SIXX zeigt ab 27.4. ‚Witches of East End‘

Die Künstlerin Joanna Beauchamp (Julia Ormond) lebt zusammen mit ihren erwachsenen Töchter Freya (Jenna Dewan-Tatum) und Ingrid (Rachel Boston) auf Long Island und führt ein beschauliches Leben.
Doch als eines Tages ihre Schwester Wendy (Mädchen Amick) auftaucht, muss Joanna der Wahrheit ins Auge sehen:
sie kann ihren Töchtern nicht länger verheimlichen, daß sie alle vier Hexen sind und dass ein Fluch auf der Familie lastet.
Zusammen mit Wendy muss Joanna Freya und Ingrid im Schnelldurchgang den Umgang mit ihren magischen Fähigkeiten beibringen und nebenbei herausfinden, wer ihnen gerade nach dem Leben trachtet.
Werden die vier Hexen ihre Feinde in Schach halten können?

Als Mitglied der ‚Charmed‚-Fangemeinde, freue ich mich immer wenn neue Hexenserien angekündigt werden und so bin ich auch auf ‚Witches of East End‚ aufmerksam geworden.
Die Buchvorlage von Melissa de la Cruz kenne ich nicht und kann somit auch nicht beurteilen, wie gut oder schlecht die Bücher umgesetzt wurden.
Aber die Serie an sich gefällt mir sehr gut. Vier unterschiedliche, aber starke Frauen stehen ihren Mann und müssen irgendwie mit ihrem ’normalen‘ Leben und ihren Hexenkräften fertig werden.
Julia Ormond als Familienoberhaupt fand ich sehr glaubhaft, sie erscheint stark, aber auch mütterlich und sie sorgt sich sehr um ihre beiden Töchter.
Mädchen Amick als Tante Wendy fand ich auch sehr gut besetzt, weil sie die aufmüpfige und unkonventionelle Hexe sehr gut darstellt. Und da Wendy außerdem für das Auftauchen von Leo alias Freddie Prinze jr. verantwortlich ist, den ich wahnsinnig gerne sehe, hat sie sowieso einen Stein bei mir im Brett.
Jenna Dewan-Tatum verkörpert die flippige Freya und kam mir genau wie Rachel Boston als Ingrid manchmal einen Tick zu stereotyp gezeichnet vor.
Eben typisch Bardame und Bibliothekarin, aber da sich das Ganze in Grenzen hielt, tat das dem Unterhaltungswert keinen wirklichen Abbruch.
Natürlich dürfen in so einer Serie über Hexen die Herren der Schöpfung nicht fehlen.
Eric Winter, Jason George und Daniel Di Tomasso sind zwar nicht unbedingt zu 100 Prozent mein Beuteschema, aber Hinschauen tut nicht weh und sie sind alle drei für die jeweilige Rolle gut ausgesucht.
Pro Folge gibt es meist eine in sich geschlossene Geschichte, die nebenbei noch die Rahmenhandlung weitererzählt und die meisten dieser Geschichten fand ich genauso unterhaltsam wie den roten Faden der Serie.
Insgesamt ist ‚Witches of East End‚ für mich eine sehr unterhaltsame Serie, die ich gerne weiterempfehlen kann und bei der ich mich definitiv auf Staffel 2 freue!

‚Witches of East End‘ bei SIXX
‚Witches of East End‘ bei Lifetime
‚Witches of East End‘ im deutschen Fernsehen – Termine

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, TV-Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu SIXX zeigt ab 27.4. ‚Witches of East End‘

  1. Die Poe schreibt:

    Oh, das klingt gut! Danke für den Tipp!

    Gefällt mir

  2. fleischfee schreibt:

    Da warte ich schon drauf! The Originals könnten die auch langsam mal mit anfangen find ich! 😀

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    Ist echt unterhaltsam, aber ich mag Hexen ja eh 🙂

    Gefällt mir

  4. fleischfee schreibt:

    Ach Mist, dann hab ich die 1. Folge ja verpasst. Hm, mal schuen ob ich im inet was finde. 🙂

    Gefällt mir

  5. Herba schreibt:

    DIe 1. Folge kommt heute abend nochmal regulär auf SIXX – keine Ahnung, wieso die schon vorab im Spätprogramm gezeigt wurde. Vielleicht als Appetithäppchen oder so…

    Gefällt mir

  6. fleischfee schreibt:

    Ahhhh, cool!

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.