in vorherigen Jahren wurde die auch bekannt gegeben, heuer nicht. Das muss schon enttauschen und es ist schade. muss meine eigenen Erwartungen fur die awards season runterkurbeln und wer weiss vielleicht gibt es dann irgendwo ne nette Uberraschung.

    Gefällt 1 Person

  34. Danke für den Link, habe doch gerade mal reingeschaut. Schade, das Meiste habe ich nicht gesehen ;-( Kristin Scott Thomas hätte ich zu gerne noch gesehen, sie ist so eine tolle Schauspielerin………
    Deine Enttäuschung kann ich verstehen, wenigstens eine Nominierung wäre schön und verdient gewesen und auch beruflich sehr wichtig für alles was noch kommt, denn an solchen Dingen bemessen sich zukünftige Rollenangebote, schade!

    Gefällt 2 Personen

  35. cRAmerry schreibt:

    @Hari: dann drücken wir mal Frau Farber die Daumen. Unfassbar, wenn man da so drinhängt in dieser Begeisterung, wie es einen ankäst, dass das der Rest der Welt nicht genau so sieht 😦

    Gefällt 2 Personen

  36. Herba schreibt:

    @Hari: Stimmt, Gary paßt da als Vorlage recht gut :mrgreen:
    Das weiß der arme Schnucki ganz sicher, er hat ja schließlich mindestens 10 Jahre Fananhang-Erfahrung 😉

    Gefällt 1 Person

  37. Herba schreibt:

    @Suzy: Es gibt noch mehr Hermitage-Bücher???

    Gefällt mir

  38. Herba schreibt:

    @Hari: Alles wird gut. Die Olivier-Awards zum Beispiel kommen doch noch!

    Gefällt mir

  39. Herba schreibt:

    @Suzy: Er wurde für einen Theaterpreis, der von englischen Kritikern vergeben wird nicht auf die Shortlist gesetzt…
    Nicht dass der arme Kerl von so nem big hug erdrückt wird 😉

    Gefällt mir

  40. Hariclea schreibt:

    tja…. ich will mal nicht negativ sein, aber wenn es schon mal so angefangen hat, Tatsache ist dass Crucible eigentlich nicht der Favorit in der Saison hier war.. na ja, hoffen tut keinem was, vielleicht werden wir noch uberrascht 🙂

    Gefällt mir

  41. Herba schreibt:

    @Hari: Ja, ich weiß, ich wollte auch nur ein bißchen Optimismus verbreiten 😉 Ich freue mich, sollte RA einen Preis gewinnen, aber wenn nicht, ist es auch okay, es sei denn es gewinnt stattdessen jemand, den ich so gar nicht leiden kann 😀

    Gefällt 1 Person

  42. @Herba, keine Ahnung wie viele Bücher es gibt, war mehr allgemein gemeint…
    außerdem schicke ich gerne hugs und falls er ein bißchen traurig ist, dass er nicht auf der Liste steht *bedröppeltgrins* sende ich ihm gerne mit Hari gemeinsam einen hug ❤ vielleicht hift es ja 😉 und tröstet ein bißchen…

    Gefällt mir

  43. Hariclea schreibt:

    na ja ich mag die 3 die fur das ESA nominiert wurden und es sind alle 3 sehr gute Schauspielier und verdienen es fur die betreffenden Rollen nominiert zu werden, finde ich nach teilweisem Sehen und Lesen. Mark Strong habe ich nicht gesehen, werde es aber im Februar tun ( Karte gekauft) aber ich mag ihn sehr als Schauspieler. Das hat es mir teilweise so schwer gestern gemacht, weil die Nominierungen nicht unerwartet sind, ganz im Gegenteil. Deshlab finde ich es traurig dass man ihm damit bischen gesagt hat ’not as good as these/not good enough‘ was ich nicht unbedingt als richtig empfinde in direktem Vergleich. ich wurde keinen der 3 ersetzen wollen, finde aber er war definitiv auf selbem Niveau. Habe langer druber nachgedacht (communting ;-)) und es hat sicher auch damit zu tun dass beim Crucible immer alle standig gesagt haben es geht nicht um ihn, es ist keine one-man show sondern ein sehr starkes Ensemblesstuck. Ich denke im spezifischen Fall der Nominierungen (und auf keinen Fall vom kunstlerischen Niveau her gesehen) war die Starke des Ensembles und seine totale Integrierung drin ein Nachteil. Schulter zuck, weil alles so gut war an der Show und man sie fur die Show selber sehen sollte und nicht nur fur ihn (das haben sogar die meisten Fans immer gesagt) ist seine Leistung viel schwerer zu vereinzeln. Ich sage das zB im Vergleich mit Sachen wie Medea, wo Mccrory alle hinter sich gelassen hat, aber das hat die Rolle in sich. Gilt auch fur Coriolanus und View. Crucible is im Vergleich viel mehr ein Ensemblestuck (Proctor’s Rolle ist nicht sehr ungleichmassig wichtiger/grosser als andere auch wenn sie im Vergleich wahrscheinlich viel schwerer zu spielen ist). Wie dem auch sei ich wunsche mir fur das Stuck an sich und alle im Ensemble dass mehr Anerkennung auf sie zukommt.

