Verjähren Blog-Awards?

Ich betreibe ja nur einen relativ kleinen Krimskramsblog und werde daher nicht besonders oft mit sogenannten Blogawards konfrontiert, aber manchmal passiert es eben doch.

Bei Blogawards beantwortet erst ein Blogger eine Anzahl von Fragen, denkt sich neue aus und gibt den Award an andere Blogger weiter, von denen er findet, daß sie diesen Award verdient haben.
Ich denke damit will man einmal mehr über andere Blogger erfahren und vielleicht auch ein klein bißchen Wertschätzung für die Blogs, die man selber nominiert, zeigen.

Viele Blogger winken allerdings mittlerweile total genervt ab, wenn sie einen Award bekommen, weil das eine Zeitlang ganz schön überhand genommen hat und manche Blogger wohl quasi alle zwei Wochen wieder einen bekamen…

Ich persönlich freue mich einerseits, wenn ich einen bekomme. Andererseits happert es dann bei mir daran, mir neue interessante Frage für die Leute auszudenken, die ich nominiert habe und außerdem muss man erstmal Leute finden, deren Blog man gerne liest und die solche Awards überhaupt noch annehmen.

Mitte Februar 2014 nominierte mich Meike von ‚Meikes bunte Welt‚ für den ‚Liebster Award‚ – vielen Dank dafür!!! ❤
Ich habe mich sehr gefreut und fand ihre Fragen auch sehr interessant, aber mir fiel selbst leider nicht wirklich selbst etwas ein, was ich fragen könnte, also schob ich das Mitmachen vor mir her…

Ende Februar 2014 nominierte mich dann Nette von 'Nette Bücherkiste‚ für den ‚Best Blog Award‚ und auch darüber habe ich mich sehr gefreut – vielen Dank!!! ❤
Auch hier fand ich die Fragen interessant und auch hier fiel mir rein gar nichts ein, also schon ich auch hier das Mitmachen vor mir her…

Als mich nun Sue von Fleischfee auch für den ‚Liebster Award‚ nominierte, war die Freude wieder groß – dank Dir !!! ❤

Uuuuuuund mir fielen siedend heiß die beiden anderen Blogawards wieder ein icon_redface icon_redface icon_redface

Zuerst hatte ich so meine Zweifel daran, ob nach der ganzen Zeit das Mitmachen noch Sinn macht, aber ich ziehe das jetzt einfach durch (wenn vielleicht auch ein bißchen freestylemäßig). Wir befinden uns schließlich immer noch im Jahr 2014, also ist die Verjährungsfrist auch noch nicht abgelaufen icon_mrgreen

Los gehts mit den Fragen von Meike:

1. Berge oder Meer – was gehört für dich zu einem Urlaub dazu?
Ich brauche beides nicht unbedingt, um im Urlaub glücklich zu sein, aber wenn ich die Wahl habe, nehme ich das Meer.

2. Schaumbad, Mozart, Champagnertrüffel…: Was kannst Du so richtig genießen?
Mmmmmh, ich glaube wenn ich Muse habe, kann ich ziemlich viel richtig genießen. Egal ob es ein gutes Buch und eine schöne Tasse Tee sind oder ein toller Film oder ein gutes Essen mit Familie oder Freunden oder ein gutes Theaterstück oder Musik, die ich gerne mag….

3. Nobody is perfect – welche kleine Macke hast Du?
Klein? Eine? Sorry, aber das würde den Rahmen hier sprengen irre

4. Denke zurück an deine Teenagerzeit: Welcher Star zierte deine Zimmerwand?
Es war nicht einer, es waren vier und zwar die Mitglieder meiner Lieblingsboygroup

5. Wünsche Dir ein Talent: Welches Handwerk würdest du gerne richtig gut können?
Ha, hier zeigt sich mal wieder: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich war gerade schon beim Überlegen welchem Superheld ich seine Kraft abluchsen könnte….aber okay, Handwerk ist auch gut.
Ich glaube ich würde total gerne schreinern können!

