Deine Juliet von Mary Ann Shaffer und Annie Barrows

Die junge Schriftstellerin Juliet hat während des Krieges eine Kolumne mit dem klangvollen Namen ‚Izzy Bickerstaff zieht in den Krieg‘ geschrieben, die nach Kriegsende in Buchform veröffentlich wurde und mit der sie 1946 eine Lesereise antritt.
Da sich das Buch recht gut verkauft hat, soll Juliet ein neues Buch schreiben und sie macht sich auf die Suche nach einem Thema dafür.
Da bekommt sie unerwartet einen rührenden Brief von Dawsey Adams, einem Bauern, der auf der Insel Guernsey lebt.
Er hat ein Buch gekauft, das irgendwann einmal Juliet gehörte und in dem deshalb ihr Name steht.
Dawsey erzählt Juliet vom Literaturclub, den er und seine Freunde während des Krieges gegründet haben und der den klangvollen Namen „Club der Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ trägt.
Außerdem erfährt Juliet viel über das Leben auf der Insel, die im Krieg von den Deutschen besetzt war, über die Bewohner der Insel und über deren Tapferkeit im Krieg.
Als es nicht nur bei den Briefen von Dawsey bleibt, sondern auch andere Inselbewohner Juliet schreiben, beschließt sie nach Guernsey zu reisen, um die lieben Briefeschreiber kennenzulernen.
Wird Juliet auf der Insel das Thema für ihr neues Buch finden?

Im letzten Jahr habe ich immer mal wieder Gutes über ‚Deine Juliet‘ gehört und war doch skeptisch was das Lesen angeht.
Nicht, weil ich das Thema nicht mochte – darüber wusste ich quasi nichts – sondern weil Romane in Briefform so gar nicht mein Lesestoff sind.
Aber vor kurzem war mir in einer Mittagspause langweilig und weil ich mal wieder eine Fernleihbestellung aufgeben wollte, habe ich mangels Alternativen dann einfach mal dieses Buch bestellt, das auch recht schnell bei mir eintrudelte.
Zum Glück hat der Roman aber nicht meine Vorurteile bestätigt und ich wurde positiv überrascht, was glaube ich, zum einen am großartigen Schreibstil der Autorin(en) und zum anderen an den abwechslungsreichen Briefen liegt, die Juliet, Dawsey, Sidney, Isola und die anderen Mitglieder des Buchclubs schreiben.
Die Hauptfigur Juliet ist so herrlich versponnen, dass man sie einfach gern haben muss.
Außerdem hat sie ein großes Herz und sympathische Ansichten, nur ihr Männergeschmack lässt am Anfang etwas zu wünschen übrig.
Juliets Verleger und guter Freund Sidney agiert ab und an als Stimme der Vernunft und schubst Juliet, was ihr Buch angeht, in die richtige Richtung.
Die Inselbewohner und Mitglieder des Buchclubs sind, bis auf wenige Ausnahmen, auch einfach zum Gernhaben und obwohl einige Handlungszweige des Romans mehr als ernst sind, habe ich beim Lesen doch mehr gelächelt und geschmunzelt als ernst oder bedrückt geschaut.
‚Deine Juliet‘ ist für mich ein absolutes Wohlfühlbuch, das sich weg liest wie nichts und dessen Inhalt sich beim Lesen wie eine warme Decke um mich gewickelt hat.
Und nicht erst am Ende der Geschichte bekommt man Lust, einen Koffer zu packen und sich auf den Weg nach Guernsey zu machen, um Isola zu besuchen, Wills Kartoffelschalenauflauf zu probieren und Dawsey genauer in Augenschein zu nehmen.

Wirklich schade, dass es das einzige Buch der Autorin bleiben wird, die 2008 verstorben ist!

Die englische Originalausgabe erschien unter dem Titel: ‚The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society‘

Mary Ann Shaffer bei Rowohlt
Die englische Homepage von Annie Barrows
Die englische Homepage zum Buch

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Roman abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Deine Juliet von Mary Ann Shaffer und Annie Barrows

  1. nettebuecherkiste schreibt:

    Klingt gut, kommt auf meine Liste! 🙂

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    Wenn Deine Liste so lang wie meine ist, müßte ich mich dafür vermutlich jetzt eigentlich entschuldigen 😉

    Gefällt mir

  3. nettebuecherkiste schreibt:

    Lach, oh ja, die ist lang, lang, lang 😉

    Gefällt mir

  4. Herba schreibt:

    Dann möchte ich mich hiermit in aller Form entschuldigen 😉

    Gefällt mir

  5. nettebuecherkiste schreibt:

    Angenommen 😉

    Gefällt mir

  6. Herba schreibt:

    :*

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s