    Gefällt 1 Person

  44. Hariclea schreibt:

    @Herba + alle – kicher famous last words 😉 Da siehst du nun nur ein Beispiel dafur wie mich das Werk uber den Sommer beschaftigt hat. Ich dachte echt mit Guy,Thornton und Thorin – und RA -das liege alles hinter mir. Hatte mir nicht vorgestellt, wie leicht ich dem wieder verfalle und wie einfach es ist mich wieder damit zu beschaftigen. Ungesund das, also sollte ich das Thema wahrscheinlich damit beenden, sonst kann ich wohl monatelang noch uber das Crucible schreiben 😉

    Gefällt mir

  45. zur Zeit habe ich mehr das Gefühl wir müssen unbedingt Hari trösten und nicht das OdB, @Hari, fühl Dich gedrückt und grüble bitte nicht monatelang darüber, schließlich steht Thorin Oakenshield quasi auf der Türschwelle 😉 und der hat die Krone schon auf!

    Gefällt 1 Person

  46. Herba schreibt:

    @Suzy: *lachen* schade eigentlich! Ein Grouphug von Dir und Hari hilft sicher, das ist eine gute Idee und sicher angenehmer, als wenn sich gleich mehrere 100 Wellwisher auf ihn ’stürzen‘ 😉

    Gefällt 1 Person

  47. Herba schreibt:

    @Hari: Ich mag die drei Herren auch. Gesehen habe ich nur Hiddles und fand ihn großartig, aber es ist für mich schwierig, die beiden Stücke oder RA und Hiddles zu vergleichen. Beide Stücke und beide Herren waren auf ihre Art großartig!
    Mit dem Vergleich zu zum Beispiel McCrory in Medea oder auch zu Corolianus ist sehr gut, denke ich. Natürlich muss auch bei solchen Stücken das ganze Ensemble funktionieren, aber in einer solchen Rolle steht man einfach mehr im Mittelpunkt als es das auf dem Papier in ‚The Crucible‘ möglich ist. Aber ich bin immer noch froh, daß RA so ein vermeintliches Ensemblestück ausgewählt hat und kein Stück mit absoluter Frontrolle, da wären die Ressentiments, der seit Jahren nicht mehr auf der Bühne gestanden hat sicher noch viel größer gewesen…

    Gefällt 1 Person

  48. Herba schreibt:

    @Hari: von mir aus darfst Du gerne weiterhin was über The Crucible schreiben :*

    Gefällt mir

  49. Herba schreibt:

    @Suzy: Da kannst Du Recht haben. Leider wird es für Thorin vermutlich auch bei der Krone bleiben und kein weiterer Ruhm dazukommen, auch wenn sich Armi in Teil 3 den Hintern abspielen sollte, wenn es zu Ende geht 😦

    @Hari: Fühl Dich gedrückt!!!

    Gefällt mir

  50. Armi!!!! Ich kringle mich gerade fast unterm Tisch….
    Herba wieso erinnert mich das an Schwarzenegger? Und den mag ich jetzt nicht wirklich!
    Wie heißt es so schön, der Hobbit ist ein Gesamtkunstwerk „total work of art“ und dafür mag es den ein oder anderen Oscar geben, aber für die Hauptdarsteller wird sicherlich wieder nichts abfallen ;-( Schade……

    Gefällt 1 Person

  51. Herba schreibt:

    @Suzy: Armi/Hermi stammt von cRAmerry glaub ich (oder war es Guylty?) 😀
    Ich bin nichtmal sicher, daß es dieses Mal für das Gesamtkunstwerk Preise ausser vielleicht für die Animationen/Special Effects gibt. Und das ist wirklich schade für die Beteiligten…

    Gefällt mir

  52. Ja da hast Du recht……..obwohl, Du sprichst hier über einen Film den noch niemand offiziell gesehen hat, wer weiß was da kommen mag – außer den Millionen von Taschentüchern – vielleicht verdrängt er Interstellar von der Top Liste aus diesem Jahr….. Oder gibt´s noch was drüber?