6. Eule oder Lerche – bist Du ein Früh- oder ein Spätmensch?
Ich bin ein Frühmensch, auch wenn ich mir an so manchen Arbeitsmorgen wenn der Wecker um halb fünf klingelt denke: Der frühe Vogel kann mich mal kissass

7. Du darfst dir ein Festtagsmenü wünschen. Was würde auf Deiner Menükarte stehen?
Zur Vorspeise gibts eine klare Gemüsebrühe mit Maultaschen,
zur Hauptspeise gibts Gänsebraten, gefüllt mit Boskopäpfeln, Kartoffelknödeln und Rotkraut und
zum Nachtisch gibts Eis.

8. Welches war dein liebstes Kinderbuch? Was mochtest Du daran?
Mein liebstes Bilderbuch war ‚Wo der Weihnachtsmann wohnt‚ und daran liebe ich die Illustrationen, die Geschichte, einfach alles.
Bei Kinderbüchern mit etwas mehr text wirds dann schon schwieriger, weils davon einfach zu viele gibt. ich war schon in jungen Jahren eine Leseratte und kann mich da schlecht für etwas entscheiden, weil ich damals viele tolle Bücher bekommen habe.

9. Bloggen ist unsere Leidenschaft – was gefällt dir so gut daran?
Ich kann endlos vor mich hin schwadronieren wenn ich das will. Ich kann schöne Erinnerungen festhalten. Ich kann mir Dinge von der Seele schreiben und ich komme mit neuen Menschen in Kontakt.

10. Lord, Mord oder Opel Record, …: Zu welchem Thema möchtest du gerne mal ein Buch schreiben?
Der Opel Record fällt weg, mangels Sachkenntnis und Interesse am Thema, aber der Mord und der Lord könnten mich beide zu einem Roman inspirieren!

11. Und welches Buch möchtest du ganz bestimmt nicht noch mal lesen?
Ich lese mittlerweile quasi gar kein Buch nochmal, weil es einfach zu viele neue Bücher gibt, die mich interessieren. Aber garantiert nicht nochmal lesen würde ich die Biographie über Marie Antoinette, die ich so mit 17 mal angefangen hatte.
Das Buch war so sterbenslangweilig, daß es eins der wenigen Büchern ist, die ich nicht zu Ende gelesen habe (normalerweise lese ich alles zu Ende, weil es ja noch besser werden könnte und ich wissen will, wie es ausgeht, aber da ich wenig Hoffnung auf Besserung hatte und ich davon ausgehen konnte, daß sie auch in diesem Machwerk ihren Kopf verlieren würde, hab ich aufgegeben).
Ich weiß auch gar nicht mehr den genauen Titel oder den Autor, aber das Buch ohne Schutzumschlag war grün zwinker

Kommen wir nun zu Nettes Fragen:

1. Hast du einen ganz besonderen Lieblingsort?
Mmmmh, darüber habe ich noch nie nachgedacht….wenn überhaupt, dann mein Zuhause.

2. Welche Sprache würdest du gerne können und in welche Kultur eintauchen?
Ich wollte immer sehr gerne italienisch lernen und mehr Zeit in Italien verbringen. Das hat aus verschiedenen Gründen nie geklappt und nun haben die Briten die Italiener verdrängt und es wird stattdessen in die britische Kultur eingetaucht…

3. Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du nicht arbeiten bzw. zur Schule oder Uni müsstest?
Ich würde versuchen professionell zu schreiben und ein Buch zu veröffentlichen. Außerdem würde ich versuchen gezielter zu bloggen und allgemein mehr tun, woran ich Spaß habe.

4. Welche Buchverfilmung findest du richtig gelungen?
Die BBC-Verfilmung von ‚Stolz & Vorurteil‘ mit Colin Firth, die BBC-Verfilmung von ‚North & South‘ mit Richard Armitage, die BBC-Verfilmung von ‚Jane Eyre‘ mit Toby Stephens und die BBC-Verfilmung von ‚Emma‘ mit Mark Strong – die Beep rockt, was das angeht!!!! yau

5. Mit welcher Romanfigur kannst du dich identifizieren?
Darüber habe ich noch nie nachgedacht, aber an manchen Tagen komme ich mir wie der verrückte Hutmacher aus ‚Alice im Wunderland‘ vor zwinker irre

6. Gibt es ein historisches Rätsel oder einen Mythos, der dich fasziniert?
Ganz viele, ich wüßte zum Beispiel gerne, wie das damals im November 1963 in Dallas wirklich war.

