Schwarzer Fluch (Daryl Simmons’ dritter Fall) von Alex Winter

Als eine Gruppe von Studenten, die mit ihrem Professor und dessen Frau auf Exkursion im Outback unterwegs sind, spurlos verschwindet und die Fahrzeuge kilometerweit vom ursprünglichen Lager entfernt gefunden werden, steht die Polizei vor einem Rätsel. Eine weitreichende Suche beginnt, denn einer der Studenten ist schwer asthmakrank und braucht dringend Hilfe. Doch die Suche gestaltet sich schwierig, denn die von der Polizei sonst eingesetzten Fährtensucher weigern sich zu helfen.
Das schreit geradezu nach einem Einsatz für Daryl Simmons, der loszieht, um die Verschwundenen zu finden und dabei sein eigenes Leben aufs Spiel setzt.
Wird es Daryl gelingen lebend und mit den Vermissten den Weg aus dem Outback zu finden?

Auch mit dem dritten Fall von Daryl Simmons ist Alex Winter wieder ein gut geschriebener Krimi gelungen, der sich flüssig lesen läßt.
Allerdings ist ‚Schwarzer Fluch‘ für mich mehr als ein spannender Krimi, denn er erzählt auch sehr viel über die Lebensweise der Aborigines, die immer mehr verloren geht und die sich so stark von der Weltanschauung der weißen Australier unterscheidet.
Faszinierend finde ich, wie der Autor den weißen Polizisten Simmons als Bindeglied zwischen den beiden Welten einsetzt und seine Suche nach den Vermißten im Outback nicht nur dazu nutzt einiges über die Kultur der Aborigines zu erzählen, sondern auch die individuelle Geschichte von Simmons, die sich durch die ganze Buchreihe zieht, spannend weiterzuerzählen.
Die Beziehung zwischen Daryl und seinem alten Aboriginelehrmeister finde ich besonders gut beschrieben und gerade die leicht mythisch anmutende Verbindung zwischen den beiden ist für mich sehr faszinierend.
Sowohl dieser Handlungsstrang als auch die Geschichte zu Daryls verschollener Verlobten macht mich neugierig und ich bin sehr gespannt wie Alex Winter das auflösen wird.
Der Autor hat außerdem wieder einen anderen Schauplatz gewählt und so bekommt man als Leser die ganze Vielfalt von Australien aufgezeigt.
Den Kriminalfall an sich fand ich auch spannend, auch wenn ich relativ früh eine Ahnung hatte, wer die Verbrechen begangen haben könnte.
‚Schwarzer Fluch‘ ist für mich bis jetzt der beste Teil der Reihe, die ich definitiv weiterlesen werde.
Die Veröffentlichung des vierten Teils wird gerade vorbereitet und ich freue mich sehr auf weitere spannende Krimis mit Daryl Simmons!

Die Daryl-Simmons-Reihe:
Ein Gespür für Mord – Detective Daryl Simmons 1. Fall
Die Toten von Moonlight Bay – Detectice Daryl Simmons 2. Fall
Schwarzer Fluch – Detectice Daryl Simmons 3. Fall

Die Homepage von Alex Winter
Alex Winter bei Bookshouse

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Krimi abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.