    Gefällt 1 Person

  53. Hariclea schreibt:

    @suzy oh danke fur den netten Gedanken aber im Augenblick geht es mir gut/besser 🙂 Wenn ich ellenlang schreibe und gruble uber Stucke, Schauspieler usw geht es mir eigentlich sehr gut (heisst dass ich mich wieder mit dem beschaftige was ich mag und nicht mir mir selber ;-)) Ich habe den ganzen Sommer lang uber Crucible nachgedacht und RA, aber das Stuck an sich und Theater und vieles andere, es war wirklich ein ‚turning point‘ im guten Sinne und es ist nicht negativ dass die Effekte nicht verschwunden sind, bloss will ich die Folgen behalten und nicht die schlaflosen Nachte wiederholen, auch wenn das zur Zeit Spass gemacht hat und produktiv war 😉 ich hoffe ich komme dazu ein paar dieser Sachen aufzuschreiben die mir im Hirm rumspuken, Problem ist nur wenig Zeit und Weihnachten das sich nahert hilft nicht. Und ich musste weniger lesen um zu schreiben :-p mal sehen.
    Ich gruble sehr gern uber Theater nach weil es mir neuer ist als andere Sachen die mich ein Leben lang begleiten. Und Proctor war fur mich sehr interessant und ein wichtiges Erlebnis und vom der Karriere her stellt ich mir halt vor wie wichtig sowas profesionell sein kann. Anerkennung fur gute Arbeit ist immer nett. Und ich uberlege sehr oft was Kritiken/Preise bedeuten (ich lese sowas schon ein Leben lang fur Oper zB und debatiere gern druber).
    Also kein Grund zur Sorge, auch wenn ich sehr dafur danke 😉 soweit ich standig rede, schreibe usw ist alles soweit ok, ist leider mein Normalzustand :-p

    Gefällt 1 Person

  54. Hariclea schreibt:

    @Herba, wenn der willig ist leihe ich mich schon fur Hugs :-p ich bin nicht beruhrungsscheu :-

    Gefällt 1 Person

  55. Herba schreibt:

    @Suzy: Sicher Überraschungen gibt es immer wieder, aber ich mache mir sehr wenig Hoffnungen was das angeht. Dazu wurde seit der Dreiteilung und der HFR zu viel Negatives von der Presse kolportiert

    Gefällt mir

  56. Herba schreibt:

    @Hari: :mrgreen:

    Gefällt mir

  57. cRAmerry schreibt:

    @herba+Suzy: der Hermi ist von mir 🙂

    Gefällt mir

  58. Hariclea schreibt:

    @ all also ich denke die Trilogie wird schon was ernten, soweit BOFA so gut ist wie die 2 vorigen und ich hoffe es wird noch ein bischen besser kann das bei den Oscars schon was einbringen, wenistens fur PJ… RA hat es sicher drin aber ob genung Thorin in BOFA ist das nich die Schlacht an sich darstellt war die Frage, aber vielleicht unwahrscheinlich, aber mich wurde eine generelle Anerkennung fur PJ nicht uberraschen 🙂 Daumen druck 🙂
    @ Herba ja Coriolanus hatte es in sich, es ist naturlich ein ganz anderes Art von Stuck… ich bin froh dass Hermi Proctor gewahlt hat weil er wirklich Proctor zum Leben erweckt hat und fur mich besonders gemacht hat, Preise oder nicht die Leistung an sich bleibt. Ich glaube / ich wunsche mir dass die nachste Theaterrolle eine noch prominentere ist. Weil ich denke dass es eine Herausforderung war die gut war, mal die Erfahrung zu haben das Stuck tragen zu mussen als sich im Ensemble gut zu fuhlen. Er hat die ‚chops‘ dafur und sollte es tun, auch wenn er nachher doch entschiedt er mag lieber Sachen die Ensembleartig sind. Denn er hatte so die Erfahrung fast allein im Mittelpunkt zu sein noch nicht ganz und ich denke er wurde gern mal aber er traut sich nicht ganz oder hat nicht darauf bestanden und so wird ihm sowas auch nicht angeboten.
    Aber egal was, mir waren diese Nominierungen/Preise nur aus 2 Grunden wichtig, die Bestatigung die sie ihm geben konnten, dass man ihn als das was er ist als Kunstler sieht (und ich denke das ist leider noch nicht ganz der Fall) und dass die Theatermacher hier ihn als ‚bankable‘ ansehen, als jemanden aufnehmen den sie haben wollen und dass er genung Angeboten bekommt um ein paar davon anzunehmen weil ich naturlich egoistischerweise will dass er wieder auf den Londoner Buhnen was macht. Meine Wunschliste von Theatern und Rollem inklusive Shakespeare ist ellenlang! Und ich will nicht 5 oder mehr Jahre drauf warten :-p Letzteres ist glaube ich zum Gluck schon der Fall, Daumen druck 🙂
    (man nehme Tennant, der auch nicht oft von Preisen uberschuttet wird aber bei dem auch nicht der kleinste Zeifel besteht dass er ein guter Schauspieler ist und auf der Buhne taugt und deshlab macht er immer was… eine der auffaligstens Lucken in der Liste, der Richard II, und es war ein gutes Stuck.) Soweit die Arbeit kommt und die Buhne nach ihn fragt ist dann im Nachhinein das mit den Preisen viel weniger wichtig.

