Die erste Arbeitswoche nach zwei Wochen Urlaub…

…ist immer irgendwie streßig.

Ich muss mich erst wieder ans Aufstehen und den anderen Tagesrythmus gewöhnen, aber zum Glück ging das dieses Mal ganz gut, denn auf der Arbeit wartete ein Haufen Arbeit auf mich.

Leider war die ganze Woche die Stimmung sowohl im Büro als auch daheim etwas gedrückt.

Im Büro nähert sich das Ende unserer Zusammenarbeit mit großen Schritten, das macht uns alle ein wenig traurig denke ich.

Und daheim hatte Jack, der Familienhund diese Woche gleich zwei epileptische Anfälle und das versetzt uns alle etwas in Sorge.
Er wird jetzt neu auf seine Medikamente eingestellt und bekommt anderes Futter, das er nicht besonders gerne mag. Da wird nach jedem Blick in den Futternapf der Blick aufgesetzt, den meine Mutter mittlerweile den Gandhi-Blick getauft hat, weil einem große, dunkle Augen traurig und anklagend anschauen.
Aber da es nur zu Jacks Besten ist, bleiben wir alle hart, bis er sich an das neue Futter gewöhnt hat – auch wenns wirklich schwer fällt!

Musikalisch wurde ich diese Woche besonders von zwei Lieder begleitet bzw verfolgt.

Begleitet hat mich Pompeii von Bastille – damit war der frühe Gang zum Bahnhof gleich viel besser zu ertragen

Verfolgt hat mich Katy Perry mit Roar.
Aber seitdem ich bei der Textzeille ‚…hear me roar…‘ immer an Game of Thrones denken muss und den Song kurzerhand zum Jaime-Lannister-Gedächtnis-Song erklärt habe, stört er mich nicht mehr ganz so stark icon_mrgreen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Die erste Arbeitswoche nach zwei Wochen Urlaub…

  1. Servetus schreibt:

    Die ganze Platte (Bastille) lohnt sich richtig. Die hatte ich den ganzen Sommer in meinem Auto laufen — irgendwie aufpeppend aber auch ernst genug.

    Ich hoffe, dem Jack geht’s bald besser.

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Danke für den Tipp, da muss ich gleich mal bei Amazon reinhören!

    Das hoffe ich auch. Nun wurde er heute abend beim Spazierengehen auch noch von ein paar Wespen gestochen – er zieht das Unglück gerade magisch an 😦

    Liken

  3. Servetus schreibt:

    My favorite: „Things we lost in the fire“

    Liken

  4. Herba schreibt:

    I think I like „Icarus“, „Pompeii“ and „Daniel in the Den“ the most

    Liken

  5. RuleBritannia schreibt:

    Das mit den Tabletten für den Hund kommt mir bekannt vor, unsere Bonnie bekommt momentan Cortison und ist deswegen einfach immer hungrig und wird manchmal richtig militant! Früher war sie ein echter Hundegourmet und hat nur wirklich leckere Sachen gefressen aber jetzt ist nichts mehr vor ihr sicher… Sogar die Tabletten werden ohne etwas gefressen…
    Ich hoffe Eurem Jack geht es bald besser…
    Viele Grüße
    Heike

    Liken

  6. Herba schreibt:

    Oh je, das klingt auch nach sehr viel ‚Spaß‘.
    Jack würde alles, was das ‚Rudel‘ auch ißt, fressen und kann gar nicht verstehen, wieso er nur das doofe Hundefutter bekommt 😆
    Danke, das hoffe ich auch! Und natürlich auch gute Besserung für eure Bonnie!!!

    Liken

  7. RuleBritannia schreibt:

    Danke! Unsere Bonnie hat schon seit einiger Zeit sehr geschwollenen Lymphknoten, wir haben mit dem Tierarzt schon einiges ausprobiert, aber sie ist auch schon recht alt.
    Euer armer Jack, nur Hundefutter :-(, tut mir ja wirklich leid für den armen Hund :D…. Aber wenn es gut für ihn ist muß er und Ihr da durch…

    Liken

  8. Herba schreibt:

    Hoffentlich könnt ihr sie trotzdem noch ein bißchen bei euch behalten!!!

    Ja, das ist ganz schrecklich für ihn und auch so furchtbar ungerecht, wo doch der Rest der Family so tolle Dinge ißt und partout nicht mit ihm teilen will 😆

    Liken

  9. RuleBritannia schreibt:

    Ach der Ärmste! Hunde sind doch einfach herrlich, ich möchten unseren nicht missen….

    Liken

  10. Herba schreibt:

    Ja, das sind sie.
    Ich bin mit Hunden aufgewachsen, aber so ein knuddeliges, verspieltes, treudoofes Exemplar hatten wir noch nie.
    Selbst beim Tierarzt gibt er keinen Muchs von sich und läßt sich ohne weiteres Blut abnehmen…ich hoffe er hat trotz der angeschlagenen Gesundheit ein langes Leben *seufz*

    Liken

  11. RuleBritannia schreibt:

    Ach, mir liegt meine Bonnie auch so am Herzen und deshalb hoffe ich auch, dass sie es noch ein paar Jahre schafft…

    Liken

  12. nettebuecherkiste schreibt:

    Oh, der arme Jack! Ich weiß ja, wie das ist, auch wenn mein Bilbo seit einem Jahr keinen Anfall mehr hatte. Füttert ihr Futter, in dem Weizen drin ist? Falls ja, würde ich auf Verdacht mal eins ohne Weizen nehmen. Ich habe mal einen Bericht gelesen über eine Epileptikerin, die fürchterliche Anfälle hatte, und dann hat sich rausgestellt, dass ihre Glutenallergie die Ursache war. Ich hab das meiner Tierärztin erzählt, sie hat es aber abgetan. Aber Tatsache ist, seitdem Bilbo nur noch weizenfreies Futter bekommt, hatte er keine Anfälle mehr. Toitoitoi…
    Alles Gute für Jack!

    Liken

  13. Herba schreibt:

    Toll, dass es Deinem Bilbo nun besser geht und vielen Dank für den Tipp!
    Meine Schwester hat das Futter nun nochmal umgestellt und komplett getreidefreies Trockenfutter gekauft. Das schmeckt dem armen Kerl zwar gar nicht, aber da muss er nun durch.

    Liken

  14. nettebuecherkiste schreibt:

    Oh, der Arme 🙂 Ich weiß nicht, ob Getreide ernährungsphysiologisch wichtig ist für Hunde, ich glaub, bei denen ist das anders als bei Katzen. In Bilbos Futter sind auch Reis und Mais drin, wichtig ist halt, dass kein Weizen/Weizenkleber drin ist. Ist natürlich auch nicht gesagt, dass es wirklich davon kommt, aber ich denke, einen Versuch ist es wert. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass ihr Erfolg habt damit!

    Liken

  15. Herba schreibt:

    Meine Schwester hat das letzte Woche in ihrem Hunde-Online-Forum gelesen. Die Tierärztin kann zwar auch nicht bestätigen, dass es was bringt, aber schaden kann es auch nicht.
    Danke schööön!!!

    Liken

  16. nettebuecherkiste schreibt:

    Echt, ich wusste noch gar nicht, dass diese Vermutung inzwischen auch woanders vertreten wird, da muss ich mal forschen. Gerne, würde mich riesig freuen, wenn es Jack was bringt 🙂

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.