7. Magst du Theater? Und wenn, lieber klassisch oder modern interpretiert?
Ja, ich mag Theater sehr gerne, allerdings bin ich kein großer Fan von klassischen Stücken, die modern interpretiert werden. Wenn ein Stück in eine bestimmte Zeit gelegt wurde, wird sich der Autor schon was dabei gedacht haben!

8. Welche Schullektüre fandest du todlangweilig und welche hat dir richtig gut gefallen?
Ganz gruselig war für mich Andorra von Max Frisch und der zweite Teil von Goethes Faust. Oh und ‚Die Leiden des jungen Werther‘ waren auch nicht so meins (wenn der Leser am Ende froh ist, wenn sich die Hauptfigur endlich umbringt, scheint mir das Thema irgendwie leicht verfehlt, oder?) Wirklich gern gelesen habe ich ‚The Hound of the Baskervilles‘, ‚Effi Briest‘ und ‚Pride and Prejudice‘.

9. Die folgende Frage habe ich eben in der Hörzu gesehen und fand sie recht interessant: Welchen Fernsehsender würdest du mit auf eine einsame Insel nehmen?
Ich würde viel lieber meine vielen ungekuckten DVDs mitnehmen, aber wenn das nicht geht, wähle ich die BBC.

10. Mit welchem Hobby gleichst du deine Lesewut aus (Stricken, Basteln, Radeln, Rosskastanienweitwurf?)
Lustigerweise lese ich in meiner Freizeit gar nicht mehr so viel wie früher, von daher muss ich gar nichts ausgleichen sonnenbrille

Und last but not least kommen nun noch Sue’s Fragen:

1. Was fasziniert dich am bloggen?
Ich zitiere mich mal selbst von weiter oben (meine Antwort auf Maikes Frage 9):
Ich kann endlos vor mich hin schwadronieren wenn ich das will. Ich kann schöne Erinnerungen festhalten. Ich kann mir Dinge von der Seele schreiben und ich komme mit neuen Menschen in Kontakt.

2. Hast (hattest) Du einen Traumjob? Arbeitest Du darin?
Ich wollte eigentlich immer Tierarzt werden. Nach meinem Praktikum war dieser Traum allerdings gestorben, weil ich festgestellt habe, daß ich dafür einfach nicht hart genug bin.
Der Traumjob der darauf folgte war Autorin. Dieser Traum ist auch immer noch aktuell, aber ich habe noch nichts veröffentlicht und verfolge diesen Traum auch nicht wirklich aktiv, also nein zum zweiten Teil der Frage.

3. Die lustigste Anekdote Deines Lebens?
Puuuuuuuuuuuuuh, Humor ist immer so eine Sache….mmmmh, nö, da fällt mir leider gerade nichts zu ein. Mein Leben ist eine ernste Angelegenheit zwinker

4. Lieber Cocktails, Bier, Wein, Sekt oder doch Wasser?
Bier trinke ich gar nicht, Wein nur bedingt, Sekt nur, wenn er nicht zu trocken ist, Wasser am liebsten ohne Kohlensäure und Cocktails nur wenn sie nicht zu dolle nach Ananas Kokos oder Alkohol schmecken, der trotzdem reichlich enthalten sein darf – wenn schon, denn schon sonnenbrille

5. Was wünschst Du dir von Deiner Umwelt?
Manchmal weniger Drama.

6. Welchen Tipp würdest Du Deiner/m besten Freundin/Freund geben?
Ganz globalgalaktisch??? Oh wei, das ist schwer!!! Vielleicht: Such Dir neue Freunde, die alten wissen zu viel! icon_lol

7. Was ist Dein All Time Favorite Song?
Escape? The time of my life? The Rose? Hallelujah? Amazing Grace? Viva Las Vegas? My rifle, my pony and me????????
Äh, ja, keine Ahnung, ich kann mich nicht entscheiden, sorry! (Und da waren nichtmal neuere Lieder dabei…)

8. Was würdest Du anders machen wenn du die Zeit zurückdrehen könntest?
Ich würde versuchen mir schon als Teenie anzutrainieren auch mal auf den Tisch zu hauen.

