Hannas Entscheidung von Kerstin Rachfahl

Achtung SPOILER!!!

Nachdem Hanna im Prozess gegen ihren Schwager und ihren Stiefvater ausgesagt hat, ist ihr Leben in Gefahr und sie bekommt im Zeugenschutzprogramm eine neue Identität.
Weil sie nicht mehr fotografieren darf, beginnt sie ein Kunstgeschichte-Studium und kommt für einen Hiwi-Job nach Rom.
Dort wird sie von ihren Feinden entdeckt und Hanna muss einmal mehr um ihr Leben fürchten.
Wird es ihr wieder gelingen sich zu retten?

Hannas Wahrheit‚, der Vorgänger zu ‚Hannas Entscheidung‚ hatte mir ja sehr gut gefallen und dementsprechend gespannt war ich auf die Fortsetzung bzw das Ende der Geschichte.
Kerstin Rachfahl hat einen angenehm zu lesenden Schreibstil, der mich recht schnell wieder in die Geschichte finden ließ.
Die Fortsetzung ist spannend und die Hauptfiguren werden schlüssig weiterentwickelt.
Hanna ist natürlich weiterhin Dreh- und Angelpunkt der Geschichte und auch ihr Glaube spielt wieder eine Rolle, wenn auch nicht mehr ganz so stark wie im Vorgänger.
Ihre Beziehung zu Ben wird genauso weiterentwickelt, wie die Beziehung zu ihrer Zwillingsschwester, was mir gut gefallen hat, auch wenn ich nicht mit allen Entwicklungen ganz einverstanden war.
Gut gefallen hat mir auch die Verwicklungen in der geschichte, durch die man nie so genau weiß, wem man trauen kann und wem nicht.
Allerdings hat auch der zweite Teil für mich auch ein paar Schwächen.
Zum einen gibt es Situationen und Gefühlsregungen, die sich scheinbar in regelmäßigen Abständen wiederholen, was ich auf die Dauer etwas ermüdend fand.
Und dann sind auch im zweiten Teil die wichtigen Figuren scheinbar unkaputtbar und entkommen allen brenzligen Situationen evtl leicht derangiert, aber ohne weitere Beschwerden und wenn sich doch mal jemand ernsthaft verletzt, behindert ihn diese Verletzung keinesfalls beim ‚Gegen böse Buben Kämpfen‘, was zwar ganz nett ist, wenn man auf keine der guten Figuren verzichten mag, aber nicht unbedingt zur Glaubwürdigkeit der Geschichte beiträgt.
EIne weitere kleine Schwäche war für mich der Schluss der Geschichte, der zwar mehr oder weniger alles auflöst und entwirrt, mich aber nicht restlos befriedigt hat, weil sich der Spannungsbogen scheinbar einfach irgendwie in Luft auflöst und alles ist gut.
Trotzdem habe ich ‚Hannas Entscheidung‚ gerne gelesen und werde die Autorin definitiv im Auge behalten.

Die Hanna-Reihe:
Hannas Wahrheit
Hannas Entscheidung

Kerstin Rachfahls Homepage
Kerstin Rachfahls Blog
Kerstin Rachfahl bei Twitter

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Hannas Entscheidung von Kerstin Rachfahl

  1. cRAmerry schreibt:

    Hey, you’ve done it! 😀

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Jap, was lange dauert…. 😉
    Wobei ich es schon vor Wochen gelesen hatte und nur nicht dazu kam, was dazu zu schreiben.
    Was hälst du denn vom 2. Teil?

    Liken

  3. cRAmerry schreibt:

    Sorry, musste nur erstmal rausplatzen 🙂
    Ja wie fand ich es: ist bei mir ja auch schon etwas her und da ich augenblicklich sehr viele Bücher „konsumiere“ muss ich mich richtig konzentrieren, damit mir nochwas einfällt. Ich habe es ja direkt im Anschluss an den ersten Teil gelesen, weil mir die Beziehunsgeschichte gut gefallen hat und ich dringend mehr davon brauchte (JP *seufz*)
    Insgesamt fand ich alles soweit ganz schlüssig und spannend runtererzählt. Gute Unterhaltung halt. Ich hatte mir beide Teile nur ausgeliehen, werde sie mir aber doch noch kaufen.

    Liken

  4. Herba schreibt:

    Das macht doch nichts…
    Stimm vom JP-Feeling hattest du ja schonmal erzählt, das ist natürlich ein gutes Argument, um die Bücher zu kaufen und die Autorin wirds freuen 🙂

    Liken

  5. cRAmerry schreibt:

    Ja, seit ich mein Kopfkino Anfang des Jahres reaktiviert habe, liest sich so manches nochmal viel besser als vorher 😉

    Liken

  6. Herba schreibt:

    Das glaub ich gerne :mrgreen:

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.