    Gefällt mir

  59. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Ha, ich wußte es 🙂

    Gefällt mir

  60. cRAmerry schreibt:

    Gut aufgepasst Herba! Guylty würde sich ihren Robert H. doch nie so verhonepiepeln. Das müssen andere übernehmen 😉

    Gefällt 1 Person

  61. Herba schreibt:

    @Hari: Ich wünsche mir für ihn natürlich auch so viel Anerkennung wie möglich ist, aber ich denke schon, dass es für das erste Stück nach langer Bühnenabstinenz besser für ihn war, nicht komplett im Rampenlicht gestanden hat, weil er niemand ist, der sich als absolute ‚Rampensau‘ wohlfühlt. Der nächste Schritt nachdem er und der Rest der Welt nun weiß, daß er es kann, kann schon ein Stück sein, wo er allein im Spotlight steht.
    Aber ich denke dafür muss halt auch alles passen und evtl spielen da auch die weiteren Filmrollen, die er annimmt eine Rolle. Keine Ahnung, ob da ein Thriller wie Sleepwalker hilfreich ist, dazu kenne ich mich zu wenig aus…
    Ich denke aber, dass es für uns Fans auf jeden Fall spannend bleibt, seine Karriere zu verfolgen 😀

    Gefällt 1 Person

  62. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Jo, Robert ist eine bierernste Sache 🙂

    Gefällt 2 Personen

  63. Hariclea schreibt:

    @cRAmerry – ach ja der Hermitage ist ja sooowas von serios! (Langweiler 😉 )

    @Herba ja und zugleich hat ihm das Drumherum ums Crucible erlaubt kunstlerisch so viel experimentieren wie er konnte ohne zu viel Druck und dass muss befriedigend gewesen sein 🙂 Jedenfalls nach dem Gesprach damals im Old Vic. Und ich wurde die Rolle nie missen wollen! Und im Grunde ist kunstlerisch viel schwerer diesen letzten Akt so uberzeugend darstellen zu konnen als Monologe im Rampenlicht von sich zu geben 😉
    Ja also SW scheint nicht gerade in Richtung Rampenlicht zu sein, da ist er ja nun wieder erstmal zweite Geige zu der weiblichen Hauptdarstellerin, scheint sich aber wohl zu fuhlen, in ITS war er ja auch 2 Geige zum Sturm usw. 🙂 In sich hat er es aber definitiv denn ich habe mir ja erst jetzt North&South angesehen und da entdeckt man ja so einiges 😉

    Gefällt mir

  64. Herba schreibt:

    @Hari: In sich hat der Kerl jede Menge, ich weiß nur nicht, wieso das nicht so zu tragen kommt wie bei anderen Kollegen. Von daher bin ich persönlich mit ‚The Crucible‘ auch vollkommen zufrieden, zumal ich mit Shakespeare nicht sooo viel anfangen kann und immer ein bißchen ‚Angst‘ davor hatte, daß sein erstes Bühnenstück ein modern inszenierter Shakespeare ist, wo er in Armyklamotten über die Bühne rennt (ich hab ein Macbeth-Trauma, was das angeht 😉 ).
    Ich bin gespannt wie es nun filmisch für ihn weitergeht und ob sich die Gerüchte um die Spieladaption bewahrheiten…

