The Yellow Birds von Kevin Powers

Der 21jährige John Bartle meldet sich freiwillig für den Militärdienst und lernt während der Grundausbildung den 18jährigen Daniel Murphy kennen.
Die beiden freunden sich an und erleben zusammen im Irak einen Krieg, auf den sie nichts vorbereitet hat und der sie traumatisiert und unwiederbringlich verändert…

Ich bin schon letztes Jahr beim Lesen eines Buchblogs über ‚The Yellow Birds‚ gestolpert und habe das Buch auf meine Leseliste gesetzt, weil mich die Rezension neugierig gemacht hatte.
Leider habe ich den Link dazu verbaselt und auch nicht mehr herausfinden könne, auf welchem Blog ich über das Buch gelesen hatte…
Irgendwie war mir bis vor kurzem nie nach einem Buch über den Krieg, aber im Mai wanderte das Debut von Kevin Powers dann doch auf meinen Kindle.
Bedauerlicherweise bin ich mit dem Stil des Autors überhaupt nicht warm geworden.
Ich weiß nicht, ob ich auf Deutsch (Die Sonne war der ganze Himmel) besser zurecht gekommen wäre, aber auf Englisch fand ich sowohl die Sprache als auch das ständige Hin und Her im zeitlichen Ablauf mehr als nervig.
Und leider hat mich der Schmerz von Bartle und Murph nicht wirklich erreicht.
Natürlich ist mir die Schrecklichkeit dessen, was der Autor schildert bewußt, aber Powers hat es nicht geschafft mein Herz damit zu berühren.
Und so wichtig ich Bücher finde, die aufzeigen, dass Krieg immer schrecklich ist und es letztendlich nur Verlierer dabei gibt, konnte mich die preisgekrönten ‚Yellow Birds‚ weder fesseln noch emotional ansprechen.

Die Homepage von Kevin Powers
Kevin Powers bei Fischer
‚The Yellow Birds‘ wird verfilmt

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Englische Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu The Yellow Birds von Kevin Powers

  1. Servetus schreibt:

    this is on my list, too, but I’ll get it from the library, then.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Would be interesting to hear your opinion about it!!!

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.