Ungerecht!!!

Ich rechne eigentlich unterbewußt in vielen Situationen damit, dass ich mit meiner Trauer konfrontiert werde.
Beim Lesen eines Thrillers hatte ich das allerdings nicht auf dem Schirm und vielleicht hat mich diese Textpassage darum um so heftiger getroffen.

‚… „Wenn ein Mensch wie X so plötzlich aus unserem Leben gerissen wird“, begann er mit seiner kräftigen Stimme, die die gesamte Kapelle ausfüllte, „dann ist es niemals gerecht.“ …..
„Es ist nicht gerecht, dass wir ab heute ohne sie auskommen müssen. Ohne ihren Verstand, ihren Witz, ihren Charme und ihren unbändigen Mut.“ …..
„Es ist ungerecht, dass sie uns alleine läßt. Hörst du mir zu, X? Es ist ungerecht. Aber es lag nicht in Deinem Ermessen. Wir werden versuchen, Dein Andenken in Ehren zu halten und das Unrecht auf dieser Welt weiter zu bekämpfen.“ …..
„Und den Engeln im Himmel rufe ich zu: Kommt aus euren Häusern, lauft auf die Straßen, und bereitet X den Empfang, den sie verdient. Eure neue Mitstreiterin ist eine, die wir sehr vermissen werden.“ …‘

Zitat aus ‚Ich bin dein Mörder‚ von Ben Berkeley – Kapitel 42

Mein Vater war krank und ein alter Mann und dennoch empfinde ich seinen Tod seit dem Zeitpunkt als der Anruf kam als ungerecht.
Ungerecht, weil man eigentlich mit Anfang 70 heutzutage noch nicht sterben muss.
Ungerecht, weil ich ihn noch nicht gehen lassen wollte.
Ungerecht, weil ich ihn noch gebraucht hätte, obwohl ich erwachsen bin.
Das mag nicht rational sein, aber ich empfinde es so…

Und das ein Autor, der Thriller schreibt und von dem ich bis vor einer Woche noch nie etwas gehört hatte, diese Gefühle, die ich nun schon mehr als ein Jahr mit mir herumtrage, in einer fiktiven Grabrede für eine fiktive Person (für mich) so gut auf den Punkt bringt, hat mich tief erschüttert.
So tief, dass mir beim Lesen die Augen feucht wurden. Die Tränen liefen dann letztendlich nur nicht, weil ich in der Bahn saß und in der Öffentlichkeit nur in Ausnahmefällen weine.
Dafür laufen mir nun beim Schreiben die Tränen übers Gesicht…

Und auch wenn das weh tut, möchte ich doch dem Autor Ben Berkeley danken, der diese Worte niedergeschrieben hat und der mich dazu gebracht hat, die Ungerechtigkeit, die ich empfinde endlich mal zu artikulieren!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Ungerecht!!!

  1. birtheslesezeit schreibt:

    Allerdings – eine sehr emotionale Grabrede, die einem wirklich nahe gehen kann, zumal wenn man eine persönliche Verbindung herstellen kann/muss… Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  2. Servetus schreibt:

    Das kann ich ganz gut nachvollziehen. Hang in there.

    Gefällt mir

  3. diepoe schreibt:

    Gefühle treffen einen, wenn man am wenigsten damit rechnet, das ist oft scheiße, aber so sind die doofen Dinger! Ein vertrauter Geruch, eine ähnliche Stimme, ein Witz, den jetzt nur der andere verstanden hätte… da gibt es so viele Situationen, in denen Gefühle einfach aus dem Nichts hochschwappen. Um so schöner, dass jemand deine Gefühle in Worte fassen konnte und du es einfach mal alles fließen lassen konntest! Sowas gehört dazu und sowas braucht man!

    Gefällt mir

  4. meikesbuntewelt schreibt:

    Das verstehe ich sehr gut. Auch mich überfällt das manchmal. Gut, dass du dir Luft verschafft hast, liebe Herba.

    Gefällt mir

  5. Ute schreibt:

    uuhhm, das hat mich gerade auch mal wieder sehr getroffen, aber auch irgendwie positiv, Gefühle zulassen, egal wie schlimm sie sind. Meine Mutti ist seit fast zwölf Jahren tot und in letzter Zeit träume ich fast täglich von ihr und frage mich,ob ich doch etwas tun hätte können, obwohl ich genau weiß, dass es nicht in meiner „Macht“ stand, ihren Tod zu verhindern. Mir persönlich hilft der Glaube an eine Auferstehung, aber persönliche Erinnerungen sind doch auch soviel wert…
    Drück dich

    Gefällt mir

  6. silke lion schreibt:

    So geht es mir auch oft-bei ganz vielen Dingen und Eindrücken.
    Es ist gut, wenn Du Deinen Gefühlen freien Lauf lassen kannst, das zeichnet Dich aus und ist eine Stärke.
    Vielleicht ist es schwer das so zu sehen, aber viele können das gar nicht mehr, sind wie versteinert.
    Aus dieser „Versteinerung“ versuche ich grad mich wieder zu befreien-denn Gefühle zu unterdrücken kann richtig krank machen(ich spreche aus Erfahrung)-und der Schmerz wird nur größer.
    Es ist immer zu früh, wenn jemand den man liebt, geht-doch es gibt die Hoffnung auf ein Wiedersehen. Das klingt vielleicht esoterisch oder abgehoben, kann aber helfen.
    Liebe Grüße und eine virtuelle Umarmung
    Silke

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    *Zurückdrück*

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    I will. But you too please. I read your post about your name and I don’t know whats going on but I hope it’ll get better now!!! Take care

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    Das stimmt alles *seufz*

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    Gut zu wissen, dass es mir nicht allein so geht!

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    Dieser Glaube fehlt mir, aber es ist schön, dass er Dich tröstet.
    Danke fürs Drücken, ich drück einfach mal zurück!

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    Diese Versteinerung hatte ich auch schon und sie macht mir noch viel mehr Angst, als mal alles rauszulassen.
    Ich hoffe, dass es Dir gelingt, dich davon zu befreien!!!!
    Liebe Grüße zurück und vielen Dank für die virtuelle Umarmung, die ich einfach mal erwiedere!

    Gefällt mir

  13. silke lion schreibt:

    Danke :-).

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.