    Gefällt 1 Person

  65. ihr schreibt schneller als ich lesen kann, nein Unsinn, aber sieh an cRAmerry ist wieder im Lande….
    @Hari Danke für die ausführliche Rückmeldung! Das mit den Theater-Stück-Angeboten ist so eine Sache. Theatermacher haben auch immer ihre Zahlen vor Augen. Ist die Bude ausverkauft? was können wir für die Karten nehmen? Wie teuer sind die Schauspieler im Einkauf? wie viel kommt am Ende dabei raus? Crucible war in dem Sinne ein Risiko, weil niemand einschätzen konnte wie zugkräftig RA tatsächlich ist. Das Risiko war nicht ganz so groß, in GB ist er seit N&S und spooks wirklich bekannt, in Europa, also dem nächsten Einzugsgebiet – das war schon fraglich. Ich kann mich nicht erinnern, dass N&S hier je gelaufen wäre, (das müsste Herba wissen) und das hätte ihm bestimmt auch hier den großen Durchbruch verschafft (lasst unsmal ein paar emails ans zdf schreiben). Spooks hat es nur bis Zdf neo um 23 Uhr gebracht, zu weit weg für´s Normalvolk.
    Aber man konnte auch merken, an der Strategie wie sie die Bilder bei crucible ins Netz und in die Werbung gebracht haben, dass sie zwischendurch das Gefühl hatten nochmal einen zulegen zu müsssen. Spätestens nach den halbnackten Proctor Bildern dürften die Vorstellungen fast ausverkauft gewesen sein. Reine Marketingstrategie. Im Einkauf war er bestimmt auch noch nicht bei den Top Verdienern, bei ITS hat unsere Hauszeitung geschrieben „die Macher von ITS haben billige Darsteller eingekauft und alles Geld in die Animation des Tornados gesteckt“….
    Aber ich schweife ab. Ob und was er für Theater-Rollenangebote bekommen wird hängt auch vom Erfolg der nächsten Filme ab. Ich glaube nicht, dass die Verantworlichen am Broadway das wagen würden, dazu ist er einfach zu unbekannt und in den USA gibt es sooooo viele gut aussehende Schönlinge (unser OdB ist natürlich kein Schönling sondern individuell mit Charakter und gut aussehend, es sei denn die Nase wird noch öfter korrigiert).
    Und da hat twitter auch seine Nachteile, es fasst follower in Zahlen. Ra hat zur Zeit 55,5 Tausend follower, RA Net 18 Tausend, das dürften die Selben sein, aber die Fanseite von mr. Tennant s.oben hat 362 Tausend, Ewan Mc Gregor (auch nicht bei den ganz ganz großen) hat 723 Tausend follower. Ganz einfache zahlen, Umsatz, Gewinn Berechnungen.
    Nicht falsch verstehen, ich würde mir wünschen dass nach Crucible das nächste tolle Theaterstück auf ihn wartet und v.a. tolle Filme mit Niveau!!! Aber ich rechne nicht wirklich damit ;-(
    @Herba ich lese zum Glück nicht allzu viel Presse und die ist offensichtlich dann wieder an mir vorbeigegangen in dem Falle macht das nichts!
    Und ich habe Euch alle erschlagen, sorry!

    Gefällt 1 Person

  66. @Herba welche Spieladaption? Mein letzter Macbeth warmit Kenneth Branaghund der war super – keine Armyklamotten 😉

    Gefällt 1 Person

  67. Hariclea schreibt:

    @ Herba tehe.. ich liebe Shakespeare, je mehr ich davon sehe umso relevanter und frischer erscheint es mir, was der alles uber Menschen verstand und wie sehr wir genau die selben sind! ich mag es in so ziemlich allen Izsnierungen 🙂 Auch der etwas seltsame Richard III hat mir nicht misfallen, es war nicht ganz gelungen aber interessant, bloss ungleichmassig. Ich wurde sonstwas drum geben Rich als Hamlet zu sehen.. seufz… oder Macbeth oder zig andere Sachen 🙂

    Gefällt mir

  68. Herba schreibt:

    @Suzy: Soweit ich weiß gab es N&S im deutschen Fernsehen nur bei Passion TV, aber genau weiß ich es nicht. Kann gut sein, daß es auch schonmal auf ARTE lief, die haben eine Zeitlang recht viele BBC Periods gebracht.
    Das Old Vic ist sicher ein gewisses Risiko eingegangen, aber was bin ich froh, daß er in nem großen Theater gespielt hat, auf so nen Aufriss wie bei Hiddles wegen der Karten hätte ich keine große Lust gehabt…
    Die Gagen sind an Londoner Theaterbühnen soweit ich weiß nie wirklich üppig, auch wenn ein großer Name spielt, zumindest habe ich das vor zwei Jahren oder so mal gelesen, das kann natürlich mittlerweile anders sein…
    Man kann für die weitere Karriere im Prinzip nur das Beste hoffen und so lange er zufrieden damit ist, ist ja sowieso alles okay. Nur weiß man das halt nicht und wird es wohl auch nie erfahren.
    Aus Kritikersicht bräuchte er vermutlich mal einen anspruchvollen Film der trotzdem auch beim Publikum ankommt und sowohl hochwertige Preise als auch viel Profit einbringt, aber dazu gehört wahnsinnig viel Glück und wer weiß wie gesagt ob er das wirklich will…
    Man müßte ihn mal untern Arm klemmen, auf nem bequemen Sofa anketten und dann mal ein ganzes WE lang über Gott und die Welt ausquetschen – am besten unter EInsatz eines Wahrheitsserums 😎

