Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion

Don Tillman ist 40, hochintelligent, Genetik-Professor an einer australischen Universität, überaus pedantisch und nicht besonders gut was zwischenmenschliche Beziehungen angeht.
Doch er möchte endlich die Frau fürs Leben finden und so erstellt er einen 16seitigen Fragebogen mit dem er die geeignete Dame ausfindig machen möchte.
Leider läuft das Projekt Ehefrau nicht besonders gut und als dann eines Tages auch noch die neunundzwanzigjährige, rothaarige Barkeeperin Rosie vor seiner Tür steht und um Dons Hilfe bei der Suche nach ihrem leiblichen Vater bittet, steht Dons bis dahin wohlgeordnetes Leben Kopf.
Denn Rosie ist vollkommen ungeeignet für das Projekt Ehefrau und doch beschert sie Don ein Abenteuer nach dem anderen.
Werden Don und Rosie Rosies Vater und eine Ehefrau für Don finden?

Die XXL-Leseprobe zu ‚Das Rosie-Projekt‚ war ewig lange in den Top 100 der kostenlosen ebooks bei Amazon und auch wenn ich keine Leseproben lese bin ich so durch das quitschend rosa Cover auf das Buch aufmerksam geworden.
Als dann die Print-Ausgabe auf dem Schreibtisch einer Kollegin landete, war das für mich quasi das Zeichen das Buch zu lesen.
Don, aus dessen Perspektive die Geschichte erzählt wird, ist schon eine ziemliche Marke, aber dabei durchaus liebenswert und vor allem total lustig.
Durch seine Unfähigkeit Ironie, Sarkasmus und zwischenmenschliche Untertöne zu verstehen, bringt er sich immer wieder in Schwierigkeiten, auch wenn ihn seine Kollegen und Freunde unter ‚der ist halt etwas merkwürdig‘ abhaken und sich nicht weiter daran stören.
Bei der Entstehung des Fragebogens für das Ehefrauen-Projekt habe ich herzlich gelacht und das war wirklich nicht das einzige Mal beim Lesen dieses Buches.
Spätestens als Don verschiedene Dinge mit einem menschlichen Skelett aus der Uni übt, blieb bei mir kein Auge mehr trocken.
Im Verlauf der Geschichte wird übrigens auch klarer, wieso Don so ist wie er ist und man lernt als Leser außerdem Rosie und das befreundete Ehepaar, das Don nach besten Kräften unterstützt, näher kennen.
Rosie ist neben Don eine ebenso sympathische Hauptfigur, die nach ihren Wurzeln sucht und fast daran verzweifelt. Aber genau wie Don gibt sie nicht auf und so schleichen sich die beiden heimlich, still, leise und unbeabsichtig in das Leben des anderen und verändern es für immer.
Der Autor vermag es in angenehmem Schreibstil und der doch etwas gewöhnungsbedürftigen Ausdrucksweise von Don gekonnt zu unterhalten und hat sich den Bestsellerstatus meiner Meinung nach damit mehr als verdient.
‚Das Rosie-Projekt‘ ist eine zauberhafte Geschichte über Liebe, Freundschaft und das Leben an sich, die mich zum Lachen und zum Nachdenken gebracht und mich mit einem guten Gefühl nach Lesen der letzten Seite zurückgelassen hat. Darum kann ich es auch wirklich guten Gewissens weiterempfehlen!

Die Homepage von Graeme Simsion
Graeme Simsion beim Fischer-Verlag

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Humor, Liebesroman abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Das Rosie-Projekt von Graeme Simsion

  1. Perry schreibt:

    Got it on Kindle cheap. Thank you for the rec.

    Gefällt mir

  2. diepoe schreibt:

    Das Buch hatte ich auch schon mehrmals in der Hand und habe es auf der Unbedingt-noch-lesen-Liste in meinem Kopf notiert. Jetzt ist das Buch nur nochmal ein paar Plätze nach vorne gerutscht 🙂

    Gefällt mir

  3. Herba schreibt:

    You’re welcome!
    Lucky you, in Germany it is really expensive at the moment, but I was able to borrow it 🙂

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    Irgendwann kannst Du es dann auch mal bei uns ausleihen 😉
    Ich wußte ja mehr oder weniger mal wieder gar nicht, was mich erwartet, aber ich hab echt genossen es zu lesen

    Gefällt mir

  5. Perry schreibt:

    It’s only $1.99

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    Wow, that’s really cheap. We have to pay 16,99 Euro for the ebook at the moment

    Gefällt mir

  7. Eagle-Eyed Editor schreibt:

    Ich muss dieses Buch lesen! Ich liebe deine Beschreibung.

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    Gibs zu: Du willst nur rausfinden was Don mit dem Skelett anstellt 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s