Normal oder unnormal…

…das ist hier die Frage!

Wir Menschen sind schnell, wenn es darum geht, Mitmenschen, Dinge und Verhaltensweisen zu etikettieren und in Schubladen zu packen.

„Dieser Mitmensch ist sooooo erwachsen.“
„Dieses Ding ist sooooo nützlich und ein absolutes MUST HAVE!“
„Diese Verhaltensweise ist absolut unpassend für einen Erwachsenen.“

Mit uns selbst sind wir dabei manchmal nachsichtiger als mit anderen, je nachdem wie wir von der Persönlichkeit her gestrickt sind, aber immer wieder erlebe ich es, daß Menschen etwas tun, weil es von ihnen verlangt wird bzw etwas lassen, weil es kindisch, albern oder dem Alter nicht angemessen ist.

Ich komme aus einer Kleinstadt mit teilweise noch dörflichen Strukturen und kenne diese Zwänge und den Ausspruch:
‚Was sagen denn die Leute….‘
Aber ich hatte Glück. Für meine Eltern hat es nie wirklich eine Rolle gespielt, was denn die Leute wohl sagen und da, obwohl beide hier sehr bekannt sind/waren.
Wichtig für sie ist/war, daß wir uns an Umgangsformen halten, Guten Tag und Auf Wiedersehen, Bitte und Danke nie vergessen. Hilfsbereitschaft wird groß geschrieben und der Respekt vor anderen Menschen.
Aber was die Leute wohl sagen, kam nie an erster Stelle.

Das erste Lächeln nach einer gefühlten Ewigkeit entlockte meiner Mutter die Erzählung einer Bekannten, wie viele leicht geschockte Gesichter es auf der Trauerfeier meines Vaters beim letzten Lied gab, weil es viiiiiiel zu modern war und man so etwas doch nicht spielt….

Aber wieso eigentlich?
Wieso tun wir das?
Wieso ist es ’schlimm‘ wenn erwachsene Menschen etwas tun, was nicht der Norm entspricht – so lange sie damit niemanden verletzten oder beeinträchtigen????

Ich habe darüber schon oft nachgedacht und nie eine wirklich befriedigende Antwort gefunden.
Was ich weiß ist:
Ich bin das Kind meiner Eltern und ein Mensch wie jeder andere.
Ich bin auch schnell mal dabei zu etiketiteren und in Schubladen zu packen, etwas als albern oder kindisch abzutun und dabei bin ich zu mir selber, glaube ich, strenger als zu anderen, aber es gibt immer wieder spielerische Phasen, wo ich vergesse, was albern und kindisch ist und einfach mache…viel zu selten, aber es gibt sie.

Und wie singt die Gruppe Revolverheld so schön:

„…Das geht raus an alle Spinner
Weil alles ohne Sinn wär
Ohne Spinner wie dich und mich…“

In diesem Sinne: Genießt euer Wochenende und hört nicht darauf, was andere sagen, sondern auf euer Herz und auf die Menschen, die euch wichtig sind!

‚Spinner‘ von Revolverheld

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Normal oder unnormal…

  1. servetus schreibt:

    An excellent resolution.

    Gefällt mir

  2. Herba schreibt:

    I am a clever person…..sometimes 😉

    Gefällt mir

Ich freu mich über Kommentare! Indem Du die Kommentarfunktion hier nutzt, erklärst Du Dich mit der Verarbeitung Deiner angegebenen Daten durch Automatic Inc. sowie den Dienst Gravatar einverstanden.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.