    Gefällt 1 Person

  69. cRAmerry schreibt:

    @Herba: ohne mich weiter zum Inhalt zu äussern: charmante Idee, das mit den Ketten, dem Sofa und dem Serum 😎

    Gefällt 1 Person

  70. Herba schreibt:

    @Suzy: Das Spiel heißt Naughty Dog, er folgt nem Verantwortlichen davon bei Twitter und Fans haben wohl schon ein Bild des männlichen Hauptcharakters aus dem Spiel gefunden, zu dem RA recht gut passen könnte, aber bis jetzt ist das alles Spekulation.
    Diese Inszenierung hab ich bewußt bei NT live verpaßt, weil ich da immer noch die Inszenierung mit McAvoy im Kopf hatte und da wurde in Armyklamotten über die Bühne gefegt und die Hexen hatten Gasmasken auf, war auch sehenswert, aber…

    Gefällt mir

  71. Herba Du sprichst mir aus der Seele, das mit dem Glück, dem anspruchsvollen Film, dem auf dem Sofa anketten, aber nicht in dem Sinne wo´s wieder erotisch wird sondern echt nur „über Gott und die Welt und eventuelle neue Rollen, Charaktere etc.“quatschen, das stünde auf meinem Wunschzettel für den Prager Golem ganz oben….

    Gefällt 1 Person

  72. Herba schreibt:

    @Hari: Macbeth fand ich auch interessant, aber eben nichts was mich voll angesprochen hat. Vielleicht auch weil das Stück so vollkommen humorlos ist. Coriolanus war da schon besser, weil zwar auch anspruchsvoll, aber nicht ganz so düster und abgedreht. Ich habe in der letzten Zeit festgestellt, daß ich scheinbar russische Stücke mag, wobei die die ich gesehen habe alle klassisch inszeniert waren und großartige Schauspieler auf der Bühne standen 🙂

    Gefällt 1 Person

  73. Herba schreibt:

    @cRAmerry: wieso wußte ich schon beim Tippen, dass besonders Dir diese Idee gefallen wird? 😀

    Gefällt mir

  74. Herba schreibt:

    @Suzy: das hat echt was oder? Die Vorstellung beschäftigt mich schon lange, auch wenn ich im wahren Leben vermutlich nicht fähig wäre mit ihm zu quatschen…

    Gefällt 1 Person

  75. cRAmerry schreibt:

    @Herba: weil ich eine glasklare Persönlichkeit bin! Du setzt den Trigger, ich springe drauf. Und fertig ist der Lack 🙂

    Gefällt 1 Person

  76. Hariclea schreibt:

    @ Suzy du hast naturlich recht! die Zahlen reden und die du erwahnst sprechen sehr deutlich. das denke ich auch immer. Ich denke bisher hatte es damit zu tun dass er kein klassicher Schonling ist (Gott sei dank!) , aber das hat es fur ihn nicht leichter gemacht. Das Alter kann sich hier sehr positiv auswirken, weil er langsam aus dem Alter raus ist wo Hollywwod schon zu sein gefragt ist (ist soweiso idiotisch wie sehr heutzutage die Schauspieler genau gleich aussehen in den meisten Filmen). Aber Charakterrollen gibt es nun mal viel wenigere, seufz… Ich hoffe aus ganzem Herzen dass er nicht mehr an Ops denkt, denn es wurde echt nichts losen denke ich, seine Vorteile liegen anderswo und die physichen die er hat sollten so bleiben und nicht vergeneralisiert werden 🙂 Und wenn Hollywood zu doof ist und alles gleich will (was sie in vielen Fallen ja tun) dann gibt es die Buhne wo er viel mehr zu bieten hat und Standardausehen viel weniger gefragt ist. Hoffen wir auf das Beste, ich erwarte mir mehr von interessanter Buhnenarbiet als von Filmen ehrlich gesagt.

