Bücher mehrmals lesen?

Immer mal wieder taucht auf Blogs, in Bücherforen oder im Gespräch mit anderen Buchliebhabern die Frage auf, ob man Bücher mehrfach liest oder nicht.

Ich lese Bücher mittlerweile nicht mehr mehrfach, einfach weil ständig Neues auf den Markt kommt und ich dann lieber Neues lese, als mir für bekannte Bücher erneut die Zeit zu nehmen.

Aber ich habe als Teenie Bücher mehrfach gelesen, weil ich einfach nicht genug Lesefutter zur Verfügung hatte und natürlich habe ich mir dafür Bücher vorgenommen, die ich total toll fand.

Dazu gehört Das Phantom: Die bisher ungeschriebene Lebensgeschichte des „Phantom der Oper“ von Susan Kay.
Dieses Buch fand ich richtig gut und das obwohl es kein richtiges Happy End hat.

Genauso toll fand ich Ich, Heinrich VIII. von Margaret George.
Diese historische Biographie habe ich auch mehrfach gelesen und auch mehrfach weiterempfohlen.

Eins der wenigen Fantasybücher, das ich als Teenie gelesen, für gut befunden und dann nochmal gelesen habe, ist die Die Neschan-Trilogie von Ralf Isau. Ein wirklich wundervolles Buch, das es leider zur Zeit nur noch gebraucht zu kaufen gibt.

Mehrfach gelesen habe ich auch die Inspektor-Pitt-Romane von Anne Perry, die großartiges englisches Krimiflair verbreiten, mit einem sympathischen Protagonisten aufwarten können und einfach Spaß machen.

Fehlen darf in dieser Aufzählung auch nicht die Peter-Decker-Rina-Lazarus-Krimireihe von Faye Kellerman, die in den USA spielt und Kriminalgeschichten in einem jüdischen Umfeld erzählen.

Na ja und dann sind da noch die Klassiker, wie Die kleine Hexe (noch in der nicht bearbeiteten Fassung!), Das doppelte Lottchen und Anne auf Green Gables, die ich beim Lesen fast schon mitsprechen kann und deren Figuren liebe Gefährten waren und immer noch sind, wenn sie mir mal wieder einfallen.

Wie sieht es denn bei Euch aus?
Lest ihr Bücher mehrfach oder sogar regelmäßig immer wieder?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Bücher mehrmals lesen?

  1. nettebuecherkiste schreibt:

    Es gibt ein paar Bücher, die ich mehrfach gelesen habe, allen voran „Der Herr der Ringe“ und „Die Nebel von Avalon“. Ersteres möchte ich immer wieder lesen, zweiteres eigentlich auch gerne mal wieder. Es gibt eigentlich viele Bücher, die ich noch einmal lesen möchte, aber ich erlaube es mir wegen meines Riesen-SuB auch nicht 🙂

    Gefällt mir

  2. Allalbavincero schreibt:

    Komischerweise lese ich fast nur meine „älteren“ Bücher mehrfach, auch heute noch, aber die in letzter Zeit neugekauften nur einmal. Zu denen, die ich wirklich, wirklich oft gelesen habe, gehören „Der kleine Hobbit“ (ja, wirklich, der kleine Hobbit, das war die DTV-Junior-Ausgabe) und „Die Firma“. Dann natürlich noch „Krabat“, „Momo“ und „Mio, mein Mio“ – die ganzen Kinder- und Jugendbuchklassiker. Gerade Krabat finde ich immer noch großartig.
    (Übrigens: hallo! Ich bin über irgendein RA-Blog bei dir gelandet, welches, weiß ich gar nicht mehr. 😉 )

    Gefällt mir

  3. sunoki schreibt:

    Bei mir gibt es such ein paar Bücher die ich bereits mehrmals gelesen habe.HDR lese ich z.B. immer mal wieder so alle 10 Jahre. Stolz und Vorurteil gehört auch dazu.Da schaue ich mir auch öfters mal wieder die Filme ,Serien an.

    Gefällt mir

  4. sunoki schreibt:

    Krabat liebe ich auch.
    Habe ich mir mehrmals aus der Schulbücherei ausgeliehen. (Damals ) Mittlerweile habe ich es mir auch gekauft.

    Gefällt mir

  5. Saskia schreibt:

    Ich lese momentan nun zum 3. mal „Sturmhöhe“, aber es ist immer wieder anders. Da ich in letzter Zeit mehrere Biographien über die Brontes gelesen habe, ist es jetzt ganz anders „Sturmhöhe“ zu lesen. Fast als würde ich Emily kennen und versuchen zu verstehen, wie sie zu dieser Geschichte kam. Was für ein Männerbild hatte sie, wie empfindet sie ihre Umgebung usw. Als ich das Buch zum 1. mal las, war ich nur an der Geschichte interessiert. Das 2. mal hab ich mich hauptsächlich mit Heathcliff beschäftigt. Daher ist es kein Problem, dass ich es mehrere male lese.
    „Krabat“ habe ich auch schon zwei mal gelesen. Bei HdR habe ich es noch nicht einmal geschafft. Irgendwann muss ich mich mal komplett durchquälen und es dann schnell bei Ebay loswerden. 😉

    Gefällt mir

  6. diepoe schreibt:

    Ich glaube meine Kinderbücher hab ich fast alle mehrmals gelesen. Jaja, damals hatte man auch noch Zeit für sowas. Jetzt gibts nur noch Bücher, bei denen ich mir denke,dass ich sie gern in ein paar Jahren nochmal lesen möchte.

    Gefällt mir

  7. Herba schreibt:

    Ich glaube, da hast Du Dir zwei Reread-Klassiker rausgesucht 🙂

    Gefällt mir

  8. Herba schreibt:

    Hallo Allalbavincero,
    danke für Deinen Kommentar!
    Den Hobbit habe ich auch mehrfach gelesen.
    Krabat kenne ich gar nicht *MichMalInEineEckeStellUndSchäm* 😉

    Gefällt mir

  9. Herba schreibt:

    Die Bücher kenne ich beide und lustigerweise greife ich da eher zu den DVDs als zu den Büchern. Ich finde es immer wieder spannend wie unterschiedlich Gewohnheiten sid

    Gefällt mir

  10. Herba schreibt:

    Diese Herangehensweise klingt sehr spannend, da wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß beim Lesen.
    HdR gehört für mich persönlich auch eher in die Kategorie ‚Einmal und nie wieder‘ 😉

    Gefällt mir

  11. Herba schreibt:

    Ja, das sag ich ir auch immer: Wenn ich mal in Rente bin… 😉

    Gefällt mir

  12. nettebuecherkiste schreibt:

    Das könnte sein 😉

    Gefällt mir

  13. Servetus schreibt:

    Ich lese Bücher immer noch mehrmals, obwohl ich das früher mehr als heutzutage gemacht habe. Als Kind insbesondere Little Women („Betty und ihre Schwester“), Roots von Alex Haley, und Helen Doss, The Family Nobody Wanted. Als Erwachsene … na, mindestens einmal im Jahr lese ich Dorothy Sayers, Gaudy Night und William Gibson, Pattern Recognition. Ach, und Fontane, Der Stechlin.

    Gefällt mir

  14. Herba schreibt:

    Eine wirklich nette Reread-Liste 🙂

    Gefällt mir

  15. Pingback: Montagsfrage: Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesen Buch hast du zuletzt erneut gelesen? | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s