Thor – The Dark Kingdom

Loki (Tom Hiddleston) sitzt in Asgard im Gefängnis, Jane (Natalie Portman) ist in England, um ihre Forschungen fortzuführen und Thor (Chris Hemsworth) reist durch alle Welten und versucht den Frieden wiederherzustellen.
Nun droht neues Unheil durch die Dunkelelfen, deren Anführer Malekith (Christopher Eccleston) auf der Suche nach Äther ist, um die neun Welten wieder zurück in die Dunkelheit zu stürzen und die Macht zu übernehmen.
Wird es Thor gelingen, die Dunkelelfen zu bezwingen?

Thor‚, der Vorgänger von ‚Thor – The Dark Kingdom‚ hat mir nicht wirklich gut gefallen, da fehlte mir der Witz und die Spannung.
Aber da eine Freundin den zweiten Teil gerne sehen wollte und ich gerade eine kleine Schwäche für Tom Hiddleston zu entwickeln scheine, habe ich ihn mir doch angeschaut.
Zum Glück war der Film weit unterhaltsamer als sein Vorgänger.
Thor wird nicht ganz so extrem als blonder Muskelprotz mit nur fünf funktionierenden Gehirnzellen dargestellt und sein Text war nicht mehr so dämlich wie in Teil 1.
Nach wie vor stimmt die Chemie zwischen Chris Hemsworth und Natalie Portman und die beiden geben ein wirklich schönes Paar ab.
Schön fand ich auch Rene Russo als Frigga und Anthony Hopkins als Odin mal wiederzusehen.
Christopher Eccleston verschwand fast komplett unter seiner Dunkelelfen-Maske, was bei einem Schauspieler seines Kalibers extrem schade ist, denn so ging wahnsinnig viel von seiner Mimik verloren.
Die Special effects waren ganz nett anzuschauen und die Ausstattung an sich fand ich sehr stimmig für die Comicverfilmung. Besonders schön fand ich eine Abendszene mit sehr vielen Lichtern.
Aber das absolute Highlight der Thor-Filme ist und bleibt einfach Loki alias Tom Hiddleston.
Er hat die lustigsten Dialogzeilen und spielt den Bösewicht mit einer solchen Leichtigkeit und einem ständigen Augenzwinkern, dass man den leicht creepy aussehenden Thor-Bruder einfach irgendwie gerne haben muss, auch wenn man nie weiß, was der Gestaltenwandler als nächstes plant und wem er als nächstes in den Rücken fällt.
Insgesamt war der Film nettes, stellenweise lustiges Popcornkino, das mich gut unterhalten aber nicht nachhaltig beeindruckt hat.

Der deutsche Trailer

Dieser Beitrag wurde unter Filme und Serien, Spielfilm abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Thor – The Dark Kingdom

  1. M schreibt:

    Du triffst im großen und ganzen auch meine Aussagen zu dem Film, den ich allerdings inzwischen ‚Loki 3‘ nenne. 😉
    TH ist absolut sehenswert.

    Idris Elba hat mir auch wieder sehr gut gefallen. Ein hervorragender Türsteher *g*

    Richtig leid getan hat es mir um Christopher Eccleston, der in dieser Rolle überhaupt keine Chance hat sein können unter Beweis zu stellen. Die Maske verhindert Mimik und da die Dunkelelfen eine eigene Sprache haben kann er dort auch nicht viel leisten. Einfach schade um das vergeudete Talent.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    Oh stimmt, Idris Elba habe ich vergessen – Schande über mich! Den mag ich in dieser Rolle auch sehr gerne.

    Wieso die Macher Eccleston so zugekleistert haben, werde ich auch nie verstehen!!!

    Gefällt mir

  3. Cat Crawfield schreibt:

    Nenne mir mal ein weibliches Wesen, welches nicht als absoluter Loki-Groupie aus dem Kino gekommen ist xD

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    *lachen* ich find Loki nach wie vor unsexy, also würde ich mich nicht unbedingt als Groupie bezeichnen

    Gefällt mir

  5. Andrea schreibt:

    Ich …..ich finde Lokie doof….

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas?! 😆

    Gefällt mir

  7. Andrea schreibt:

    na cat wollte ein weibliches wesen……ich steh dazu….*lach*

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    Mutig, mutig 😉

    Gefällt mir

  9. Andrea schreibt:

    wieso? was soll mir schon passieren 😉

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    Tja, Fangirlies sind meist zu allem fähig 😉

    Gefällt mir

  11. diepoe schreibt:

    Ich habe mich erst heute getraut Deinen Beitrag zu lesen, bevor ich evtl aus versehen vollgespoilert werde und jetzt habe ich ein dickes breites Grinsen auf den Lippen, weil es ja scheinbar wirklich noch mehr Menschen so geht, dass Thor als absoluter Dummbatz rüberkommt!

    Gefällt mir

  12. Herba schreibt:

    Definitiv. Wobei es in Teil 2 wesentlich besser als in Teil 1 war – fand ich zumindest. Bei Thor 1 dachte ich quasi die ganze Zeit ‚Boah, so blond kann doch einer allein gar nicht sein!!!‘

    Gefällt mir

  13. diepoe schreibt:

    GANZ GENAU! In irgendeiner Welt scheinen die dem ein paar mehr Gehirnzellen eingepflanzt zu haben!

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    😆 DAS kann natürlich sein Oder sie haben ihm jeden Tag Gelbwurst gefüttert 😉

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.