    Was das Crucible angeht es hat sich nach den positiven Kritiken verkauft, ich konnte noch 3 billoge Karte ergattern nach meiner ersten denn es gab genung. Innerhalb von 2 Wochen ungef sind alle Kritiken erschienen und alles war 5 Sterne und ‚word-of’mouth‘ in London hat das ubrige getan. Entgegen dem was die Leute denken hat es sich nicht wegen Fans ausverkauft weil die eh Karten im voraus gekauft hatten, sondern wegen den Einheimischen wo es sich rumgesprochen hat dass es sehr gut ist. Und das ist das Beste eigentlich, dass er bewiesen hat dass er gut ist, nicht nur fur Fans. Aber es war auch die Produktion an sich die sehr gut war. Die Leute redeten vom Crucible 🙂 (nicht aber unbedingt vom Crucible wegen RA – man siehe auch die 2 Staffel Poster die alle Darsteller draufhatten und aufs Stuck fokusiert waren).

    alsooo hier nicht schlecht von McAvoy’s Macbeth reden 🙂 ich mag den wirklich sehr, obwohl ich nachdem ich Crucible gesehen habe, ziemlich uberzeugt bin dass RA ein besserer Schauspieler ist, objecktiv gesehen. Obwohl McAvoy’s Filth wirklich besonders gut war, viele haben es in sich, soweit sie richtig herausgefordert werden.

    Gefällt 2 Personen

  77. Das mit dem naughty dogmuss ich jetzt nicht wirklich verstehen oder? Werden jetzt Rollen durch´s Folgen auf twitter vergeben?
    Jedes Mal wenn ich Freddy Mercury im Radio höre denke ich mir, das wäre eine Rolle für ihn…….ein unglaublich vielseitiger Charakter, mit Höhen und Tiefen, zerrissen, und das mit dem singen und tanzen passt irgendwie auch….nur der Schnauzer muss nicht sein 😉

    Gefällt mir

  78. Doch, Du hättest ja das ganze Wochenende und spätestens am 2. Tag kriegst auch Du den Mund auf, Blödsinn, nach 2 Stunden – Du kannst cRAmerry nicht ganz allein die Unterhaltung überlassen, da auch ich mit Übersetzten im Kopf vollauf beschäftigt bin. Oder vielleicht kann Hari alle Fragen zu Crucible loswerden die sie schon immer mal stellen wollte, das dauert dann auch noch ein paar Stunden, Zeit genug für uns runter zu kommen 😉

    Gefällt 1 Person

  79. Herba schreibt:

    @cRAmerry: Gut, dass es solche Konstanten im Leben gibt!!!! 💋

    Gefällt 1 Person

  80. cRAmerry schreibt:

    @alle: genau, überlasst mir bloss nicht alleine das Feld. Sonst garantiere ich für nichts 😀

    Gefällt mir

  81. Herba schreibt:

    @Hari: Würde ich nie tun, ich mag McAvoy sehr, sehr, sehr! Und das Stück war sehenswert, aber für mich einfach nichts was ich öfter brauche. The Crucible hätte ich mir dagegen auch noch drei Mal anschauen können, genau wie z.B. Hiddles Coriolanus

    Gefällt 1 Person

  82. Herba schreibt:

    @Suzy: Neeee, aber es gibt halt Fans, denen das auffällt und die dann anfangen zu spekulieren, das ist alles

    Gefällt mir

  83. Hariclea schreibt:

    @Herba, Susy ach quatsch.. ich bin mir sicher er ist total anquatschbar, war bei dieser in Conversation sehr offensichtlich, nach 3 Sekunden hat man total vergessen wie er aussieht, denn das was er sagte und woruber er redete war viel interessanter 🙂 Ich wunschte mir Tausend mehr von denen wo er uber Rollen usw und seine Arbeit reden konnte.
    Was er sich wirklich wunscht und woruber er enttauscht ist wird es wohl nie sagen, das war zu personlich und macht ja keiner weil es angeblich nicht schon sein soll. Aber ich denke es ist normal Anerkenuung zu wollen und frustiert/enttauscht zu sein wenn man sie nicht bekommt , besonders wenn einem gesagt wurde von den selben Leuten man war gut. Aber na ja 😉 er arbeitet weiter und steckt es sicher weg, ist ja leider auch nicht neu das Gefuhl. Und sicher war es sehr erfullend es zu spielen und das hilft dran uber Enttauschungen weg denke ich, besonders weil es beim Publikum total angekommen ist! Er brauch nur an die Reaktionen und die standig ovations fast jeden Nacht zuruckdenken 🙂

    Kicher wegen Macbeth.. ja aber er war dafur fur ein Olivier nominiert und 2 Jahre vorher gab es einen Otello im NT in so einer Produktionen und beides, Otello und Jago haben dafur diesen ESA als best male actor gewonnen 🙂 scheint anzukommen sowas 😉

    Gefällt 1 Person

  84. Herba schreibt:

    @Suzy: *lol* da überschätzt du mich, glaub ich, sehr, aber das macht nichts, das geht anderen auch nicht anders 😉

