Drei von vier…

…Bewohner in dem Mehrgenerationenhaus, in dem ich wohne, leiden gerade verstärkt unter Schlafstörungen.

Unbewußt ist bei uns scheinbar gerade einiges los und man muss kein Genie sein, um zu wissen was.

Ich war bis jetzt mehr oder weniger verschohnt, stehe aber auch unter Medikamenteneinfluss wegen meiner Erkältung und habe nur am Rand mitbekommen, wenn jemand schlaflos nachts im Haus herumgeistert.

Aber gestern nacht hat es mich dann auch erwischt *seufz* und ich bin zum Schluss gekommen, daß ich froh bin, wenn die Weihnachtsfeiertage rum sind!

Und so lange die Weihnachtszeit andauert, halte ich es mit Sarah McLachlan:

‚…In the arms of an angel
Fly away from here
From this dark cold hotel room
And the endlessness that you fear
You are pulled from the wreckage
Of your silent reverie
You’re in the arms of the angel
May you find some comfort here! …‘

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.