Darcy Goes to War: A Pride and Prejudice Re-Imagining von Mary Lydon Simonsen

Frühling 1944:
Die junge Elizabeth Bennet leistet ihren Beitrag zur Verteidigung von England und transportiert als Lastwagenfahrer Lebensmittel und andere wichtige Dinge für die britische Armee. Als Lizzie eines Abends erschöpft von einem langen Tag in einem Pub in der Nähe der Airbase in Hertfordshire den RAF Offizier Fitzwilliam Darcy kennenlernt.
Verärgert muss Lizzie mitanhören, wie Darcy sich abfällig über die jungen Mädchen des Dorfes äußert und hakt ihn als arroganten Schnösel ab.
Der Weg der beiden kreuzt sich jedoch immer wieder und es entwickelt sich eine zarte Freundschaft, die aber durch den Krieg erschwert wird.
Wird es Lizzie und Darcy gelingen, den Krieg unbeschadet zu überstehen?

Mary Lydon Simonsen hat einen gut lesbaren Schreibstil und es gelingt ihr sehr gut die Figuren, die Jane Austen so wundervoll geschaffen hat, in eine andere Zeit umzupflanzen.
Mir hat ganz gut gefallen, wie Lizzie und Darcy beschrieben werden und auch wenn sie leicht von den Figuren aus Austens Roman abweichen, erkennt man sie doch wieder.
Natürlich darf auch die Familie Bennett nicht fehlen, wobei Papa Bennett wesentlich sympathischer ist, als in der Vorlage.
Was sich Simonsen für Lydia, Jane und die anderen Bennett-Schwestern ausgedacht hat, fand ich auch recht gelungen.
Schade war, dass Darcys Tante nicht vorkommt, dafür hat sich die Autorin einen netten neuen Handlungsstrang für Darcys Eltern ausgedacht.
Der Hintergrund des 2. Weltkrieges bildet eine schöne Kulisse für die Romanze, die erzählt wird und wenn Lizzie durch das zerbombte London fährt, werden die Schrecken des Krieges lebendig und man zittert um all die Figuren, die man als Austen-Fan in sein Herz geschlossen hat.
Insgesamt ist ‚Darcy goes to war‘ eine für mich gelungene Neuinterpretation des bekannten Austen-Stoffes und das Lesen hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Der Blog von Mary Lydon Simonsen
Mary Lydon Simonsen bei Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Englische Bücher, Liebesroman abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Darcy Goes to War: A Pride and Prejudice Re-Imagining von Mary Lydon Simonsen

  1. bookloverin schreibt:

    Ach wie lustig, es scheint gerade „Pride and Prejudice“-Woche zu sein. Ich habe auf meinem Blog gerade davon berichtet, dass P. D. James eine Art Fortsetzung von Pride and Prejudice geschrieben hat, allerdings als Krimi 🙂
    „Darcy goes to war“ klingt aber auch gut. Das muss ich mir merken. Danke!

    Liken

  2. Herba schreibt:

    Danke für Deinen Kommentar!

    Von dem P&P-Sequel von P.D. James habe ich auch schon gehört, das soll von der BBC auch verfilmt werden. Da bin ich schon sehr gespannt drauf.

    Allgemein denke ich, dass es durch die Möglichkeiten ebooks recht problemlos selbst zu veröffentlichen immer mehr FanFiction-Autoren gibt, die ihre Geschichten veröffentlichen und da sind dann auch immer mal richtig gute Sachen dabei.

    Liken

  3. RuleBritannia schreibt:

    Bin sehr gespannt drauf, habe mir schon eine Leseprobe heruntergeladen! Danke für die Info!

    Liken

  4. Herba schreibt:

    Da bin ich mal gespannt, wie es Dir gefällt. Viel Spaß beim Lesen

    Liken

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.