Rocking Horse Road von Carl Nixon

Neuseeland, 1980:
Am Strand von The Spit, einer schmalen Landzunge vor Christchurch, wird die Leiche der siebzehnjährigen Lucy Asher von einem Jungen gefunden, der mit seinen Freunden für das ältere Mädchen schwärmte.
Zusammen macht sich die Handvoll Jungs auf, um herauszufinden, wer Lucy erwürgt hat.
Wird ihnen das gelingen?

Ich bin durch eine Aufzählung von lesenswerter Literatur aus dem Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse auf ‚Rocking Horse Road‘ aufmerksam geworden.
Was in meiner Inhaltsangabe wie ein Krimi klingt, ist eher die Beschreibung, wie ein einschneidendes Erlebnis eine Gemeinschaft für immer verändert.
Durch die Augen des jungen Ich-Erzählers erfährt man von dem Leid, das der Mord an einem jungen Mädchen, verursacht. Nicht nur bei ihrer Familie, sondern auch bei den Nachbarn, den Freunden.
Das Leben geht weiter und doch verändert sich alles und die grausame Tat verändert das Leben der Menschen, die an der Rocking Horse Road leben, für immer.
Angst und Mißtrauen entstehen und nicht nur diese Gefühle schildert der Autor gekonnt und bewegend.
Er erzählt allgemein viel über das Leben Anfang der Achzigerjahre in Neuseeland und auch die kontrovers diskutierte Neuseeland-Tour der südafrikanischen Rugby-Mannschaft, die für massive Proteste sorgte, ist Thema.
Das alles fand ich sehr interessant und stellenweise macht der Schreibstil des Autors das Buch wirklich zu etwas Besonderem, aber insgesamt fehlte mir etwas die Spannung bzw Höhepunkte beim Erzählen der Geschichte.
Es plätscherte so vor sich hin und als ich auf der letzten Seite angekommen war, fehlte mir etwas, um das Ganze rund zu machen und um wirklich ein Buch zu sein, das mir länger im Gedächtnis bleiben wird – schade eigentlich!

Die Straße, die dem Roman seinen Namen gibt, existiert übrigens wirklich. Allerdings mußten nach dem letzten schweren Erdbeben, das Christchurch erschütterte, sehr viele Häuser an dieser Straße abgerissen werden.

Carl Nixons Homepage
Carl Nixon beim Weidle Verlag

Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Roman abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.