Vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder?

„…Ois wos bleibt ist die Erinnerung
Und schön langsam wird da kloar, dass nix mehr is wias woar
Dann soll die Hoffnung auf a Wiedesehn
Mir die Kroft in mein Herzschlog legn, um weiter zu lebm

Amoi seg ma uns wieder
Amoi schau i a von obm zua
Auf meine oitn Tag leg i mi dankend nieder
Und moch für olle Zeitn meine Augen zua

A Liacht sui da leichtn bis in die Ewigkeit
Zur Erinnerung an die Lebenszeit.

Amoi seg ma uns wieder…“

Lyrics aus „Amoi seg ma uns wieder“ von Andreas Gabalier

Wer sich das Lied gerne einmal anhören möchte, kann hier die Cover-Performance von Xavier Naidoo anschauen, die Andreas Gabalier und viele andere tief berührt hat.

Kaufen kann man es als MP3-Download hier
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vielleicht sehen wir uns irgendwann wieder?

  1. Pingback: Um mich zu erinnern! | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentare sind geschlossen.