Null-Null-Siebzig: Agent an Bord von Marlies Ferber

James Gerald, Agent des britischen SIS im Ruhestand, ermittelt wieder!
Dieses Mal geht er Sheila zuliebe mit ihr und ihrer Mutter auf Mittelmeerkreuzfahrt.
Zu dieser hat Sheilas Mutter Phyllis eine kleine Gruppe eingeladen, damit ihr 90. Gebutstag gebührend gefeiert werden kann.
Die alte, steinreiche Dame ist recht spleenig und ihr der nagelneuer, fünfter Ehemann plötzlich verschwindet, muss James sein ganzes Können in die Waagschale werfen, um dem merkwürdigen Treiben auf die Spur zu kommen und keinem der kauzigen Mitreisenden auf die Füße zu treten…

Der zweite Teil der Null-Null-Siebzig-Reihe spielt nicht in England, sondern rund ums Mittelmeer, aber Marlies Ferber ist es trotzdem gelungen, eine kräftige Portion britisches Flair mit auf das Kreuzfahrtschiff zu bringen.
James, der sich von seiner Krankheit vollständig erholt hat, hat eigentlich keine rechte Lust seine Zeit bei einer Kreuzfahrt zu verplempern und ein klein wenig merkt man ihm das auch an.
Allerdings versucht er das Beste daraus zu machen und spätestens, wenn ein Mitglied der Urlaubsgesellschaft verschwindet, ist der ehemalige Geheimagent voll in seinem Element.
Dabei benutzt er, genau wie in Teil 1 vorrangig sein Hirn, allerdings sind auch in diesem Teil wieder ein paar kleine Gadgets a la James Bond eingebaut und da James körperlich wieder auf der Höhe ist, gibt es sogar die ein oder andere kleine Actioneinlage.
Besonders schön fand ich in diesem Teil die Schilderungen zu James und Sheilas Beziehung und die Szenen wenn James mit dem Kleinkind zu tun hatte.
Der zu lösende Fall war kniffelig und die Auflösung hatte ich so nicht erwartet,das hat die Autorin sehr gut hinbekommen!
Ich kann also auch den zweiten Teil dieser Reihe für Fans von eher klassischen Krimigeschichten empfehlen und freue mich schon sehr auf weitere Teile der Reihe!

Die Bücher der Null-Null-Siebzig-Reihe in chronologischer Reihenfolge:
Operation Eaglehurst
Agent an Bord
Mord in Hangzhou
Truthahn, Mord und Christmas Pudding

Die Autorenhomepage von Marlies Ferber
Marlies Ferber bei dtv

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Krimi abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Null-Null-Siebzig: Agent an Bord von Marlies Ferber

  1. Pingback: Hat sich was verändert? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  2. Pingback: Buchmix 4 | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s