„Du solltest mehr nach draußen gehen!!!“

Diesen gut gemeinten Ratschlag bekomme ich oft und gerne von meinen Mitmenschen. Nicht immer mit diesen Worten, es kann auch mal ein: ‚Mann, bist Du blass! Geh doch mal mehr an die Luft!‘ oder etwas ähnliches sein.

Nun haben wir sein ein paar Tagen warmes Wetter und Sonne und darüber freue ich mich auch wirklich sehr nach dem langen und dunklen Winter.

Was mich weniger freut sind die alljährlichen Haken am Frühling und Sommer, die mich auch dieses Jahr wieder erwischt haben.

Da wäre zum Ersten meine Pollenallergie.
Damit geht es mir wie ganz vielen Allergikern dieses Jahr: Weil die Temperaturen so Knall auf Fall angestiegen sind und die Natur quasi explodiert ist, geht es uns dieses Jahr besonders übel.
Meine roten Augen und das Geschniefe rufen dann auch gleich wieder zahlreiche Klugscheißer besorgte Mitmenschen auf den Plan, die mir zu den verschiedensten Antihistaminika raten. Nun ja, danke, aber ich habe alle gängigen Medikamente durch und bei allen ist es das Gleiche:
Sie verwandelnd mich in einen Zombie, der ungefähr 12 Stunden Schlaf am Stück braucht und das ist einfach nicht machbar, wenn man Vollzeit arbeitet und für den Weg zur Arbeit am Tag mal locker zweieinhalb Stunden braucht.
Also werde ich mich weiterhin mit Augentropfen und Nasenspray behelfen müssen und ihr müsst weiterhin mein Geschniefe und die Kifferaugen ertragen, sorry!

Zum Zweiten kämpfe ich schon immer damit, dass mich alle kleinen Krabbler gerne beißen und stechen – vermutlich wäre ich auch ein bevorzugtes Opfer für Vampire, wenn es sie denn geben würde. Auf jeden Fall hatte sich vor zwei Jahren schon mal eine Fledermaus in mein Schlafzimmer verirrt….vielleicht die Vorhut 😉
Aber ich schweife ab…..die Krabbler. Sie beißen oder stechen mich schon, wenn es eigentlich noch viel zu kalt für Getier dieser Art ist, was mir in Unterhaltungen mit meinen Mitmenschen auch immer wieder erklärt wird. Zum Glück hinterlassen diese Biester bei mir rote, angeschwollene Quaddeln; ich kann also beweisen, dass ich mal wieder angezapft wurde – HA!

Last but not least kämpfe ich zum Dritten mit einer Sache, die man Sonnenallergie nennt und die viele Menschen auch unter dem Namen Mallorca-Akne kennen.
Bei mir ist das meist ein Zusammenspiel aus Sonneneinstrahlung auf Haut, der benutzen Hauptpflege, Handcreme, Sonnencreme oder Duschzeugs und der Laune der Natur.
Es hilft also nicht einfach sich mit Lichtschutzfaktor 129 einzucremen (wäre ja auch zu einfach), denn wenn man die falsche Creme erwischt, sieht man hinterher trotzdem aus wie ein Streuselkuchen.
Da ich nicht besonders eitel bin, wäre mir das vielleicht noch egal, aber da das Ganze auch noch juckt wie sonst was, kann ich diese Erfahrung nicht wirklich empfehlen.
Ich hoffe ja immer, dass ich mal einen Sommer ohne überstehe und bis letztes Jahr hat das auch zwei Sommer lang geklappt, aber letzten Sommer meinte ich dummerweise eine neue Handcreme ausprobieren zu müssen.
Dabei erwischte ich etwas viel Creme und schmierte mir den Rest einfach gedankenlos mit der linken Hand über den rechten Unterarm. Da sollte sich als schwerer Fehler erweisen. Knapp zwei Tage, in denen ich sicher drei Mal geduscht habe, später zeichnete sich Sonnenallergie in Form von zwei meiner Finger auf meinem Arm ab und die Pusteln blieben mir bis Ende Oktober erhalten.
Gestern habe ich es dann mal gewagt für einen Zwei-Minuten-Fußweg meine Jacke auszuziehen, weil es doch etwas warm war und nun sind die beiden Fingerabdrücke auf meinem Arm wieder da – juhu icon_rolleyes

Und NEIN, ich möchte NICHT bedauert werden!!!
Ich bin in diesem Bereich nur ein speziell gelagerter Sonderfall und ich kann euch versichern, dass es mir anders auch lieber wäre, aber das Leben ist nun mal kein Ponyhof, also muss ich damit leben, wie ein ungetoastetes Toastbrot (wahlweise mit oder ohne roten Zombieaugen) rumzulaufen und ihr müsst mit meinem sardonischen Grinsen und meiner ironischen Aussage: Des muss so sei! (=Das muss so sein!) leben, wenn mir mal wieder ein Klugscheißer besorgter Mensch erklärt, dass ich doch viel zu blass bin! tongue

In diesem Sinne: Genießt das nahende Wochenende! (für das ja leider, leider ein Temperatursturz und Regen vorhergesagt ist rolleye113wb)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu „Du solltest mehr nach draußen gehen!!!“

  1. Cat Crawfield schreibt:

    Super, und ich frag heute morgen noch, ob du Allergietabletten nimmst… *Kopf meets Tisch*

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Ich fands lustig 😆

    Liken

  3. Phönix schreibt:

    Was musstes du auch als Quark im Schaufenster an den falschen Stellen „HIER“ schreien 🙂

    Liken

  4. april73 schreibt:

    Ich habe also Pollenallergie und habe die gleichen Symptome wie Du. 😉

    Liken

  5. nettebuecherkiste schreibt:

    Bin auch gegen alle möglichen Pollen allergisch, aber richtig fies wird’s bei mir erst, wenn das Gräsergeschwader ausrückt… Bin im Moment noch fast symptomfrei, dafür geht es dann bis in den Oktober 😉
    Gesundheit!

    Liken

  6. Herba schreibt:

    Ich war NIE Quark im Schaufenster – schließlich bin ich laktoseintolerant 😉

    Liken

  7. Herba schreibt:

    Oh nein 😦 dann mal gute Besserung!

    Liken

  8. Herba schreibt:

    Das ist ja auch fies….genieß die allergiefreie Zeit!

    Liken

  9. nettebuecherkiste schreibt:

    Werd ich, aber ich fürchte, das wird nicht mehr lange dauern, musste eben schon eindeutig pollenbedingt heftig niesen 😉

    Liken

  10. Phönix schreibt:

    Klar warst auch auch du Quark im Schaufenster, nämlich die laktosefreie Variante 🙂

    Liken

  11. Servetus schreibt:

    Was meinst Du, „wenn es Vampire geben würde“? Es gibt keine Vampire?

    Liken

  12. Herba schreibt:

    😦 die beste Krankheit taugt nichts!

    Liken

  13. Herba schreibt:

    Ach Quatsch, vor 34 Jahren wußte kein Mensch wie man Lactoseintoleranz schreibt 😉

    Liken

  14. Herba schreibt:

    Nein, es gibt keine – sonst hätte mich schon längst einer gebissen 😉

    Liken

  15. april73 schreibt:

    Danke Herba. 🙂

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.