    Gefällt 1 Person

  85. Herba schreibt:

    @cRAmerry: keine Sorge, in meiner Vorstellung von diesem Szenario war bisher außer RA, dem Sofa, den Handschellen und mir sowieso nie einer dabei 😉

    Gefällt 1 Person

  86. Hariclea schreibt:

    ich glaube das liegt daran das man bei den beiden Coriolanus und Crucible eine Katharsis empfindet am Ende, wobei es das bei Macbeth nicht geben kann, Hatte ich so bei Medea, mitten in den Crucibles, total interessant und hat mich mitgenommen , aber dagegen schien Crucible ein total positives Stuck :-p ich hatte Medea nicht wiedersehen konnen! das war ubrigens auch ganz modern dargestellt, und glaubwurdig, Elektra fand icj hingegen total lahm (wenn die KST den Preis gewinnt, dann wurde gemogelt! :-p)

    Gefällt mir

  87. Herba schreibt:

    @Hari: Mir geht es dabei gar nicht ums Aussehen, aber bei mir hakt in solchen Momenten einfach irgendwas aus, keine Ahnung wieso *seufz*
    Ich weiß, das gilt vermutlich als innovativ oder künstlerisch besonders wertvoll oder was weiß ich. Ich war jedenfalls SOOOOO froh, als klar war, daß ‚The Crucible‘ nicht modern inszeniert wird!!!!

    Gefällt 1 Person

  88. Hariclea schreibt:

    @Suzy danke furs Vertrauen….. aber du willst ihn mir wirklich stundenlang allein uberlassen???? 😀 ich glaub nicht dass ich dem Lacheln wiederstehen konnte :-p

    Gefällt 1 Person

  89. Hariclea schreibt:

    @Herba Handschellen .. fur dich oder fur ihn? ;-)))

    Gefällt mir

  90. Hariclea schreibt:

    @all und mit diesem abgrundtiefen Gedanken muss ich mich leider verabschieden 😉 Ich geh heute Imitation Game gucken, man muss ja immer die Konkurenz austufteln :-p Und den Batchy mag ich generell als Schauspieler (Rich, keine Sorge, nicht so sehr wie dich, keinen so sehr wie dich!.. tatschel, tatschel 😉 ).

    Gefällt 1 Person

  91. @Hari, von alleine war nicht die Rede, Du darfst nur alleine mit cRAmerry reden, wir schauen und hören zu….Herba und ich!
    Au ja sag Bescheid wie´s war!

    Gefällt 2 Personen

  92. Herba schreibt:

    @Hari: Medea fand ich in dieser Inszenierung mit McCrory sehr anstrengend und ich war froh, daß das Stück so relativ kurz war. Zu Elektra kann ich nichts sagen außer daß ich das Plakat irgendwie creepy finde 😉

    Gefällt mir

  93. Herba schreibt:

    @Hari: Für ihn, ich tu nix, ich will nur spielen 😎

    Gefällt 1 Person

  94. Herba schreibt:

    @Hari: Ganz viel Spaß und erzähl dann mal wies war. Vom Cast her, müßte der Film der absolute Hammer sein, ich sag nur Cumberbatch, Strong, Dance, Goode, etc….

    Gefällt 1 Person

  95. Hariclea schreibt:

    @Herba ich habe mehr die Intrige was er mit Hanschellen machen wurde 😉 (slippery slope, ich hore auf :-p)

    Gefällt mir

  96. Herba schreibt:

    @Suzy: genau und greifen zur Not regulierend ein. Vielleicht mal ich vorher auch noch ein Schild für die Damen, das kriegt Hermi dann umgehängt (‚Das Berühren der Figüren mit den Pfoten is verboten!!!‘) :mrgreen:

    Gefällt 2 Personen

  97. Herba schreibt:

    @Hari: uns an die Heizung ketten und ganz schnell verduften??? *roflmao*

    Gefällt 1 Person

  98. Hariclea schreibt:

    nicht vergessen vorher ein selfie schiessen von sich und dem angeketteten Fan :-p und es dann auf twitter posten ‚ggg‘ ! 😀

    Gefällt mir

  99. Herba schreibt:

    @Hari: Als Beweis, damit wir ihn dann hinterher verklagen können? 😉

    Gefällt 1 Person

  100. JAAAA das einzige Selfie dem ich zustimmen könnte 😉

    Gefällt mir

  101. Herba schreibt:

    @Suzy: *Roflmao*

    Gefällt mir

  102. nicht verklagen, erpressen!

    Gefällt mir

  103. Herba schreibt:

    @Suzy: oder so *lol*

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.