9. Was wolltest Du schon immer mal machen?
Ein Buch schreiben und veröffentlichen

10. Wie sieht der perfekte Tag aus?
Mmmmh, ich glaube der für mich perfekte Tag ist der, an dem ich machen kann was ich möchte. Aufstehen wann ich will und dann einfach das tun, worauf man gerade Lust hat…..

Das hat wirklich Spaß gemacht! Vielen Dank an die drei Damen mit den klasse Fragen!!!

Und jetzt?
Tja, jetzt müßte ich eigentlich 10 oder 11 Blogger suchen und die Awards weiterverleihen. Das wäre auch irgendwie toll, denn es gibt wahnsinnig viele tolle Blogs in den Untiefen des Internets!
Aber eigentlich würde ich viel lieber einen Award an meine Leser verleihen, die hier regelmäßig vorbeischauen und mein Gebrabbel lesen, manchmal auch ein paar Kommentare vom Stapel lassen und die auch bei diesem jetzt schon ellenlangen Blogpost bis hierher durchgehalten haben! IHR SEID SPITZE!!!

Und weil ich ein neugieries Kerlchen bin, würde ich viel lieber Euch Lesern ein paar Fragen stellen.
Also, wer hier regelmäßig mitliest und Lust darauf hat, darf sich gerne beteiligen und die folgenden Fragen per Kommentarfunktion, mail an mich oder über den eigenen Blog beantworten.

1. Liest Du regelmäßig Blogs im Internet? Wenn ja zu welchen Themen?

2. Wie bist Du auf meinen Blog aufmerksam geworden?

3. Was bringt Dich dazu regelmäßig einen Blog zu lesen?

4. Von Meike geklaut: Lord, Mord oder Opel Record, …: Zu welchem Thema möchtest du gerne mal ein Buch schreiben?

5. Von Nette geklaut: Welche Sprache würdest du gerne können und in welche Kultur eintauchen?

6. Von Sue geklaut: Hast (hattest) Du einen Traumjob? Arbeitest Du darin?

7. Welche lebende oder tote Person würdest Du gerne mal für einen ganzen Tag treffen? Was würdest Du mit dieser Person unternehmen wollen?

8. Welcher Song bringt Dir beim Hören immer gute Laune, egal wie doof das Leben gerade ist?

9. Western? Thriller? Liebesschnulze? In welchem Film würdest Du gerne mal die Hauptrolle spielen?

So das war’s! Nun seid ihr dran – traut euch!!!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Verjähren Blog-Awards?

  1. Servetus schreibt:

    I’d give you all the awards 🙂 but I also refused all but one nomination myself.

    Gefällt mir

  2. guylty schreibt:

    Als Antwort auf deine Frage – nö, Awards verjähren nicht. Und irgendwie sind sie doch echt nett. Hab in meinem früheren Dasein als Bastelbloggerin das immer wahnsinnig gerne gemacht und mich eigentlich schon gewundert, dass das in unserer RA blogworld so gar nicht rumläuft. Naja, ist ja thematisch auch ein bisschen… „eindimensional“.
    Jedenfalls fand ich es total klasse, die Fragen und deine Antworten zu lesen. Wie immer mit viel Witz und Cleverness (jaja, da bist du einigen Sachen elegant ausgewichen… die Lieblingsboyband zum Beispiel… sach bloß, dir sind die „Teens“ peinlich :-D). All of the awards to you, Herba!

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    To much honor but thank you 🙂

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    Bastelblogger machen das auch? Ich dachte das wäre ein Buchblogger’syndrom‘ 😉
    Nö, peinlich ist mir ‚meine‘ Boyband nicht, aber auch ein Blogger braucht noch ein paar Geheimnisse 😎

    Gefällt mir

  5. nettebuecherkiste schreibt:

    Danke fürs Mitmachen! Was Verfilmungen angeht, sind wir uns ja einig – und beim Theater auch 🙂

    Gefällt mir

  6. meikesbuntewelt schreibt:

    Spät kommt sie, doch sie kommt 🙂 Vielen Dank, liebe Herba!

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Danke nochmal!

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    🙂

    Gefällt mir

  9. nettebuecherkiste schreibt:

    Gerne 🙂

    Gefällt mir

  10. Pingback: LieblingsBlogAward und LiebsterAward | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  11. Pingback: Blogger Recognition Award | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.