Nichts

Der letzte längere Urlaub liegt schon etwas länger zurück und in den letzten Wochen habe ich gemerkt, daß ich dringend eine Auszeit vom Arbeitsalltag brauche.
Vieles lief nur noch mechanisch und mit Routine ab, ein bißchen wie der Hamster in seinem Rad, der aus Gewohnheit immer in die gleiche Richtung läuft.

Wenn dann ein längerer Urlaub ansteht, wird man häufig gefragt, was man denn vorhat und darauf war meine Antwort dieses Mal kurz und knapp: ‚Nichts‘.

Eigentlich gäbe es wie immer ein paar Dinge zu erledigen, aber ich habe mir dieses Mal bewußt nur eine Sache für meinen Urlaub vorgenommen und das ist:
Keine Pläne zu schmieden und wirklich immer nur das zu tun, wonach mir gerade ist. Kein lästiges Weckerklingeln, keine bestimmte Uhrzeit, an der man irgendwo sein muss, keine Termine, die man wahrnehmen muss, obwohl man eigentlich lieber irgendetwas anderes tun würde.

All das begleitet meinen Alltag und davon brauche ich dringend mal eine Pause.

Nun habe ich am Freitag den vorerst letzten Arbeitstag hinter mich gebracht, den Urlaub mit einem Kinobesuch (seit dem ich ein Fünf-Liter-Bierfaß mein Eigen nennen darf) eingeläutet und auch die gefürchtete Familienfeier von gestern ist überstanden.
Und jetzt darf ich mich in den nächsten Tagen einfach mal auf: ‚NICHTS!‘ freuen.

Denen unter euch, die auch gerade Urlaub haben, wünsche ich eine schöne Zeit und denen, die schon Urlaub hatten, wünsche ich, daß die Erholung lange anhält und die hoffentlich schönen Erinnerungen an die freie Zeit euch lange begleiten!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Nichts

  1. Dann genieße Deinen Urlaub, schlafe lange aus, und mach nur Dinge die Du auch wirklich machen möchtest. Und nichts was Du schon ganz lange tun „musst“ und dafür bisher aber keine Zeit hattest. Lass den Hamster mal aus dem Rad ausbrechen!
    Ich wünsche Dir noch ein bißchen mehr Sonnenschein dazu und wünsche viel Erholung und Spaß! 😉
    Ich hoffe, der Kinobesuch und ich gehe davon aus, dass es eine Vorpremiere war, war interessant?

    Liken

  2. nettebuecherkiste schreibt:

    Ich wünsche dir einen herrlich entspannten Urlaub! 🙂

    Liken

  3. silke lion schreibt:

    Das finde ich total klasse-viel Erfolg dabei ;-).
    Erhol Dich gut.
    Windige Grüße aus Bremen
    Silke

    Liken

  4. cRAmerry schreibt:

    Klingt wie ein toller Plan! Mach dir eine gute Zeit. Und kannst ja zwischendrin ein wenig entspannt rumposten. Oder hat die Bloggerin auch Urlaub?

    Liken

  5. Servetus schreibt:

    Das ist auch immer mein Ziel und ich erreiche es nie, aber ich habe im Moment das Gefühl, ich komme näher ‚ran. Have a wonderful, relaxing vacation!

    Liken

  6. N schreibt:

    Oh, „nichts müssen“ ist der schönste Vorsatz, den man für einen Urlaub treffen kann. DANACH ist man wirklich erholt.
    Ich wünsch dir ganz viele wunderbar faule Tage.

    Liken

  7. meikesbuntewelt schreibt:

    Viel Spaß beim Nichts-Tun, liebe Herba. Ich habe das kürzlich auch mal genießen dürfen 🙂

    Liken

  8. Herba schreibt:

    Danke schön, mit dem Sonnenschein klappt es gerade nicht so ganz, aber bei Wind und Regen mit einer kuscheligen Decke und einer schönen Tasse Tee auf dem Sofa gammeln ist auch toll 🙂
    Der Kinobesuch war sehr interessant, gewonnen hab ich auch was und für meinen Neffen bin ich gerade die coolste Patentante der Welt 😉

    Liken

  9. Herba schreibt:

    Dank Dir!

