Seelenraub von Jana Oliver (Die Dämonenfängerin, Band 2)

Achtung Spoiler!!! Wer den ersten Teil der Reihe nicht gelesen hat und das noch tun will, sollte diesen Beitrag zu Teil 2 besser noch nicht lesen!

Nachdem die letzte Versammlung der Zunft der Dämonenfänger von einer Horde Dämonen überfallen wurde und viele der Fänger verletzt oder getötet wurden, steht Atlanta Kopf.
Riley sorgt sich um ihren Freund Simon, der schwer verletzt im Krankenhaus liegt und nur überlebte, weil Riley einen Pakt mit dem Himmel geschlossen hat. Davon weiß jedoch niemand etwas und Simon hat sich sehr verändert.
Wie andere aus der Zunft glaubt auch er, dass Paul Blackthorne, Rileys Vater, der widererweckt wurde, die Dämonen durch den Schutzkreis gebracht hat und misstraut Riley nun.
Zusätzlich zu ihrem Herzschmerz muss sich Riley allerdings auch mit dem Weihwasserbetrug, dem sie auf der Spur ist, dem Nekromanten, der ihren Vater beschworen hat, Denver Beck, der sie nach wie vor bevormundete, sowie dem geheimnissen Fremden Ori, auseinandersetzen.
Als dann auch noch die Dämonenjäger des Vatikans in Atlanta auftauchen, wird Rileys Leben immer schwieriger. Doch zum Glück gibt es noch einige Freunde, die sie unterstützen.
Wird es Riley gelingen die Unschuld ihres Vater zu beweisen und sich erfolgreich gegen die Dämonen zur Wehr zu setzten?

‚Seelenraub‘ beginnt genau da, wo ‚Aller Anfang ist Hölle‘ aufgehört hat. Durch ein Kapitel, das zusammenfaßt, was im ersten Band passiert ist, spart sich die Autorin Rückblicke im Verlauf von Band Zwei und ich als Leser war direkt wieder in der Handlung, auch wenn es schon ein bißchen her ist, daß ich den ersten Teil gelesen habe. Dieser Aufbau hat mir sehr gut gefallen.
Wo der erste Band mit einer schnellen Handlung, bei der es Schlag auf Schlag ging, daherkam, braucht ‚Seelenraub‘ ein bißchen länger um Fahrt aufzunehmen, den der Anfangsteil der Geschichte konzentriert sich sehr stark auf die Gefühlswelt von Riley, die sowohl verarbeiten muss, dass ihr Vater gegen ihren Willen wiederbelebt wurde als auch, dass viele ihrer Kollegen getötet oder schwer verletzt wurden.
Auerdem kämpft sie mit dem für eine junge Frau vermutlich normalen Gefühlschaos, nachdem sich der erste richtige Freund von ihr getrennt hat.
Aber natürlich hadert sie nach wie vor auch mit ihren Gefühlen zu Beck, der sie wie schon im ersten Band bevormundet und zusätzlich sorgt der geheimnisvolle Ori für Herzklopfen bei Riley.
Ich habe einige Meinungen gelesen, die das nicht so gut fanden, aber mir hat es gefallen, weil man so viel mehr über Riley und die anderen Figuren lernt.
Und ab circa der Hälfte des Bandes ist dann auch die gewohnte Action wieder da und Jana Oliver sorgt mit einigen überraschenden Wendungen für Spannung.
Ihr Schreibstil ist nach wie vor flüssig und für die Zielgruppe absolut angemessen, allerdings würde der Slang etwas reduziert, was vor allem für Becks Sprache sehr positiv ist.
Gut fand ich auch das Auftauchen der Dämonenjäger, die vom Vatikan aus gesteuert werden und die sich teilweise so ganz anders als die Dämonenfänger verhalten.
Hexen und Nekromanten runden die fantastische Zukunftswelt gekonnt ab.
Für mich ist auch ‚Seelenraub‘ gute Unterhaltung, geeignet für jugendliche Fantasyfans und für Erwachsene, die gerne auch mal phantastische Jugendliteratur lesen.
Das Buch hat mich extrem neugierig auf Band Drei gemacht und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Riley, Beck und den Dämonen.

Die englische Homepage von Jana Oliver
Jana Oliver bei Jugendbuch-Couch

Die Dämonenfängerin-Reihe
Aller Anfang ist Hölle (Forsaken)
Seelenraub (Forbidden)
Höllenflüstern (Forgiven)
Engelsfeuer (Foretold)

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Fantasy, Kinder- und Jugendbuch abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.