Zorn – Wo kein Licht von Stephan Ludwig

Der faule Kommissar Claudius Zorn ermittelt wieder und muss sich in seinem dritten Fall mit einem Selbstmord, einer Massenkarambolage, einem Anschlag auf den Polizeiball und dem Verschwinden eines Mannes auseinandersetzen.
Als wäre das nicht schon schweißtreibend genug, fällt auch noch Schröder aus, der bei der Massenkarambolage verletzt wurde und in Zorns Privatleben geht auch so einiges schief.
Wird es ihm trotzdem wieder gelingen die Zusammenhänge zu entwirren und die Verbrechen aufzuklären?

Stephan Ludwig ist mit Teil 3 der Zorn/Schröder-Reihe ein weiterer guter Krimi gelungen, der sich zum einen durch den gut lesbaren Schreibstil des Autors auszeichnet.
Zum anderen kann auch dieses Buch mit einer spannenden Krimihandlung aufwarten, die recht undurchsichtig ist und den Leser zum Miträtseln einläd, genau das, was ein Krimi meiner Meinung nach tun sollte.
Zum bisher stärksten Teil der Reihe wird ‚Wo kein Licht‚ für mich allerdings durch die Weiterentwicklung von Zorn und Schröder, über die man wieder ein Stückchen mehr erfährt.
Stephan Ludwig versteht es meisterhaft kleine Hintergrundinfos über eine Person in die Handlung einfließen zu lassen, die dem Leser schlüssig erklären, wieso diese Person das geworden ist, was sie gerade darstellt. Dabei wird aber gleichzeitig auch nicht vergessen, die jeweilige Person weiterzuentwickeln.
So wird Zorn zwar nach wie vor nicht zum Liebling der Nation, kann aber durchaus immer mal wieder kleine Pluspunkte für die Sympathieskala sammeln, Schröder überrascht mit neuen Enthüllungen aus seinem Privatleben und Ludwig schafft es mich auch weiterhin für seine Krimireihe zu begeistern, obwohl ich die Hauptfigur nicht mag.
Und da das Buch mit einem kleinen Paukenschlag endet, bin ich schon sehr gespannt, wie es im vierten Fall von Zorn und Schröder mit den beiden weitergehen wird.

Stephan Ludwig bei Fischer
Stephan Ludwig bei Krimi-Couch

Die Bücher in chronologischer Reihenfolge:
Zorn – Tod und Regen
Zorn – Vom Lieben und Sterben
Zorn – Wo kein Licht

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Krimi, Thriller abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.