    Liken

  10. Herba schreibt:

    Danke schööööön!
    Windige und nasse Grüße zurück!

    Liken

  11. Herba schreibt:

    Danke, die Bloggerin bloggt wenn sie Lust hat und wenn nicht, dann halt nicht 🙂

    Liken

  12. Herba schreibt:

    Näher rankommen klingt auf jeden Fall nach einer guten Sache!
    Thank you, I’ll do my very best!

    Liken

  13. Herba schreibt:

    Das hoffe ich sehr! Vielen Dank

    Liken

  14. Herba schreibt:

    Danke! Das ist toll oder?!

    Liken

  15. meikesbuntewelt schreibt:

    Ich fand es prima. Alles kann, nix muss. Allein schon dieser gemütliche Morgenkaffee auf dem Balkon ist eine Erholung!

    Liken

  16. Herba schreibt:

    Ja, ich finde es auch total toll, mal nicht vom Weckerklingeln geweckt zu werden und aus dem Bett springen zu müssen – sooo toll!

    Liken

  17. Cat Crawfield schreibt:

    Einen schönen Urlaub wünsch ich dir =) Genieß die freie Zeit!

    Liken

  18. Okay, wenn Du es schon ansprichst, muss ich natürlich fragen wieso Du die coolste Patentante der Welt bist? Dass Du ein Fäßchen Bier gewonnen hast, hast Du bereits geschrieben, aber das war doch wohl kaum für Deinen Neffen?

    Liken

  19. Herba schreibt:

    Danke schööööööön!

    Liken

  20. Herba schreibt:

    Weil meinem Neffen irgendwann dämmerte, daß der Schauspieler, der den Vater von Donnie spielt, derselbe Kerl ist, der mit seiner Godie auf nem Schnapschuss aus London drauf ist 😎
    Ich kann damit eigentlich auch nichts anfangen, aber da die Frau vom Kino sowieso zwei Mal ein Los ziehen mußte, wollte ich es nicht ablehnen. Bei Männerabenden in dem Kino wird wohl immer so ein Fäßchen verschenkt…

    Liken

  21. Bin gerade etwas verwirrt – war ITS der Männerabend beim cinestar? Oder wieso gab es das Fass?
    Der Neffe ist offensichtlich ein kluges Kerlchen!
    Ich habe mir gestern eine Leseprobe aus der Buchhandlung meines Vertrauens mitgenommen: „Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte“ – da musste ich sofort an die Diskussion beiDir mit dem Papp-Thorin denken, das lässt mich gedanklich einfach nicht los……
    In der Leseprobe verpasst sie dem Pappmenschen auch direkt Scharniere damit der gute Kerl auch richtig sitzen, liegen etc. kann. Sie diskutiert dann ob das Zerschneiden des Pappkameraden, um Scharniere anzubringen, eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte des Guten ist und mit meinem Kopfkino mit dem Pappthorin kommt dann entsprechende Heiterkeit auf, ich denke, ich werde das Buch käuflich erwerben…………

    Liken

  22. Herba schreibt:

    Ja, Storm Hunters war der Männerabend-FIlm am Freitag, allerdings nicht im Cinestar…
    Das ist er, zumindest machmal 🙂
    *Kicher* das klingt nach einem ganz besonderen Lesevergnügen. Ich hoffe dann auf einen Lesebericht!!!

    Liken

  23. Kommt, ist zwar ein Jugendbuch aber es gibt ja auch super Jugendbücher für Erwachsene,,,, 😉
    und danach wird es an meine Nichte „vererbt“ guter Grund für einen Kauf.

    Liken

  24. Herba schreibt:

    Erstens das und ich persönlich lese ab und an gut geschriebene Jugendbücher ganz gerne!
    Bücher weiterzuvererben ist sowieso immer eine gute Idee!

    Liken

  25. Pingback: Alles wie immer | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.